Kann man mit USB>TTL Adapter programmieren

Hallo Leute,
kann ich mit folgendem Adapter einen ESP-01 oder ein ATTiny85 programmieren.
Ich hab so ein Teil da aber ich hab nicht ganz vestanden wozu man den verwendet, ich hab den vor langer Zeit mal irgendwo mitbestell da ich dachte der ist zum Programmieren für Geräte ohne USB.
Jetzt würd ich gerne mal was mit einem ESP-01 ausprobieren und jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich da damals nicht was falsches bestellt habe.

USBtoTTL Adapter

Wenn das nicht funktioniert, was wäre denn ein universell einsetzbarer Adapter mit auf den meisten MCs einen Sketch hoch bekomme.

Danke

Einen ESP-01 kannst du damit programmieren, einen nackten ATtiny85 allerdings nicht.
Dafür benötigst du einen ISP-Programmer.

Hier in Post 783 findest du eine Beschreibung um den ESP-01 zu flashen.

1 Like

Super danke Hotsystems, mit dem ESP-01 bin ich erstmal bedient :slight_smile:

Hab erste versuche mit einem Telegram Bot gemacht und finde das extrem spannend, deswegen wöchte ich mal schaeun was ich mit den kleinen ESPs machen könnte.

:slight_smile:

Aber nur nur das erste Mal zum Bootloader brennen. :wink:

1 Like

Danke aber der ATtiny ist aktuell noch nicht dran :slight_smile:
Dachte nur wenn ich ws kaufen muss dann gleich was womit ich beides machen kann.

Ich hatte meinen ersten Post noch um einen Tipp erweitert.

Dafür wäre der mir eh zu klein.
Und wenn ich eh schon per ISP flashe, kann auch gleich der komplette Sketch drauf.

Also ih hab jetzt ca 25 verschiedene alternative gefunden wie Leute den ESP01 flashen.
leider benutzt keiner den Stick da den ich gekauft hab (vermutlich weil der letzte Schei$$)

Ich hab dann auch ein paar Varianten versucht nachzubauen aber bisher ohne Erfolg.

Beim Lesen bin ich immerwieder auf Aussagen zur Stromversorgung gestossen, event ist das mein Problem.

Jetzt hätte ich mal ne Frage zu dem Teil:


Ich hab da 5v / VCC / 3,3v drauf, die sind lt diversen Postings zu schwach um damit zu programmieren, was aber ist VCC?
Ich hab immer bei 3,3 V angeschlossen als ich meine Tests gemacht hab.
(Muss mir jetzt mal ein Netzteil bestellen das man einstellen kann, dann wüsste ich obs an der Stromquelle oder an meinem Anschlussplan liegt)

Angeschlossen hab ich im Moment diesen Schaltplan:


Quelle: https://wolles-elektronikkiste.de/esp8266-esp-01-modul

Vielleicht funktioniert der Plan nur mit dem gezeigten Adapter und meiner müsste komplett angeders angescchlossen werden?

Warum orientierst du dich nicht an meinem schon gezeigten Schaltbild ?
Da ist alles nötige drin.
Du musst nur die Pins richtig verbinden.

VCC ist die Betriebsspannung des Teils.

Meinst du das?
Das ist etwas kompliziert für mich, habs mir schon mehrmals angesehen aber da sind so viele Sachen angeschossen da verliere ich den Überblick, deswegen hab ich was einfacheres gesucht.
Auch hab ich nicht verstanden was ich anschliessen muss weil die anderen Adapter hatten alle nur 5v oder 3,3v oder eben VCC und ich hab alles :thinking:

Achso....aber da kann man fragen.
Ich habe das Ding gebaut, weil die anderen mir zu einfach und unsicher waren.

Damit das sicher funktioniert, habe ich auch den Spannungsregler eingebaut, der aus 5V die notwendigen 3,3V macht.
Und wenn du es einfacher brauchst, wird er nur unsicherer.

Du brauchst:
IC1, C1 - C5, R2 - R6, JP1 - JP2, SW1 - SW2,
Der Rest ist Optional.
Noch Fragen ?

Ja ich könnts schon versuchen aber dann müsste ich erstmal das ganze Zeug bestellen.
Wollts halt mir dem vorhandenen zeug probieren :slight_smile:

Den AMS1117 hab ich schon mehrmals gelesen, sowas hab ich leider nicht hier.
Kondensatoren hab ich gerade in meine Schrottbox geschaut, ich hab 100, 220 und 10 hier die ich aus alten Platinen auslöten könnte, dann fehlt mir trotzdem noch mehrmals der 0,1.

Die Liste der Teile in Post #12 sind notwendig, weniger gibt Probleme.

Ok danke, ich schau mal was ich auftreiben kann.
Das Problem ist meist das durch die Versandkosten für die cent Artikel so viel zusammen kommt das ich gleich zwei fertigen Adapter kaufen kann und immer noch billiger bin.

Klar du kannst alles fertig und billiger kaufen.
Nur ob das dann auch so gut funktioniert, ist fraglich.
Für mich war klar, meine Anforderungen wurden nicht erreicht.

Ich werd versuchen das Zeug zu besorgen.

Ich hab ne Platine da sind massenhaft solcher Kondensatoren drauf, auf Sparkfun sind diese 104 als 0,1 angegeben, wären die passend?

Ja, die sind ok. Der Wert ist 100 nF, 10 +4 Nullen.

Super dann fehlt mir jetzt nur noch der AMS1117 3,3

Gibts Geräte in denen man die gerne findet event hätt ich doch noch einen hier und weis es nur nicht :slight_smile: ?
Ansonsten hätt ich jetzt alles beisammen.

z.B. NodeMCU 1.0 :wink:

Gruß Tommy