Kommunikation zwischen Arduino Micro via Bluetooth?

Hallo,

ich habe:

2x Arduino Micro
4x Pwm Motoren
4x Tasten
2x BlueSMiRF Silver

Ich möchte als ein kleines Projekt ein Auto bauen, was über Bluetooth zu steuern ist.
Sprich ein Arduino als Auto das Daten empfängt und die Motoren ansteuert und ein Arduino als Fernbedienung der Befehle sendet z.B links, rechts gradeaus etc. …

Wenn ich mich nicht irre muss ich ein BlueSMiRF Silver als Master einrichten und einen als Slave.
Ich habe keine Idee wie ich das machen soll und wie man Daten senden kann.

Habe auch keine guten Tutorials dazu gefunden.

Meine Fragen.:
Kann ich überhaupt mit den Sachen die ich habe meine Idee umsetzen?
Wenn ja, weiss jemand wie ich ein BlueSMiRF als Slave und einen als Master einrichten kann?
Wie kann man Daten senden von einem Arduino zu einem Anderen über BlueSMiRF Silver?

Ich möchte keine komplette Lösung sondern nur paar Tipps, Ideen und Links um das ganze umsetzten zu können.

P.s. Das BlueSMiRF Silver Datenblatt hilft mir nicht weiter! : /

Lg

KIESMO:
Ich möchte als ein kleines Projekt ein Auto bauen, was über Bluetooth zu steuern ist.
Sprich ein Arduino als Auto das Daten empfängt und die Motoren ansteuert und ein Arduino als Fernbedienung der Befehle sendet z.B links, rechts gradeaus etc. ....

Und wie bist du auf diese Bluetooth-Module gekommen?

Auf der Seite von Sparkfun findest du alles was du brauchst.

Und wieso hilft dir das Datenblatt nicht weiter?

Okay, habs hinbekommen eine LED ueber bluetooth zum blinken zu bringen.

Aber nun moechte ich eine Struktur uebertragen.

Die Struktur besteht aus 4 boolean Variablen, 2 int Variablen und ein Char.

Was muss ich machen, wie geht das?

Die Übertragung funktioniert wie mit einer anderen seriellen (USB...) Schnittstelle, also z.B. über Serial.read() und write().

Wenn Du auf beiden Seiten die gleiche struct verwendest, kannst Du die mit einem (byte*) typecast byteweise übertragen. Oder mit Serial.print() und parseInt() als Text - dann können mit println() noch Zeilenvorschübe eingefügt werden, damit Sender und Empfänger nicht aus dem Tritt kommen.