IDE 1.5.5 Fehlermeldung "Der unzulässige Libaryname wurde ignoriert"

Hallo Zusammen

beim Start der IDE 1.5.5 nerft mich schon seit einiger Zeit die Fehlermeldung "Der unzulässige Libaryname wurde ignoriert".
Der Libaryname "DCF.0.9.8" kann nicht verwendet werden. Sie dürfen nur Zeichen ..........

Diese Libary um die es geht habe ich schon wieder gelöscht ( habe den Hamen wahrscheinlich nicht umbenannt).
Doch leider habe ich die Fehlermeldung immernoch obwohl ich die IDE schon neu heruntergeladen und installiert habe.
Auch die preferences.txt hab ich schon durchforstet auch ohne Erfolg.

Wichtig ist noch dass ich mit Ubuntu 12.4 arbeite.

Weis jeman vieleicht einen Rat?

Das wurde glaube ich in 1.5.7 behoben:

Added support for '-' and '.' in filenames (Georg von Zengen)

Ausprobiert habe ich es aber nicht

Hallo Serenifly

danke für die Antwort.
Leider kann ich neuere Versionen als 1.5.5 verwenden .
Weil es da Probleme mit der Time Lib gibt.

Inzwischen gibt es da ein Update:

Das hatten wird doch schon mal...es gibt keinen Grund weshalb das bei dir nicht gehen sollte

Hi
danke für die Antwort
jetzt habe ich die 1.5.8 für Linux32bit heruntergelsden und die IDE gestartet. Nun kommt diese Fehlermeldung:Cannot run program "/home/rudi/Desktop/arduino-1.5.8/hardware/tools/avr/bin/avr-g++": java.io.IOException: error=13, Keine Berechtigung
Mein Betriebssystem ist Ubuntu 14.4.
Für den Ordner Arduino 1.5.8 und seine Unterordner habe ich schon alle Berechtigungen freigeschaltet.Diese werden vom Betriebssystem allerdings sofort wieder Zurückgenommen.Der Datei auf die sich die Fehlermeldung bezieht habe ich alle Zugriffsrechte erteilt diese bleiben auch bestehen.

Hier nochmals die deteilierte Fehlerausgabe

Arduino: 1.5.8 (Linux), Board: "Arduino Uno"

Verwende die Bibliothek DS3232RTC im Ordner: /home/rudi/Arduino/libraries/DS3232RTC (legacy)
Verwende die Bibliothek Time im Ordner: /home/rudi/Arduino/libraries/Time (legacy)
Verwende die Bibliothek Wire im Ordner: /home/rudi/Desktop/arduino-1.5.8/hardware/arduino/avr/libraries/Wire
Verwende die Bibliothek OneWire im Ordner: /home/rudi/Arduino/libraries/OneWire (legacy)
Verwende die Bibliothek LiquidCrystal_I2C2004V1 im Ordner: /home/rudi/Arduino/libraries/LiquidCrystal_I2C2004V1 (legacy)
Verwende die Bibliothek DallasTemperature im Ordner: /home/rudi/Arduino/libraries/DallasTemperature (legacy)

/home/rudi/Desktop/arduino-1.5.8/hardware/tools/avr/bin/avr-g++ -c -g -Os -w -fno-exceptions -ffunction-sections -fdata-sections -fno-threadsafe-statics -MMD -mmcu=atmega328p -DF_CPU=16000000L -DARDUINO=158 -DARDUINO_AVR_UNO -DARDUINO_ARCH_AVR -I/home/rudi/Desktop/arduino-1.5.8/hardware/arduino/avr/cores/arduino -I/home/rudi/Desktop/arduino-1.5.8/hardware/arduino/avr/variants/standard -I/home/rudi/Arduino/libraries/DS3232RTC -I/home/rudi/Arduino/libraries/Time -I/home/rudi/Desktop/arduino-1.5.8/hardware/arduino/avr/libraries/Wire -I/home/rudi/Arduino/libraries/OneWire -I/home/rudi/Arduino/libraries/LiquidCrystal_I2C2004V1 -I/home/rudi/Arduino/libraries/DallasTemperature /tmp/build3275350461282977428.tmp/_41l_Kollektorleistung_wird_abgeschaetzt_ino_ino.cpp -o /tmp/build3275350461282977428.tmp/_41l_Kollektorleistung_wird_abgeschaetzt_ino_ino.cpp.o
Cannot run program "/home/rudi/Desktop/arduino-1.5.8/hardware/tools/avr/bin/avr-g++": java.io.IOException: error=13, Keine Berechtigung

Hallo,

keine Lösung für Dein Problem, aber ein paar Anmerkungen, die Dir vielleicht weiter helfen:

Ich habe Lubuntu 14.04 sowohl auf ARM-, als auch auf X86-32Bit-Architektur laufen. Die Arduino-IDE benutze ich darauf in der Version 1.0.5. Das klappt auf beiden Rechnern einwandfrei.

Dass das Betriebssystem Berechtigungen wieder zurück nimmt, ist mir eigentlich nur mit Datenträgern passiert, die mit FAT32 formatiert waren. Hier gibt es keine echten Berechtigungen, sondern die werden von Linux nur gefaket und können deshalb nicht geändert werden. Hat Dein Datenträger EXT4 als Filesystem?

Was passiert, wenn Du die IDE als Root startest, also z.B.

su root
arduino

in der Konsole (Strg-Alt-T) mit Passwort-Eingabe nach der Abfrage?

Gruß,
Ralf

Hallo Ralf

Die Fehlermeldung: su: Fehler bei Authentifizierung

mein Passwort habe ich allerdings korrekt eingegeben das hab ich mehrmals getestet.

Rudi01:
Die Fehlermeldung: su: Fehler bei Authentifizierung

Hallo,

diese Fehlermeldung kommt, wenn Du Dein Passwort falsch eingegeben hast. Also gehe ich davon aus, dass Deine Eingabe nicht korrekt war.

Vielleicht denkst Du nur, es war richtig. Beliebte Fehlerquelle z.B. Linux neu installiert, Root Passwort geändert, auf deutsche Tastatur umgeschaltet, Root Passwort funktioniert nicht mehr. Lösung: Das Passwort enthält ein Y oder Z, die tauschen zwischen der englischen und deutschen Tastatur die Plätze. Oder irgendein Sonderzeichen.

Du musst also sicherstellen, dass Du nach 'su' wirklich das richtige Passwort eingibst.

Gruß,
Ralf

Hi Ralf

bist du sicher dass su root ein Ubuntubefehl ist ich installiere viele Software mit sudo apt-get instal.
bei einer Eingabe sudo arduino startet die IDE 1.0 welche ich über das terminal intalliert habe.
hierbei funktioniert die Passworteingabe.

Rudi01:
bist du sicher dass su root ein Ubuntubefehl ist ich installiere viele Software mit sudo apt-get instal.

Ja, sudo wird einem Befehl vorangestellt, um ihn mit den Rechten eines anderen Users auszuführen (in der Regel root). su dagegen dient dazu den Benutzer in der aktuellen Sitzung zu wechseln. sudo und su root wechseln beide zu root und bei beiden sollte das Passwort identisch sein. Also das Passwort von sudo sollte auch für su root funktionieren. Siehe hier: http://manpages.ubuntu.com/manpages/lucid/de/man1/su.1.html und hier: sudo › Wiki › ubuntuusers.de.

Aber: Was passiert denn, wenn Du die IDE als root startest? Geht es dann? Und wie schon geschrieben, zu 1.5.irgendwas kann ich nichts sagen, ich benutze 1.0.5.

Gruß,
Ralf