Läuft ein 8Mhz 3,3V Pro Mini auch an 5V ?

Hallo,

für den Batteriebetrieb würde ich gerne einen 3,3V Pro Mini wie diesen Ebay-Link mit bis zu 5V betreiben. Bis 3,3V wäre so ohne energiefressende Spannungsregler/-converter recht viel Luft zum Leeren der Batterien. Spricht etwas dagegen, muss das Board modifiziert werden? Ich würde die Batterien an GND und RAW anschließen.

Wenn du die Batterie an RAW anschließt, kommt 3V3 am Atmega an.

OK, und wenn ich VCC nehme?

Ich möchte den eingebauten Spannungsregler umgehen, da er ja Energie verbraucht und eine gewisse Mindestspannung. Mein Plan ist 3 NiMH-Akkus zu verwenden. Spannung ca. 3,6V. Nimmt jemand aber normale Batterien ist man bei ca. 5V Leerlaufspannung. Es soll eine Uhr werden. Der Prozessor wird die meiste Zeit wohl verschlafen und braucht eigentlich nur 1x pro Min kurz aufzuwachen.

Das geht.

kannst auch statt 3x NiMh 1x LiPo nehmen. Voll geladen hat der 4,2V und leer liegt er bei 3V

Wenn du den 3,3V Regler runter nimmst, kannst du ihn problemlos von 2,7V bis 5,5V betreiben. Umgeschaltet auf internen Takt, gehts bis 1,8V runter

Zum stomsparen kann man auch noch auf die Betriebs LED verzichten.

Hallo,

aus meiner Erfahrung: Wenn an den 3.3V VCC Anschluss mehr als eben diese 3.3V angelegt werden ist man gut beraten den Regler auszulöten, oder zumindest den Ausgangspin "hochlöten". Der Hintergrund ist das je nach verwendetem Chip eine Schutzschaltung aktiv werden kann die dann Strom zieht. Bei Batteriebetrieb sehr nachteilig und kann eventuell sogar zum Durchbrennen führen...

Noch ein Tipp wenn es eine Uhr ohne externe RTC werden soll: Verwende so einen Pro Mini Clon der einen echten Quarz und nicht so einen Resonator hat, da ist ein Unterschied in der Genauigkeit wie Tag und Nacht; Mit Resonator unbrauchbar weil bis zu mehrere Minuten Abweichung je Tag entstehen, mit Quarz wird es eben eine einfache Quarzuhr - solange man in der Software nichts vergeigt. Nur als allgemeines Beispiel so etwas hier: Aliexpress Pro Mini mit Quarz

Christian

Danke für die Hinweise. Ich werde dann den Spannungsregler und LEDs außer Gefecht setzen.

Das Projekt ist eine Mutteruhr, die eine Tochteruhr gerettet aus einer Industrieruine antreiben soll. Als RTC kommt ein DS3231 zum Einsatz. Mögliche Ausbaustufe wären noch ein kleines LCD zur Datumsanzeige.