Kein Board am USB gefunden

hab ich jetzt zwei mal gemacht - nach dem Neustart steht's wieder genauso drin wie im Screenshot

Also bitte... so doof bin ich jetzt auch nicht.

NEIN!
Du hast einen MEGA mit einem 340Chip dran.
Da muss rauskommen ähnliches wie hier:

crw-rw---- 1 root  dialout 188,  0 Aug 31 22:38 /dev/ttyUSB0

Das kann auch USB1 oder what ever sein.

Aber Achtung!
Du musst der Gruppe DIALOUT angeschlossen sein!
Und diese für alle /dev/tty*

Win 10?
Oder..

user@device $ ls -l /dev/tty*
crw-rw-rw- 1 root    tty     5,  0 Aug 31 23:15 /dev/tty
crw--w---- 1 root    tty     4,  0 Aug 31 23:13 /dev/tty0

geht hoch bis tty63, außerdem ttyS0 - ttyS31 und ttyprintk, mehr kommt nicht raus.

Da klemmt doch was!

#Siehe:
crw-rw---- 1 root dialout 188, 0 Aug 31 22:38 /dev/ttyUSB0

Also steck das Board an und mach das nochmal.

so wie ich das sehe fehlen deinem Board noch einige Treiber bei mir unter win7 hatte Probleme mit Parallelport wegen SMbus

Stop mal läufst über zusätzlichen USB Hub? Startet das Board = sollte eine LED leuchten und eine Blinken?

Entschuldigt, dass ich erst jetzt wieder antworte. Als Neuling im Forum darf man wohl nur begrenzte Anzahl an Beiträgen schreiben in den ersten 24 h. :crazy_face:

@my_xy_projekt Ja, WIndows 10 nutze ich.. wenn ich muss.

Das Board war die ganze Zeit angesteckt, als ich ls -l /dev/tty* ausgeführt hab.

@fony Also unter Windows sollte der Treiber jetzt installiert sein. Bei Ubuntu häng ich noch. Flogt gleich mehr.

Nein, das Board hängt direkt am Laptop, die Grüne LED leuchtet dauerhaft, die rote blinkt.

Unter Ubuntu bleib ich bei der Treiberinstallation grad an folgendem Punkt hängen:
Ich versuch nach dieser Anleitung zu installieren (GitHub - juliagoda/CH341SER: CH341SER driver with fixed bug ab dem Punkt "git clone").
Ich bleib dann unter folgendem Punkt hängen:

user@PC:~/Downloads/CH341SER-master$ dmesg | grep ch34x
[  114.218064] ch34x: loading out-of-tree module taints kernel.
[  114.218189] ch34x: module verification failed: signature and/or required key missing - tainting kernel
[  114.218890] usbcore: registered new interface driver ch34x
[  114.218936] usbserial: USB Serial support registered for ch34x
[  178.225482] usbserial: USB Serial deregistering driver ch34x
[  178.225584] usbcore: deregistering interface driver ch34x
[ 3720.171041] usbcore: registered new interface driver ch34x
[ 3720.171110] usbserial: USB Serial support registered for ch34x
[ 3801.899064] usbserial: USB Serial deregistering driver ch34x
[ 3801.899096] usbcore: deregistering interface driver ch34x

Hab schon versucht das mit Google zu lösen, aber ich komm dabei auf keinen grünen Zweig..

Liebe Grüße

FIpschen

Also ich versteh nicht, was ihr da macht, aber wenn Du was probieren willst:
https://www.srishtirobotics.com/more/blog/170-how-to-install-ch341ser-arduino-clone-driver-in-linux
Da heisst es, den Treiber runterladen - den Rest einfach lesen und stepByStep.
Nachtrag: Die wichtigste Info:

Das hab ich so ja mit dem anderem Tutorial, das ich gepostet hab, auch gemacht.
Wenn ich dann das, was bei dmesg | grep ch34x raus kommt, Google, heißt es, dass der Treiber nicht vom Kernel freigegeben/zertifiziert/signiert oder sowas ist. Hab aber noch nicht rausgefunden, wie ich das ausbessern kann.

Zeig doch mal, was da kommt.
Bei mir:
abstecken - anstecken - dmesg

[129963.548611] usb 1-5.4: USB disconnect, device number 7
[129963.548984] ch341-uart ttyUSB1: ch341-uart converter now disconnected from ttyUSB1
[129963.549021] ch341 1-5.4:1.0: device disconnected
[129966.822383] usb 1-5-port2: connect-debounce failed
[129968.133521] usb 1-5.4: new full-speed USB device number 8 using ehci-pci
[129968.242602] usb 1-5.4: New USB device found, idVendor=1a86, idProduct=7523, bcdDevice= 2.64
[129968.242606] usb 1-5.4: New USB device strings: Mfr=0, Product=2, SerialNumber=0
[129968.242608] usb 1-5.4: Product: USB Serial
[129968.242892] ch341 1-5.4:1.0: ch341-uart converter detected
[129968.247582] usb 1-5.4: ch341-uart converter now attached to ttyUSB0

hab ich schon gezeigt, aber noch mal:

user@pc:~/Downloads/CH341SER-master$ dmesg | grep ch34
[  114.218064] ch34x: loading out-of-tree module taints kernel.
[  114.218189] ch34x: module verification failed: signature and/or required key missing - tainting kernel
[  114.218890] usbcore: registered new interface driver ch34x
[  114.218936] usbserial: USB Serial support registered for ch34x
[  178.225482] usbserial: USB Serial deregistering driver ch34x
[  178.225584] usbcore: deregistering interface driver ch34x
[ 3720.171041] usbcore: registered new interface driver ch34x
[ 3720.171110] usbserial: USB Serial support registered for ch34x
[ 3801.899064] usbserial: USB Serial deregistering driver ch34x
[ 3801.899096] usbcore: deregistering interface driver ch34x
[ 4825.034070] usbcore: registered new interface driver ch34x
[ 4825.034082] usbserial: USB Serial support registered for ch34x
[ 4842.037885] usbserial: USB Serial deregistering driver ch34x
[ 4842.037994] usbcore: deregistering interface driver ch34x

In der IDE ist Port immer noch ausgegraut.

Herkunft: https://githubmemory.com/repo/juliagoda/CH341SER/issues
Darauf hab ich keine Lust - sorry, aber dann ist hier Schluß

Windows?
Noch immer gelbes! ?
Treiber installiert nach Anleitung?

Ersten Teil versteh ich ehrlich gesagt gerade nicht ganz, was du mir eben damit sagen willst.

Bei Windows nach wie vor das selbe, Treiber installiert nach Anleitung, kann ihn aber noch mal neu installieren und Laptop neu starten und noch mal versuchen.

Nachtrag: Windows unverändert, dass das Board als "USB2.0-CRW" unter Andere Geräte steht.

Ich hab jetzt einen originalen Arduino Mega, angesteckt, Port gefunden, Script hochgeladen, läuft.
Scheiß nachbauten...

Danke euch für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Fipschen

Nein.
Schau nochmal in #19. Du gehst von vollkommen irrigen Voraussetzungen aus.

Dein USB2.0-CRW ist ein Kartenleser. Da fehlt ein Treiber.
Und wenn Du genau hinschaust, fehlen Deinem WindowsSystem eine komplette Driverinstallation fürs Mainboard. Dann lösen sich auch alle anderen Probleme.

Also Frage: Was ist das für ein Mainboard? Wenn es ein Laptop ist, dann den genauen Typ.

USB2.0-CRW ist der Kartenleser? Wär ich nie drauf gekommen, da der bisher immer einwandfrei funktioniert hat (ist direkt in Laptop integriert, nicht per USB angeschlossen, aber liegt wohl auf dem USB-Port).

Der Laptop ist ein Acer E5-773G-78U2, wenn ich im Ubuntu die Mainboardabfrage sudo dmidecode -t 2 mach, kommt dabei "Aspire E5-773G" raus.

Liebe Grüße

Fipschen

Tata!
https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support-product/5457?b=1&pn=NX.MNVEG.025

Da da nichts für Ubuntu dabei ist, sondern nur Windows, kann ich das wohl vergessen.
Probier ich später/morgen aus, ob das die Lösung ist, meld mich dann wieder.
Danke!

Liebe Grüße

Fipschen