Lightprinter-Nachbau

Hey,

ich bin ein Neuling in bezug auf Arduino.
Ich würde gerne ein "Lightprinter" nachbauen, den die Jungs von Lichtfaktor zuvor schon gebaut haben.

http://www.visionlabz.com/?cat=32

Der Lightprinter besteht aus 40 LEDs die übereinander in einer Reihe sind.

Meine Frage ist nun wie schalte ich 40 LEDs unterschiedlich, wenn ich nur 13 Möglichkeiten habe.
Ich habe mich schon etwas eingelesen und habe Bauteile wie "Max7221" und so endeckt und auch das Stichwort "Matrix" öfter gelesen.

Leider komme ich aus der Programmierung-Sparte und nicht aus Elektrotechnik.

Ich danke schonmal im Vorraus für jede produktive Rückmeldung !!!

Gruß Lukas

Versuch es doch erstmal mit 8 LEDs am Anfang. Du findest hier im Forum viele Threads zu dem Thema. Man nennt es hier "POV".

Falls Du zufällig aus der Region Aachen kommst kannst Du am 18.11. ein einfaches POV Board beim dorkbot bauen. Mehr LEDs gehen immer.

Danke, hab das jetzt mit 8 Ausgängen gemacht (erstmal 8 LEDs), jetzt möchte ich aber an jeden Ausgang 3 LEDs in Reihe schalten. Wieso geht das nicht?

wenn du sie ih reihe schaltest, leuchten immer alle 3 LEDs zusammen. somit kannst du sie nicht einzeln ansteuern. das müsstest du aber für das was du vorhast;)

oder irre ich mich da?

nein, ich hab 8 ausgänge , an jeden ausgang hab ich 3 leds in reihe -> ich hab 24 LEDs und je 3 leuchten zusammen

bzw ich hab es jetzt auch gerade versucht parallel versucht zu schlaten, geht auch nicht

sie wollen nicht leuchten

Wie hast Du sie geschaltet?

Vorwiderstand wie gross?
3 LEDs hintereinander benötigen eine gute Spannung... Es gibt LEDs, die benötigen eine 3Volt Spannung. Drei davon hintereinander bräuchten somit 9Volt. Das kann der Ausgangspin vom Arduino nicht leisten!

Ah, okay
Problem gelöst, dachte der Ausgang liefert mir auch 9V.