Kabellose Datenübertragung von einem Teensy zum PC

Frohes Neues an die Schwarmintelligenz hier

Ich habe mir einen MIDI Hardware Controller gebaut (auch dank eurer kräftigen Mithilfe hier).

Also: Ein TeensyLC ist per USB Kabel mit meinem PC verbunden (Die Teensys haben im Gegensatz zum Arduino eine eigene MIDI Schnittstelle) und steuert dort einen Software Synthesizer.

Funktioniert grandios gut!

Nun meine Idee: Ich möchte mir das Kabel sparen…
Also einfach einen Dongle oder sowas in den PC und mein Hardware Controller schickt Steuerbefehle an ihn.
Es müssen keine Daten zurückgesendet werden und die zu sendende Datenmenge ist gering.

Was könnt ihr mir da empfehlen zum Thema kabellose Verbindung und auch Batteriestromversorgung für den Controller?

Ich habe von diesem Thema auch überhaupt keine Ahnung, möchte ich erwähnen…

Besten Dank im Voraus und Grüsse aus Kopenhagen

“Die Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.” Albert Einstein

  • Den Teensy könntest Du mit einem HC-05 oder HC-12 Modul ausrüsten. Dann muß es Dir gelingen, die MIDI-Ausgabe auf das Modul umzuleiten, schon funkt der Teensy. - Auf der PC-Seite verbindest Du ein gleichartiges Modul mit einem zweiten Teensy und schickst die empfangenen Daten nach USB. Oder Du empfängst die Daten mittels Bluetooth direkt im Laptop, wenn der das kann.
  • Den Teensy könntest Du mit einem HC-05 oder HC-12 Modul ausrüsten. Dann muß es Dir gelingen, das den Ton auslösende Ereignis zu senden. - Auf der PC-Seite verbindest Du ein gleichartiges Modul mit einem zweiten Teensy, wandelst das Ereignis nach MIDI und schickst dies nach USB.
  • Alternativ wechselst Du nach ESP8266 oder ESP32, weil da Funk schon mit drauf ist. Laut Beispielen können die auch MIDI.

Dieser Beitrag speist sich überwiegend aus der Vorstellungskraft!

How to Use HC-05 Bluetooth Modules

Esp8266 und Esp32 - Programmierung mit Arduino IDE Der Autor ist in diesem Forum aktiv.

@agmue

Erstmal herzlichen Dank für deine Antwort.

Okay, anscheinend geht es wohl nicht ohne einen zweiten Teensy, oder ich kriege irgendwie einen Bluetooth Dongle dazu, mit meiner Software im PC zu kommunizieren?

Ich werde mir auf jeden Fall zunächst mal die HC Module anschauen.

Auf ein ESP zu wechseln wäre nicht so mein Ding, habe mich an den Teensy gewöhnt und, ich muss zugeben, ich bin nicht die hellste Kerze auf der Torte, schon gar nicht in diesem Bereich...

Ach so, ich sehe gerade deine Links, na, dann habe ich ja erstmal was zu lesen

Nochmals besten Dank...

@agmue

Sodele, deine Infos waren sehr hilfreich.

Der ESP scheidet aus, da er PCseitig noch eine Extrasoftware braucht, um MIDI Signale weiterzuleiten. (Wie halt auch beim Arduino).

Der HC05 scheint die richtige Lösung zu sein, günstig ist er auch.
Dann einen zweiten Teensy, und auf gehts.

Die Befehle in den HC05 zu bekommen scheint laut Teensy Homepage auch kein grosses Problem zu sein, auch nicht das Auslesen auf der Anderen.

Also, besten Dank für deine Hilfe

AxelMunshine:
Okay, anscheinend geht es wohl nicht ohne einen zweiten Teensy, oder ich kriege irgendwie einen Bluetooth Dongle dazu, mit meiner Software im PC zu kommunizieren?

Wenn Dein Laptop Bluetooth kann, dann gibt es wohl MIDI-Software von Kork, die das empfangen kann. Zumindest verstehe ich nach Überfliegen den Text Using BLE MIDI in dieser Weise.

AxelMunshine:
Also, besten Dank für deine Hilfe

Bitte gerne :slight_smile: