Led Strip 12v weiß per Mega 2560 schalten

Eisebaer: Du weißt ja, ich bin kein elektroniker. welchen nachteil hat ein darlington gegenüber einem mosfet? würd' ich auch gern wegen meiner lampen wissen. vielleicht denk' ich da ja noch um...

Schau dir mal die Darlington Schaltung an: http://de.wikipedia.org/wiki/Darlington-Schaltung

Du musst nicht verstehen was da im Detail abläuft, aber du solltest sehen dass es zwei Transistoren hintereinander sind. Der Grund weshalb man diese Schaltung verwendet ist dass sich deren Stromverstärkung multipliziert(!).

Der Nachteil ist der Spannungsabfall darüber. Es fällt einmal die Kollektor-Emitter-Sättungsspannung des ersten Transistors ab. Das sind nur die normalen 0,1-0,3V wie man es bei Bipolartransistoren kennt. Dann kommt aber noch die 0,7V Basis-Emitter-Spannung des zweiten Transistors dazu.

FETs haben dagegen einen Kanalwiderstand von idealerweise nur 10-100mOhm (milli Ohm!), je nach Typ.

Eisebaer: bei der zeichnung oben von pighixxx sind 2 widerstände pro kanal. der 100k ist wohl ein pulldown, den ich nicht brauche, weil der arduino bei low ja selbst auf GND zieht, oder?

den 100 ohm brauch' ich auch nicht? oder wär's besser? auf jedem kanal kommt PWM von der shiftPWM. falls doch, wie müßte der widerstand bemessen sein beim IRLD024?

Falsch. Ich hab das inzwischen schon in einigen Diskussionen geschrieben ... vielleicht mach ich mal ein FAQ dazu :-)

Die 100k sind kein Pulldown im herkömmlichen Sinne sondern ein sog. Gate-Ableit-Widerstand. Das Gate eines Mosfet verhält sich wie ein Kondensator, der sich beim Anliegen eines Steuersignals auflädt. Wenn der Ansteuerzustand dann nach LOW wechselt, muss die im Gate gespeicherte Kapazität erst abgebaut werden, bevor er anfängt zu sperren. Und genau dafür ist der 100k Widerstand.

Die 100 Ohm sollte man auch vorsehen. Zwar haben sie auf den ersten Blick keinen erkennbaren Sinn und ihr weglassen ändert nichts an der Funktion ... also wofür ist er da? Viele meinen immer, dass er hauptsächlich zum Schutz des Ausgangs-Pins des Controllers gedacht ist. Das ist leider auch nicht ganz korrekt. Viel mehr dient er dazu, die EMV-Abstrahlung des MOSFET zu reduzieren. Diese treten dann ganz besonders stark auf, wenn der MOSFET schlagartig durchsteuert - es also harte Schaltflanken gibt. Da das Gate des MOSFET aber wie gesagt eine Art Kondensator ist wird zusammen mit dem 100 Ohm Widerstand ein sog. RC-Glied daraus, dass sich erst über einen gewissen Zeitverlauf auflädt. Damit werden die harten Schaltflanken gemildert und die Störausstrahlung des MOSFET reduziert.

Also sowohl der 100k als auch der 100 Ohm Widerstand haben ihre Berechtigung und sollten nicht einfach weggelassen werden.

Die 100k sind kein Pulldown im herkömmlichen Sinne sondern ein sog. Gate-Ableit-Widerstand. Das Gate eines Mosfet verhält sich wie ein Kondensator, der sich beim Anliegen eines Steuersignals auflädt. Wenn der Ansteuerzustand dann nach LOW wechselt, muss die im Gate gespeicherte Kapazität erst abgebaut werden, bevor er anfängt zu sperren. Und genau dafür ist der 100k Widerstand.

Da der 595 Aktiv Low schaltet erfolgt die Ableitung doch über den 595

Da das Gate des MOSFET aber wie gesagt eine Art Kondensator ist wird zusammen mit dem 100 Ohm Widerstand ein sog. RC-Glied daraus, dass sich erst über einen gewissen Zeitverlauf auflädt. Damit werden die harten Schaltflanken gemildert und die Störausstrahlung des MOSFET reduziert.

Die EMV Strahlung hält sich bei den geringen Frequenzen gering und bei der “menge” der Fets.
Die Harte Flanke vernachlässigbar bei einer Gate Kapazität von 360pF bei den IRLD024. Bei Größeren Fets würde ich sagen muss man es so machen.
Man kann auch sagen wenn man es schon macht dann sollte man es sich richtig angewöhnen.

Alles nur meine Meinung <<
Gruß
DerDani

hi,

drei leute, die sich auskennen, das genügt mir…

also keine ULN, sondern IRLD024. braucht auch nicht mehr platz als die ULN, weil ich weniger brauch.

ich hoffe, die schaltung stimmt so. ich werde dann noch die 74HC595 dranpappen, vielleicht hilft das Gottek, wenn ich schon seinen thread kapere. ich hoffe, es war in seinem sinne, weil wir ja ziemlich das gleiche brauchen.

danke und gruß stefan

Ich danke euch allen für diese super Hilfestellung!!

Werd jetzt mal alles bestellen und dann gehts ran ans Werk!!

Nochmals danke an alle!!

hi,

eine frage noch, gottek:

wie willst Du den arduino eigentlich steuern?

auch von mir natürlich ein danke an alle!

gruß stefan

EDIT: gerado noch mal nachgelesen. per webseite also...

hi,

ich hab’ jetzt das layout für 40 kanäle gemacht.

frage an alle: wie kann man bei alibaba bestellen? die IRLD24 sind ja nicht gerade billig. bei 150 stk zu je 65 cent such ich schon andere quellen. irgendwie komm ich mit alibaba nicht klar. da kann man zwar nach dem mosfet suchen, aber dann sieht man von-bis-preise mit riesen-spannen vom von zum bis. klar kommt’s da auf die stückzahl an, aber suchen kann man so nicht.

bestellen geht anscheinend auch nicht, man kann nur mit dem verkäufer kontakt aufnehmen, aber wen schreibt man an, wenn man keine preise sieht.

oder lieg’ ich da irgendwie falsch und sehe den weg nicht?

@gottek: ich bestelle mit in den nächsten wochen 10 von den platinen (mindestabnahmemenge). wenn Du an einer oder zweien interressiert bist. melde Dich. bei mir kommt zwar oben noch einiges dran (ich hänge es nicht an einen arduino, sondern bau den “arduino” gleich mit auf die platine), wie eben der atmel, RS485, spannungswandler, RJ45-buche für datenverbindung usw., aber das mußt Du ja nicht bestücken.

andererseits könntest Du den “arduino” auch draufbauen und statt RS485 eine kleine ethernet-platine wie die von sparkfun anschließen. dann wärst Du komplett. dazu müßte ich nur sehr wenig anpassen und zwei jumper dranbauen. 10 stk kosten etwa 15 euro plus porto, verdienen will ich dran nichts.

gruß stefan

Du kannst auch mal nach dem IRLD014 suchen: http://www.vishay.com/docs/91307/sihld014.pdf

Je nach Quelle und Menge ist der vielleicht ein wenig billiger

hi, mike,

ja, kannst Du schwer erkennen, weil die klemmen für die zuleitung noch nicht drauf sind.

ja, für grottek wären es 36mal 350mA, für mich nur 180mA. geschalten wird masse, auf der oberseite der platine wird mit kupfer aufgefüllt, die anschlüsse für masse sind die ganzen kleinen, blauen “zipfel” an den lötaugen.

der IRLD014 ist noch schwerer zu kriegen und kostet dann eher mehr. ich hab’ keine geldprobleme und kann mir die dinger schon leisten, aber ich bin da ein wenig zwanghaft. wenn ich 10 ICs um 5 euro brauch’, kauf ich lieber 50 um 10 euro. und da find’ ich beim IRLD nix. ist ärgerlich.

gruß stefan

Hallo @Eisebaer Ich war jetzt schon mal ganz voreilig und hab bereits alles bei reichelt bestellt!!

Was würdest du jetzt alles bestellen und wo?? Einige Sachen würd ich bestimmt noch gebrauchen können!!

Und wie machst du das mit dem Arduino?? Baust ihn komplett neu auf??

Stefan verwendet da lediglich die einfache Minimalschaltung des Atmega328P mit 16Mhz Quarz.

Jedoch kannste da keinen USB Anschluss am Board selber mehr nutzten für Sketchupload. Da kommen dan ISP Programmer zum Einsatz.

Ich verwende für 2 RGB-Strips folgende "Schaltung" - bedient wird der ARDUINO via Bluetooth und eigener App.

http://www.jerome-bernard.com/blog/2013/01/12/rgb-led-strip-controlled-by-an-arduino/

hi,

ja, wie stefan s. schon sagte, ich verwende einen ATMega328 (wie er auf dem uno ist) mit nur dem “drumherum”, das für mich nötig ist. das nimmt kein bißchen von der funktion, ich brauche nur einfach die USB-verbindung nicht, und als spannungswandler nehme ich lieber einen, der weniger strom verbrät. naja, und pinleisten brauche ich ja nicht, weil sowieso alles auf der platine verbaut ist.

auf dem bild ist oben rechts der ATMega, drunter in der mitte der quarz und rechts davon der anschluß für den programmer. hab’ das layout gestern schnell fertiggemacht, ist aber noch nicht auf fehler kontrolliert. links vom quarz ist ein RS485-wandler, weil ich mehrere dinge über ethernet steuern will, und die “zentrale” (die die ethernet-platine angeschlossen hat) mit RS485 mit den anderen reden lassen will.

was mich noch interessiert: hast Du 36 aquarien zuhause oder eine zoohandlung? seltsam, daß noch keiner gefragt hat…

und: hat hier keiner erfahrung mit alibaba?

gruß stefan

Hallo

Eigentlich sind es zurzeit knappe 80 aquarien!! Nur die beleuchtung hab ich halt ein wenig zusammengelegt! Zoohandlung hab ich leider keine! Nur privat! Ist mein kleines hobby!

Bin gerade am neu aufbauen der anlage!! Darum möcht ich alles ein wenig automatisieren!!

Lg

hi,

weil's in diesem thread ja auch schon um aliexpress ging:

habt Ihr erfahrung mit der bezahlung bei aliexpress? manche händler bieten paypal an, aber das geht dann nur direkt, also an aliexpress vorbei. damit fällt dann auch jeder käuferschutz weg.

und der bezahldienst von ali ist ja escrow, wie bedient Ihr den, um am besten wegzukommen? kreditkarte würd' ich ungern aktivieren, nur wenn's wirklich die einzige günstige möglichkeit ist...

gruß stefan

Hallo an alle zusammen!!

Hab jetzt alles zusammen und bin gerade fleissig am basteln! Bis jetzt hat alles super funktioniert wie Ihr es mir geraten habt!! Danke euch!!

Aber leider hab ich jetzt ein problem mit meinem mega!!

Bis jetzt funktioniert das auslesen von 73 temperaturen und das schalten von 9 led streifen aber sobald ich jetzt einen led streifen hinzufüge hängt sich das programm auf!! Lösche ich diesen wieder klappt alles wieder wunderbar?? Schalte alles über den browser!!

Habt ihr eine ahnung was da sein könnte?? Code schon zu lang??

Hab diesen hier verwendet und weiter ausgebaut ohne taster!! Temperaturanzeige ist noch hinzugekommen!

ledsteuerung Mfg gotte

Denke du hast deinen Speicher voll :wink: Ist der Link von dir?

Dort wird mit Speicher nur so um sich geworfen

Beispiel:

    client.println("<td align='center'><font color='green' size='5'>ON</font></td>");

Das könnte man alles in den Flash packen.

Nein der link ist nicht von mir!! Hatte ja zuerst die ganze seite auf der sd karte!! Aber da ich mich leider noch nicht so gut auskenne hab ich das mit der temperaturanzeige leider nicht geschafft!!

Also hab ich alles auf dem mega!! Wo sieht man das mit dem speicher ob er voll ist??

Links unten?? Da steht bei mir ca 45000 von 256000

Würd es helfen wenn alles auf der sd karte ist??

Es gibt um das RAM. Nicht um den Flash Speicher. Und alle Strings landen im RAM wenn man nicht ein paar Vorkehrungen trifft.

Freier RAM Speicher:

int getFreeRAM() 
{
  extern int __heap_start, *__brkval; 
  int v; 
  return (int) &v - (__brkval == 0 ? (int) &__heap_start : (int) __brkval); 
}

Dann machst du überall wo du print()/println() mit String Literalen verwendest ein F() um den String:

.print(F("String im Flash"));

Super danke!!!

Werds heute am nachmittag gleich mal ausprobieren?

Würde es nun Sinn machen wenn die html sachen auf der
Sd karte liegen?? Ausser das die sd auch wieder speicher
braucht.

Danke dir!!