Literatur empfehlung für einen Grünschnabel ?

Hi Leute,

Ich suche nach einem Anfängerbuch wo man Arduino UNO im zusammenhang mit der Sprache C lernen kann.

Was könnt ihr denn empfehlen ? eure erfahrung ?

Je nach Kenntnisstand Erik Bartmann. Besser als jedes Online Tutorial. Danach wäre das Kochbuch aus dem O'Reiley verlag zu empfehlen. Erstes kannst du sobald durchgearbeitet wieder weiterverschenken/kaufen. Das OReiley würde ich dauerhaft halten.

Wo kann ich eigentlich diese Plattform erwerben wo jeder sein UNO drauftut ?

Welche auflage sollte ich den bei Erik Bartmann holen ? 1. oder 2. Auflage ? die ganzen rezensionen auf Amazon verwirren schon einen.

QuadeX: Wo kann ich eigentlich diese Plattform erwerben wo jeder sein UNO drauftut ?

Welche auflage sollte ich den bei Erik Bartmann holen ? 1. oder 2. Auflage ? die ganzen rezensionen auf Amazon verwirren schon einen.

Wenn du die Programmier-Software (IDE) meinst, die bekommst du hier unter "Downloads"

HotSystems: Wenn du die Programmier-Software (IDE) meinst, die bekommst du hier unter "Downloads"

Nein Arduino IDE usw. hab ich schon.

Was meinst du dann mit "Plattform" ?

HotSystems: Was meinst du dann mit "Plattform" ?

Dieses Brett im Video :

https://www.youtube.com/watch?v=_E8jC0D4-as

Sieht praktisch aus.

http://www.exp-tech.de/komponenten-zubehoer/breadboards

sschultewolter: http://www.exp-tech.de/komponenten-zubehoer/breadboards

Ich glaube, QuadeX meint das darunter liegende Brett. Und da muss ich passen, weiß aber, dass viele sich das selber gebaut haben.

Dünnes Sperrholz oder Pertinax.

Sind doch ähnliche in meinem Link enthalten. Die Teile gibts fast überall.

http://www.exp-tech.de/development-boards-and-breadboard-holder http://www.exp-tech.de/sparkfun-arduino-and-breadboard-holder

hi,

was großes auf'm brett wäre sowas:

http://www.ebay.at/itm/S2-3220-Tie-Points-essais-sans-Soudure-Breadboard-comprend-borne-de-liaison-/252479237096?hash=item3ac8ef6be8:g:FGQAAOSwtnpXmk~F

gruß stefan

@sshultewolter Ok, habe nicht weit genug geschaut.

sschultewolter: Sind doch ähnliche in meinem Link enthalten. Die Teile gibts fast überall.

http://www.exp-tech.de/development-boards-and-breadboard-holder http://www.exp-tech.de/sparkfun-arduino-and-breadboard-holder

Jo Danke :D

Wiederhole aber mal die Frage:

"Welche auflage sollte ich den bei Erik Bartmann holen ? 1. oder 2. Auflage ? die ganzen rezensionen auf Amazon verwirren schon einen."

QuadeX: ... eure erfahrung ?

Kauf bloß nichts vom Franzis-Verlag!

Mein Arduino-Einsteigerset war von denen. Schon im ersten Programmbeispiel sind üble Fehler drin (in der Version auf der CD interessanterweise nicht).

Zu lesen, dass etwas aus dem Franzis-Verlag stammt, ist für mich ein Argument, die Finger davon zu lassen.

Gruß

Gregor

hi,

ganz ehrlich?

ich mag die art, wie bartmann schreibt und hab' auch bücher von ihm hier.

aber wirklich was gelernt hab' ich hier im forum. einfach beim mitlesen. zu fortgeschrittene themen wegklicken, es geht oft genur nur um einfache dinge.

kauf nicht teure sachen ein, da bin ich am anfang auch eingefahren. eine grundausstattung bei ebay aus china bestellen, falls Du 3, 4 wochen zeit hast. einfach selbst zusammenstellen, tips bekommst Du hier.

gruß stefan

PS.: etliches steht auch auf seiner seite:

http://www.erik-bartmann.de/

Hi,

ich habe auch das Buch von Erik Bartman V1. Wollte es verkaufen aber ich lese heute noch drinnen. Grade für Anfänger super gemacht.

Nochmal hallo!

Damit ich hier nicht nur als Franzis-Basher ankomme:

IMO ist es grundsätzlich nicht nötig, irgendein Einsteiger-Set zu kaufen. Kauf einen Arduino und ein paar Teile, am besten so, dass Du ein paar einfache Dinge machen kannst (ein Steckbrett aka Breadboard solltest Du aber vom Start weg haben). Ideen bekommst Du hier reichlich aufgetischt! Und Hilfe sowieso. Meine gesammelten Weekender sind mit Der Absicht entstanden, den Einstieg leicht zu machen. Vielleicht gefällt Dir aber auch mein weiteres Arduino-Getexte.

Gruß

Gregor

Hallo,
Buch ist immer so eine Sache. Was “kannst” Du denn? Das Kochbuch aus dem O’Reiley Verlag kann ich Dir wärmstens ans Herz legen. Aber-
Grundlegende Elektronik solltest Du “können”.
Von #C brauchst Du keine Ahnung zu haben, aber Programmiervorkenntnisse sollten
vorhanden sein. Und Du mußt Dich mächtig anstrengen…
Wenn Du dem nicht zustimmen kannst, dann besorge es Dir als letztes.

als Experimentier-Steckboard kann ich Dir diese empfehlen.

Die sind selbstkleben und man kann sie in der Größe variieren. D.h. die
Plus/Minus Leisten lassen sich trennen und Du mußt nicht jedesmal die Daten-
Leitungen drüber führen.
Auf ein Stck 2/3mm PVC in DIN A4 bekommst Du 5,5 Stück drauf. Das ist eine
mächtige Fläche. Siehe Bild.

Dann brauchst Du noch Strippen dafür:

einmal die:

und die

wenn der Aufbau “länger als drei Tage” halten soll,
dann das dazu:

Da kannst Du schon richtig etwas mit machen.
Gruß und Spaß
Andreas

SkobyMobil: ... Dann brauchst Du noch Strippen dafür: einmal die: und die wenn der Aufbau "länger als drei Tage" halten soll, dann das dazu: ...

IMO benutzen echte Kerle Schaltdraht von der Rolle (gibt es in 6 Farben) und eine Abisolierzange.

Gruß

Gregor

Grüße Dich. Ich will nicht in den Garten ;) Gruß und Spaß Andreas