L293D + 12V DC-Motor

Hallo Forum,

ich habe hier ein mir unerklärliches Problem bei der Ansteuerung eines DC-Motors.

Und zwar habe ich mir ein Shield mit dem L293D gekauft, um damit DC-Motoren anzusteuern.
http://hacker.instanet.net/Store/arduino-l293d-motor-drive-shield-p-37.html

Nun habe ich aus einen Hubschrauber den Motor ausgebaut, Walkera RK-400SD und die ganze Sache entsprechend aufgebaut.
Bedeutet Akkupak mit Shield verbunden (12V 650mAh) und RK-400SD an M1 angeschlossen.

Danach habe ich ein Tutorial befolgt und z.B. folgendes probiert:

#include <AFMotor.h>
AF_DCMotor motor(1, MOTOR12_64KHZ);

void setup() {
}

void loop() {
  motor.setSpeed(255);
   motor.run(BACKWARD);
}

Resultat, der Motor piept nur :frowning:

Auch ein einfaches AF_DCMotor motor(1); bringt den Motor nicht zum Drehen.
Mit einem CPU-Lüfter funktioniert das allerdings.

Meine Frage ist nun, ob von euch vll. jemand Erfahrungswerte mit dieser Problematik hat und mir evtl. einen hilfreichen Tip geben kann.
s.l.
lumberjack

Dreht der Motor wenn Du ihn direkt an die Akkus klemmst?

Ich habe ein Datenblatt des Motors gesucht aber keines gefudnen.

Ich befürchte mal, daß der Motor einen so großen Anlaufstrom hat (mehrere A), daß der Akku diese nicht bringen kann und es auch für den Treiberbausten zuviel ist.

Wie lange ist der Helikopter mit dem Motor denn geflogen? wie groß war die Batterie?

Grüße Uwe

An dem dazugehörigen Speedcontroller funktioniert er einwandfrei.
Das ganze habe ich vorher getestet, Akku mit Speedcontroller verbunden und den dann an den Receiver + Motor dran.
Den Hebel an der Fernsteuerung betätigt und schwupps dreht der sich n Wolf^^.

Der Akku ist auch der selbe, wie er im Heli verwendet wird.
Einfach jeweils ein Kabel vor den Stecker angelötet um ihn problemlos an das Shield anzuklemmen.
Was die Laufleistung angeht ist der verwendete Motor <10 Mal zum Einsatz gekommen.

Meine Vermutung ging in Richtung MOTOR12_64KHZ, habe aber auch alle anderen Möglichkeiten die mir aus dem Quelltext der Library ersichtlich waren getestet.
Ab und an hatte ich das Gefühl das die Welle eine 10tel Umdrehung macht und dann steht.

Wie lange flog der Helikopter (in Minuten) mit einer Akkuladung?
Grüße Uwe