Kaufberatung Arduino Nano

Hallo,

auf eBay gibts jede Menge Angebote.

z.B. Arduino Nano
Ist das überhaupt ein Original oder ein Replica?

oder günstigere Alternativen

Ist das alles Schrott oder 10er Pack bestellen?

Vielen Dank im Voraus
Julian

Julian248:
z.B. Arduino Nano
Ist das überhaupt ein Original oder ein Replica?

Das ist ein Nachbau.

Julian248:
oder günstigere Alternativen

Ist das alles Schrott oder 10er Pack bestellen?

Das würde ich schon deshalb nicht nehmen, weil da wohl ein ATmega 168 verbaut ist. Der hat nur halb so viel RAM wie der ATmega 328.

Nimm ein 10er-Pack Fernost-Nanos/Nachbauten mit ATmega 328. Die sind so billig, dass es nicht weh tut, wenn einer die Grätsche macht.

Für die Entwicklung nehme ich immer nur billige Nachbauten. In fertige Geräte habe ich bislang nur Originale eingebaut. Da ich aber gerade eine sehr schlechte Erfahrung mit dem Service von Arduino mache, werde ich zukünftig wahrscheinlich nur noch Fremdfabrikate verwenden.

Gruß

Gregor

Dass das 2. Angebot gar keine Nano ist, wurde dir ja schon gesagt - steht aber auch dabei.

Beim ersten muss man ganz genau hinschauen - das ist ein beliebter ‘Trick’ auf ebay (vorzugsweise bei China-Angeboten :wink: ): Es werden in einem Angebot 2 ganz unterschiedliche Platinchen angeboten. Auf dem Bild sieht man zwar beide, aber nur einer kann ausgewählt werden. Und vorausgewählt ist natürlich der billigere von beiden - die Überschrift bezieht sich aber auf den teureren.
Wenn Du nun nach ‘Arduino Nano’ suchst, und nach Preis sortierst, kommt das ganz vorne - der Preis ist aber garnicht der Preis vom Nano. Erst wenn Du dann den Nano auswählst, ändert sich auch der Preis entsprechend - und das ist hier dann eher der übliche Preis für einen China-Nano-Klon.
Wenn Du einfach nur auf ‘Sofort kaufen’ klickst, bekommst Du gar keinen Nano. Inwieweit das noch ‘seriös’ ist, und ob man da dann bestellt muss jeder selbst entscheiden.

Edit: Hab’s getestet: Auch wenn der billigere Preis angezeigt wird, vorausgewählt fürs Kaufen ist nichts - bevor ‘Sofort Kaufen’ funktionieirt, muss man sich gezielt für eines der beiden Platinchen entscheiden. Aber trotzdem… ein ‘Geschmäckle’ bleibt

Aber trotzdem... ein 'Geschmäckle' bleibt

Das wird ja auch nur gemacht, um bei "Sortieren nach Preis aufsteigend" ganz vorne zu sein.
Und macht diese Funktion leider unbrauchbar. Oder man blättert bei dieser Sortierung gleich auf Seite n in der Nähe des erwarteten Preises und sucht von dort aus... Dann findet man diese Lockangebote erstmal gar nicht.

Und Original - "Arduino Nanos" sind auf ebay sehr schwer zu finden. In dieser Preisklasse kannst du sicher sein, dass es ein Nachbau ist. Ist eher die Frage, ob es hinreichend gute Nachbauten sind. Was aber schwer zu beurteilen ist.

Und ob sie formal überhaupt legal sind. Nachbauten sind erlaubt, sie dürfen sogar das Original 1:1 mit dem veröffentlichten Layout nachbauen, wenn der geschützte Name "Arduino" und das Logo nicht erscheint. Und natürlich nicht "Made in Italy" :slight_smile:

Dein "Nano CH340G" ist sicher legal, und kein 1:1 Nachbau: Braucht auf dem PC nur einen CH340 Treiber. Dann solltest du rauskriegen, ob und wenn ja welcher Bootloader vorinstalliert ist.
Danach kannst du ihn wie einen Arduino Nano behandeln.

Nicht vergessen, dass die meisten (alle die ich bisher gesehen habe) preiswerten Varianten
den alten Bootloader verwenden, der dann unter Prozessor extra ausgwählt werden muss.

(alle die ich bisher gesehen habe)

Vor Jahren ist mir mal eine Serie untergekommen, welche mit UNO Bootloader und zugehörigen Fuses ausgestattet waren.

:grin: Da hat wohl damals einer den falschen Gurt in den Bestückungsautomaten gespannt. :grin:

Also, vor Überraschungen ist man da nie sicher.

Hi

habe Alle (freie, bis auf zwei) meiner Klon-Nanos auf den neuen Bootloader umgebrannt (geht mit Arduino_as_ISP) - seit Dem ist Es egal, ob ich UNO oder NANO auswähle - scheint identisch zu sein.
Hauptgrund für das Umbrennen: Der WDT funktioniert mit 'old Bootloader' nicht richtig, nach WDT-Reset bleibt der Nano in einer Reset-Schleife hängen.

Ich habe mir hier einen Uno zumindest grob angeschossen - USB will nicht mehr, per ISP komme ich noch an Ihn heran.
Trotz des Preises ... ärgerlich war's trotzdem.

Kauf im Dutzend? Klar!
Auch, weil Du dann 'Immer Einen über hast'.
Der Nano ist schön für's Steckbrett (Verlöten ginge somit auch).
Für den Uno gibt's Mehr zum Aufstecken - weniger Kabelverhau beim 'Spielen'.
Wenn Pins und Platz knapp werden, ist auch ein Mega keine schlechte Idee.

Wobei ich, von Wegen Geschwindigkeit und Platz (und ein paar mehr Pins) aktuell mit der BluePill spiele - leider wirklich noch nicht viel mehr, die vorhandene Hardware mag mich auch noch nicht (möchte Drehencoder dort einlesen, geht in Hardware ... irgendwie) und in Software wird's zu langsam.
(da die Encoder-Hardware aber im Chip vorhanden ist, war Software auch nur eine Not-Idee ...)

Hier bieten die 'normalen Arduino' den großen Vorteil, daß Diese sehr stark verbreitet sind und sehr viele Beispiele dazu vorhanden sind.
Die sind mir bei der BluePill noch nicht so zahlreich unter gekommen und Die, Die ich finden durfte, werfen Errors in einer Lib ... bis zur Rente hab ich Das aber vll. :wink:

MfG

postmaster-ino:
aktuell mit der BluePill spiele

ja, das Ding hat ein absolut konkurrenzloses Preis-Leistungsverhältnis.
Leider gibt es das stm32duino-Forum von Roger Clark nicht mehr. Das war eine sehr gute Informationsquelle.

MicroBahner:
Leider gibt es das stm32duino-Forum von Roger Clark nicht mehr.

Juraj:
after many months the stm32duino forum is running again.
it is clean without old content, but the experts are there.
https://www.stm32duino.com/

Danke für den Hinweis, allerdings ist da jetzt natürlich vieles erstmal verloren. Das wurde offensichtlich komplett neu aufgesetzt.
Aber immerhin hat auch der Core von Roger Clark wieder sein Plätzchen gefunden.

Hi

Besten Dank ... wieder mehr, was meine Zeit frisst :slight_smile:

MfG

Der orginal Arduino NANO wurde früher von Gravitech.us produziert. In der Zwischenzeit produziert ihn Arduino selbst. Er ist eine verkleinerte Version des Arduino 2009 (Vorgänger des Arduino UNO) mit dem USB-Adapter FT232.
Arduino Nano | Arduino Official Store

Der NANO war immer schon teurer als andere Varianten obwohl die Hardware nicht besonders anders sind/waren.

Über Nachbauten wurde ausgiebig und erschöpfend berichtet. Hab nichts neues dazuzufügen.

Grüße Uwe

Ich nutze selbst am liebsten den Clone mit Micro-USB und 328PB Chip.
Mit der Umstellung der Signatur kann man den Bootloader vom Nano brennen.

Hallo,

ich kann euch nur darauf hinweisen den neuen Arduino Nano Every zu kaufen wenn es ein Nano sein soll.
Der Arduino Nano Every kostet die Hälfte eines Arduino Uno R3 bzw. Arduino Nano (beide mit ATmega328P) und kann bedeutend mehr. Gibt es schon etwas länger, ist aber jetzt erst quasi flächendeckend käuflich.

  • 20MHz
  • 6kB SRAM und 48kB Flash
  • preiswerter sowieso
  • innen modernisiert
  • verwendeter µC ATmega4809, dass Top Modell der neuen Reihe

Da muss ich nicht lange überlegen.

Ok, aber die Aufteilung der Pins an die Portregister ist eine andere, als beim alten Nano. Das sollte man beachten.

Gruß Tommy

Edit: Noch eine mögliche Stolperstelle:

Arduino Nano Every ist ein 5V - Prozessor
Arduino Nano Every I0T ist ein 3,3V - Prozessor und den halte ich für den interessanteren

Hallo,

das stimmt, ist ein anderer innerer Aufbau. Aus meiner Sicht ist der sogar logischer aufgebaut, sprich aufgeräumter und moderner. Solange man die Arduino Pinnummern verwendet ändert sich jedoch nichts. Bei Interruptpins muss man wie immer nachlesen.

Edit:
Du meinst den Arduino Nano 33 IOT?
Da ist dann ein Cortex M0 drauf, dass ist dann richtig was anderes.

Nur gehen einige PINX-Zugriffe nicht mehr wie gewohnt.

Als besondere Stolperstelle halte ich aber, dass die Erweiterung der Bezeichnung mit IOT die Spannungsverträglichkeit der IO ändert. Da hätte ich einen Bezeichnungswechsel als sinnvoller erachtet.

Wir werden mit Sicherheit auf User stoßen, die den IOT mit 5V geschrottet haben.

Gruß Tommy

Hallo,

wegen PINX redest du jetzt vom ATmega4809? Wenn ja, na gut die haben neue Namen. Registerzugriff machen laut meiner Meinung eh nur Leute die sich auskennen bzw. auskennen wollen. Ich habe mit einem 4809 schon rumgespielt. Man muss ein klein wenig umdenken aber das passt alles. Die Arduino IDE verbirgt das alles wie immer. Von daher sehe ich auch für Neulinge keinen Nachteil. Im Gegenteil, wenn sie hinter die Fassade schauen wollen lernen sie gleich den Umgang mit der neuen Serie.

Aber ich will hier keine Werbung machen ... :slight_smile:

3,3V schrotten, dass kann natürlich passieren.

Ich fine robuste 5V und (fast) kurzschlußfeste Kontroller wie den ATmega328 als die richtige Wahl für viele Gelegenheitsbastler die kein Elektronikwissen haben.
Ok, es gibt schnellere, mehr RAM, sparsamere und mit mehr Funktionen. Aber oft sind sie einfach auch empfindlicher und haben keine so riesige User - Hilfe - Gemeinde wie alte 328.

Für viele Anwendungen ist ein ATmega328 ja schon zu groß und langweilt sich im Sketch fast zu Tode. Warumm dann etwas größeres, schnelleres, das mehr kann?

Grüße Uwe

Hallo,

bevor jetzt etwas verwechselt wird, der neue Nano Every mit ATmega4809, der auch auf dem neuen Uno WiFi Rev2 drauf ist, arbeitet ganz normal mit gewohnten 5V.

Zur Eingangsfrage. Ich wollte dem TO nur bei der Auswahl einen Nanos helfen.