Import INO nach Atmel Studio aber wo ist die SD Lib

Hallo,

da ich den ICE3 zum debuggen verwende, erstelle ich meinen Code mit dem Atmel Studio 7.

Jetzt beschreibe ich was ich gemacht habe:

Arduino IDE starten
Beispiel SD -> Datalogger geöffnet
Beispiel unter anderen Namen speichern (MeinSD).
Compilieren und alles geht.

Atmel Studio starten
Neue Projekt aus Arduino Projekt
Wähle MeinSD
Wenn ich jetzt "Start" klicke bekomme ich die Fehlermeldung das er die "SPI.h" nicht finden kann.

Auch SPI ist eine Lib aber wo soll ich die in meinem Projekt hinlegen damit er die auch finden?

Viele Grüße

Robert

Hi

Die Standard-Libs sind, wenn ich mich recht entsinne, im Programme-Ordner oder bei den eigenen Dateien.
Da ich Win nur für Arduino und meine CNC-Fräse benutze (EstlCAM), bin ich überfragt, wie Du dort nach dieser Datei suchen könntest - aber einen Such-Dialog sollte Windows aufweisen können - einfach Mal nach suchen lassen wäre mein Vorgehen.

MfG

Hi Postmaster,

wo die Lib im Arduino folder ist weiß ich aber wo ich die bei Atmel Studio hinlegen soll weiß ich nicht. Die Struktur der Ordner sieht da etwas anders aus.

Hi

:o dann habe ich Dich genau 'falsch herum' verstanden :wink:
Mit dem Studio habe ich bisher nur etwas Assembler in ATtiny45 geboxt - Da bin ich Dir hier keine Hilfe :confused:
(Mit der Arduino-IDE klappen die ATtiny45 aber auch, Arduino as ISP)

MfG

Hallo,

möglicherweise stimmt etwas mit dem Standard Include Pfad nicht. Das könnte man in der Toolchain Konfig anpassen. Kann wieder Nebenwirkungen haben? Weil AS 7 kann zwar mit .ino umgehen aber die Lib Welt kennt sie deshalb noch nicht.

Der Standardweg ist, Arduino IDE installieren, nicht die Portable. Atmel Studio installieren. Dann das Visual Micro plugin installieren. Danach sollten alle Pfade passen.
https://www.visualmicro.com/

Wenn das nicht klappt, müßte man versuchen sie zu importieren. Wie AS darauf reagiert weiß ich nicht. So habe ich das noch nicht probiert. Ich greife in AS nicht auf Arduino Libs oder Dateien zu. In der “reinen” AS Umgebung mache ich das wie folgt um irgendwelche Libs lokal einzubinden. Die liegen dann im aktuellen Projektordner.

Im Solution Explorer > fett gedruckter Projektname > rechte Maustaste > add > existing item
und mit " " und nicht mit < > inkludieren
Möglicherweise fehlt dann aber noch mehr wie nur die eine Lib. Könnte ein Rattenschwanz werden.

Von daher sollte obiges mit dem visual micro plugin hoffentlich funktionieren. Ggf. mit dem/in dem Plugin die Pfade notfalls manual ändern. Das wäre die bessere Lösung.