Kleines Projekt mit Arduino und Netzwerk

Hi leute ich wollte mal wieder ein neues projekt machen. Das eigentliche Thema ist das mein Media Server mit OMV nicht in Standby geht von alleine. Nun Woltte ich es so realisieren das ein Arduino in einem Intervall von 1 min prüft ob eine bestimmte ip adresse im netzwerk vorhanden ist und wenn ja dann ein relay auslöst (nur kurz) was den powerknopf am server überbrücht und diesen startet. als rückmeldung würde ich mir einfach ein HIGH signal vom Server zum Arduino vorstellen. Und sollten alle geräte (ipadressen) nicht mehr erreichbar sein. würde wieder das relay ausgelöst werden und der server fährt in standby. wäre das realisierbar, wenn ja wie vom quelltext her?

ich weiß es würde auch standby funktionen im system vom server geben nur komischerweise funktioniert das nicht, scheinen aber mehrere das problem zu haben. ich wollte es nun gerne so lösen wie beschrieben. wo bei mir auch der gedanke kam das das ziehmlich viel traffic geben würde wenn das intervall zu kurz ist und zu langsame bereitschalt wenn das intervall zu hoch ist.

was meint ihr. oder hat jemand eine bessere lösung. danke schon mal

flexcon: ... was meint ihr....

Mit Heimautomation kann man eine Menge lustiger Sachen anstellen. Aber dieses Thema habe ich vor rund 15 Jahren für mich abgehakt. Je mehr man mit Automation anstellt, umso denkfauler wird man und umso abhängiger macht man sich. Ich denke diesbezüglich inzwischen eher konservativ und gucke, dass ich mich – wenn überhaupt – nur von Technik abhängig mache, die möglichst einfach und zuverlässig ist. Und wenn es darum geht, dass irgendetwas ein- oder ausgeschaltet werden soll, kümmere ich mich selbst darum. Sich zu bewegen soll ja gesund sein :-)

Nunja ... Du hast auch nach Meinung gefragt.

Gruß

Gregor