LED Strip macht nix

Hallo,
ich habe mir folgenden Arduino bestellt:
https://www.amazon.de/gp/product/B0722VMGMP/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1
mit diesem LED Strip:
https://www.amazon.de/gp/product/B01CNL6O2Q/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

wenn ich nun ein Beispielprogramm von der FASTLED Lib ausprobiere geht das nicht. Es steht Hochladen war erfolgreich aber die LEDS leuchten nicht. Hab ich irgendwo ein Fehler? Die Belegeung der Pins sind richtig.

Hast du denn auch das Beispiel für deine konkrete Hardware angepasst?

Welches Netzteil verwendest du? Und ja, ohne geht es nicht.

ja für den Strip benutze ich für 1m 12V 3A und für den arduino 9V 2A. Als beispiel hatte ich das "First Light" benutzt.

dieenten:
…Hab ich irgendwo ein Fehler? …

woher sollen wir das wissen ?

Die Belegeung der Pins sind richtig.

Wer sagt das ?

Zeig uns ein Foto deines Aufbaus.

Und hast du überall GND verbunden ?

Die Belegeung der Pins sind richtig.

Glaube ich dir nicht.

Zuerstmal ist die von Dir gekaufte Platiene kein Arduino sondern ein Arduino Nachbau; legal solange er nicht als "Arduino" bezeichnet wird. Der Verkäufer hat das ja klar in dem Angebot beschrieben: "UNO R3 Hauptplatine ATmega328P ATMEGA16U2 - ALLEU U6011 mit Gehäuse und USB-Kabel Kompatibel zu Arduino UNO R3 "

Du weißt schon daß bei diesem LED-Streifen immer 3 LED die gleiche Farbe haben werden. Wenn Du die Farbe für jede LED einzeln regeln willst dann brauchst du einen WS2812 oder WS2812B Streifen oder kompatible Produkte und ein starkes 5V Netzteil..

1) sind die Massen der 2 Versorgungspannungen verbunden? 2) Hast Du den ersten WS2811 kaputtgemacht weil Du den Arduino zuerst eingeschaltet hast? Schneide den ersten WS2811 weg und schalte zwischen Arduino Ausgang und Din einen 330 oder 470 Ohm Widerstand. 3) Hast Du im Sketch den richtigen Controller eingestellt? Die FASTLED Lib ist sicher für mehrere Controller ausgelegt. 4) Der WS2811 kann 2 verschiedene Datengeschwindigkeiten. Ist das richtig eingestellt?

Aber zur besseren Hilfe bitte Schaltplan (oder gutes Foto) und Sketch ( Link auf Bibliothek ).

Grüße Uwe

Ich tippe eher darauf, dass dieenten die Lib Hardware SPI nutzt, aber die Software SPI Belegung verwendet hat.

Hi

Tippe auf nicht verbundene GNDs.
Zwei Spannungsquellen sind ja schon erwähnt - fiel mir auch als Erstes auf, daß der Streifen für 12V ist :wink:

MfG

combie: Ich tippe eher darauf, dass dieenten die Lib Hardware SPI nutzt, aber die Software SPI Belegung verwendet hat.

Da tippe ich anders. Bei WS2811 ist ein beliebiger Datenpin angegeben. SPI würde bei den niedrigen Datenraten wohl auch nichts bringen.

SPI wird für die Streifen mit Daten- und Taktpin getrennt verwendet. Meine Lieblings APA102 betreibe ich mit SPI, erkennbar an den fehlenden Pinangaben im Constructor.

OK!

Habe mir wohl WS2801 dahin gedacht, wo WS2811 steht.