KSQ Frage

Ich habe einmal eine Frage zu KSQ.

Kann man eine KSQ auch als Netzteil für einen Arduino pro mini verwenden? Ich frage nur da es in der Bucht so kleine KSQ gibt die man gut verbauen könnte ohne jedesmal ein klobiges NT an der schnur zu haben.

Nein! KSQ = Konstantstromquelle

Was muss das Teil an Leistungaufbringen? Bei Strömen unter 1A (0,5A) kannste ein HandyNT nehmen, die sind alles andere als klobbig.

wie gesagt Konstantstromquelle.
Du brauchst eine Konstantspannungsquelle = Netzteil.
Es gibt auch sehr kleine Spannungswandler.
Grüße Uwe

Ich wollte ansich nur eine zuleitung, sprich stecker mit schnur und alles andere wollte ich innen in der Box verbauen, aber im Deckel ist nicht soviel platz das ich ein NT einbauen kann, ich habe mir ein 5v NT so ein was in so einer Gitterbox ist bestellt aber das ist schon zu groß das habe ich heute bekomen. Dann muss ich wohl eine steck verbindung einbauen so das ich ein Handy NT dran stecken kann, Danke

Du wirst hier böse ausgeschimpft, wenn du 230V in deine Pillendose reinlässt.
Der gößte Vorteil von Steckernetzteilen ist, dass sie schon ein CE Zeichen drauf haben.
Und man alles was raus kommt, anfassen kann.

micha, aber das macht doch im Grunde keinen Unterschied. Ob die 230V am NT vorne anliegen oder ob erst die Zuleitung kommt und dann das NT . Es geht doch nur darum ob ich zum Opjekt nur ein Kabel habe oder vorne am Kabel noch das NT dran hängt. vom Optischen ist es doch so das es schöner ist wenn ich nur die Zuleitung habe. Sonst weis ich nicht warum in den Haushaltsgeräten die ja auch meist nicht voll auf 230V laufen sondern durch irgend etwas im Strom begrenzt werden z.B. Kaffemühle, u.s.w. schau Dir unsere PC`s an die haben auch Ihr NT Innen. verbaut . Das mit der KSQ war ja nur eine Frage, weil ich da nicht so genau bescheit wusste , aber darüber hat mich Stefan ja schon aufgeklährt.

micha, aber das macht doch im Grunde keinen Unterschied

"Im Grunde" stimme ich dir zu.
Beteilige mich auch nicht am "230V-Bastler verhauen".

Wie man so was sicher in deiner Pillendose unterbringt, oder nicht doch lieber eine 5V Buchse und ein Steckernetzteil verwendet, ist die Frage, bei der ich eher zum Steckernetzteil tendiere.
(Machen die Profis auch so, wenn es nicht eine Kaffeemühle mit 230V Motor, sondern z.B. ein Telefon ist)

Wie gesat, ich dachte es gäbe noch etwas kleineres, als das was ich mir bestellt habe. Jetzt bin ich doch wieder bei einem steck NT gelandet obwohl mir so etwas in klein besser gefallen würde. Aber das Teil hat ja schon eine Länge von 9cm und eine breite vo 5cm .

nt.jpg

Tu das nicht Jürgen. 230V würde ich für deine Zwecke NIEMALS in deine Pillenbox legen. Nehm ein einfaches Handynetzteil mit deinem Stecker nach Wahl. Die sind super klein und ich glaube nicht, dass du in deinem Gerät mehr als 500mA brauchst.
Oder du nimmst 12V NT mit bis zu 2A (Sind meist bei ext. Festplatten dabei). Die kannst du direkt im inneren der Pillenbox an einem BuckConverter anschließen falls notwendig, oder direkt 5V/2A Netzteil nehmen mit Hohlstecker.

Stefan , ich habe mir jetzt 2 Buchsen eingebaut einmal USB wenn ich mal was änden möchte und einmal so eine Rundbuchse , die ich über ein Stecknetzteil von einem Router bestrome, Ich käme ja sogar mit der USB aus , da ich noch ein Paar Stecknetzteile habe mit USB Anschluss. Das Teil von dem Bild wäre mir sowieso zu Groß das icht ja größer als der Pro mini und die LCD zusammen.

Ich hab hier auch immer Rundbuchsen zum Einbau. Die 2,1mm Variante, die auch beim Arduino in der Größenordnung im Einsatz kommt. Einfach Lochbohren und von der hinteren Seite mit einer Mutter befestigen. Sollte man nur beschriften, was genau an Spannung rein soll, da ich diese Buchsen für 12 und 5 V nutze.

Stefan da habe ich noch einmal eine Frage. Bei dem Pro Mini sind doch auf der Platine eine anortnung von 10 Bohrungen wo man leistenstifte anbringen kann. wenn ich dort so einen zehn poligen Buchsenstecker an löte kann ich den dann mit einem Programmer rogrammieren oder geht das nur über die 6 stifte auf der anderen seite . Ich habe das Programm bis jetzt immer mit dem Uno aufgespielt so ie du mir mal beschrieben hast.

hi,

7 x 5 x 2,6

muß doch zu finden sein…

gruß stefan

Was für einen Programmer? Wenn du den USB 2 Serial Adapter von Arduino meinst, den musst du genauso wie den UNO nicht zwingend an den 6 poligen Stecker anlöten. Kannst dich auch an den 12poligen Anschlüssen orientieren. Jedoch geht das nicht mit einem einzigen Stecker, denn RX/TX sind auf der entgegengesetzten Seite.

Wenn du jetzt einen richtigen AVR Progger meinst,
dann kannst du Pin 11-13, (Vcc), RST, GND benutzen. Liegen alle auf der unteren Seite

Ich dachte auf der gegenüberliegenden Seite von den 6 Pinnen sind noch einmal 10 Lötpads wo man eine Doppelleiste drann löten kann. ist das der ISP anschluss , ist nur interessenhalber, ich komme gut mit dem Upload über dem UNO zurecht.

Gegenüber?
http://www.pighixxx.com/pgdev/Temp/ProMini.png
MOSI/MISO/SCK/RST/GND brauchst du.

Oder warte, kann es sein, dass du die Pro Minis von Deek_Robot meinst?

Dort ist ein Diagramm auf der Rückseite für die Pinbelegung angegeben. Kann selbst ich sehr schwer lesen.
Bin mir nicht sicher, ob die Belegung so richtig ist.

MISO | Vcc
MOSI | SCK
GND | RST

Meiner sieht anders aus, da wo auf dem bild von Dir die Reset Taste ist habe ich noch 10 Lötpads und davor ist ein Kästchen gezeichnet da steht was drin das ist so klein geschrieben das kann ich nicht einmal mit der Lupe lese da hatte ich mir doch 5 Stück von aus der USA bestellt , wo Du mir den Link von gesendet hattest vor langer Zeit :slight_smile:

meiner sieht so aus Stefan

Ja, das sind die, die ich von Deek_Robot kenne. Ich finde die nicht so prinkelnd. Da sehen die richtigen Mini Pros (und deren 1:1 Kopien) besser aus. Mich stört der Reset-Taster, der doch sehr nah am 328P liegt.

Ja dass müsste der ISP Header sein. Ich kann den gerne später Mal bei mir durchtesten. Glaube nämlich, dass er nicht nach der Arduino "Norm" von der Belegung ist. Kann halt die Hälfte nicht lesen :wink:

ich kann es auch nicht lesen, aber mit dem Uno lassen sie sich ja ganz gut mit einem programm bestücken. das reicht mir im Grunde und ausführen tuen sie die programme auch so wie sie sollen. mehr verlange ich ja nicht von den dingern.