Logic Analyzer jedesmal komplett abstöpseln?

Die saleae Software ist super, und wehrt sich nicht gegen Billig-Klone. Die Klone sind für Leute, die zögern würden, sich sowas "anzuschaffen" aber 15 Euro "ums mal auszuprobieren" verschmerzen würden.

PS: ups, werden inzwischen schon um 8 Euro verscherbelt.

einen Salea Chinakracher Clone

Die saleae Software ist super, und wehrt sich nicht gegen Billig-Klone.

So sieht es auch bei mir aus, aber ich habe 15 € bei Amazon bezahlt.

Gruß,

Helmuth

Für Pins oder Klammern ist doch auch das nicht schlecht, oder?

http://www.exp-tech.de/komponenten-zubehoer/kabel/bus-pirate-cable

oder das https://www.antratek.de/bus-pirate-v3-probe-kit

Hallo Whandall, du hast auf das Kabel verlinkt ;) Aber was du gemeint hast, sieht man unten. Die Teile sind auch soweit okay. Ich nutze selber auch diese Billig-Klone mit der Saelae Software. Mit den Messergebnissen bin ich zu frieden. Messen tu ich da meist aber nur Timings etc. Wobei hier eine Messungenauigkeit nicht so wichtig ist. Ob ein Signal nur 100ms oder 90ms anliegt, ist egal. Nur sollte er keine 200ms dann ausgeben ;)

Ich liebäugel aber ein bisschen mit dem Saleae Logic 4 oder 8.

Ich habe 'nur' so einen Bus-Pirat (v3, bisher ungenutzt) rumliegen, wollte damit meine Betty-Fernbedienungen beackern, bin aber jetzt doch etwas länger bei den Arduinos hängengeblieben.

Wenn die Analyzer auch eine 5 x 2 x 2,54 Buchse benutzen (ist doch so oder?), müsste das Zubehör austauschbar sein.

So einen Analyzer habe ich mir noch nicht zugelegt, weil so oft davon abgeraten wird.

Ist ja kein richtiger Ersatz für einen Ozi (der mir mehr fehlt). ;)

Es ist auch kein Ersatz für den Ozi. Vollkommen richtig, genauso ein Fahrrad keine wirkliche Alternative zu einem Auto ist, wenn man viele km täglich reisen muss.

Ein Ozi kann deutlich mehr und meist auch besser. Beim LA ist es einfach zu wissen, ob ein Ausgang aktiv oder nicht ist. Daraus entsprechend kann man dann auch die Protokolle etc erkennen.

Whandall: Wenn die Analyzer auch eine 5 x 2 x 2,54 Buchse benutzen (ist doch so oder?), müsste das Zubehör austauschbar sein.

So einen Analyzer habe ich mir noch nicht zugelegt, weil so oft davon abgeraten wird.

Ist ja kein richtiger Ersatz für einen Ozi (der mir mehr fehlt). ;)

Hallo,

wer rät dir davon ab? Für ca. einen 10er in der Bucht kannste nichts falsch machen. Wo ist das Problem? Klar, ist nicht ganz legal, aber was solls.

Die 2x5 Pfostenbuchse ist im 2.54 Raster, ja.

Der LA ist zumindestens am µC sinnvoller als jeder Oszi. Hast doch zu 99,999% nur digitale Signale. Selbst die analogen Ausgänge sind digital, weil PWM getaktet. Du kannst Langzeitaufzeichnung machen. Kannst in Ruhe Dir deine Signale anschauen. Wenn man das am Oszi machen will legt man was auf Tisch. Mein Oszi steht im Keller. Der LA hängt dran. Oszi ist nur dann sinnvoller wenn Du ein echtes Livebild brauchst. Der LA liest erst über die angegebene Zeitdauer alle Signale ein. Was muß man da noch überlegen?

@ sschultewolters: unter Logic [u]Pro[/u] 8 lohnt doch gar nicht. Technisch gesehen. Nur der Preis schreckt mich ab. Dafür schleppe ich lieber mein Oszi durch die Kante. Außer du kaufst zwei und schenkst mir einen. Das wäre ein ganz feiner Zug von dir. :grin:

Klar, ist nicht ganz legal, aber was solls.

Naja…

Der innere Aufbau entspricht (soweit mir bekannt) der Standardbeschaltung aus dem Datenblatt des Chips.
Da ist nix verwerfliches dran.
Ich verwende ihn mit der PulsView Software.
Den hier, habe ich im Einsatz: http://sigrok.org/wiki/MCU123_USBee_AX_Pro_clone

Der LA ist zumindestens am µC sinnvoller als jeder Oszi. Hast doch zu 99,999% nur digitale Signale

Na ja, sicher geht es um digitale Signale, aber...

Im LA sehen die Signale super aus: 0 oder 1, unendlich steile Flanken, wunderbar zum Auswerten. In echt sind die digitalen Signale verschliffen und von Störungen überlagert. Wie sehr, kann man nur mit einem Oszi sehen.

Selbst die relativ hohe Gewissheit, dass ein µC Eingang ein verdrecktes digitales Signal ziemlich genauso interpretiert wie der Analyzer, dass also falsche Signale und verfälschte Zeiten genauso wirken wie es der Analyzer aufzeichnet, ist ja nur eine Teil-Antwort. Wie gut Abhilfe-Maßnahmen gegen Störungen wirken, lässt sich am Oszi besser abschätzen.

P.S. ich hab keinen Oszi, und musste mal "auf Verdacht" mit RC Kombinationen und Schirmung rumfummeln, bis der LA die theoretisch erwarteten Signale gesehen hat. Danach war auch der Arduino Sketch ok.

Hallo,

nicht ganz legal deshalb, weil die Dinger immer mit "Saleae" beworben werden und man auch diese Software verwenden kann. Die finde ich nämlich super.

micha, du hast natürlich auch recht. Nur nimmt man einen LA sicherlich nicht zur elektrischen Fehlersuche wie du es betrachtest sondern um Signale auszuwerten und Zeiten zu messen. Im Sinne von was für Daten sind auf der Leitung und nicht im Sinne wie sieht das einzelne Signal aus. Wenn man einen besseren Oszi hat mit LA, dann interessiert dem die Signalform in dem Moment auch nicht. So meinte ich das.

Nachdem Motto, wer viel misst ... :)

Hab auch so ein 8€ China Teil. Macht was es soll, hat mir schon viel geholfen.

Oszi steht aber auf dem Wunschzettel. Wobei wie schon geschrieben wurde, das eine das andere nicht ersetzt.

Ist ja einfach, um mal zu schaun, wenn man meint, dass die Signale auf den SPI oder Uart richtig sind, aber dennoch nur Müll ankommt. Man sollte aber dann natürlich auch wissen, wie das Protokoll überhaupt augebaut ist, wie der Startframe sich zusammensetzt, der Endframe, ... und dann wären wir schon wieder beim Datenblatt, was viele einfach nicht lesen wollen :D

Nun habe ich auch einen solchen Klon auf die Reise von Honkong geschickt. Mal schauen wie lange das auf der Reise ist. ;)

|500x500

5,56€ www.smartarduino.com

Was kostet der mit Versand?

5,56€ (Bestellungen über 30$ sind ohne Versandkosten).

Ist mein erster Kauf bei dem Händler, ich hatte keine Probleme über 30$ zu kommen.

z.B. WifiMcu 10,03€ oder dies 6.54€

Hallo,

du hast bei dem für ca. 30 $ aus Fernost bestellt. Na Prost Mahlzeit. Wenn du Pech hast zahlste noch Zoll + Steuern drauf, falls er nicht weniger drauf deklariert hat und das so durchgeht. Nur bis 22,- €uro ist Zollfrei. Du kannste jetzt Glück haben oder auch nicht. Ich drück mal die Daumen. Beim nächsten mal daran denken.

Das ist mir durchaus klar mit der Freigrenze. Eine Frage der Wertangabe auf der Sendung,und natürlich Glücksache. Bisher habe ich nur Unterdeklarationen gesehen.

Die Zolltarife für Elektronik sind mir nicht bekannt und wahrscheinlich auch nicht besonders übersichtlich. Einfuhrumsatzsteuer von 19% müsste ich im Inland ja auch als MWSt bezahlen. Warten wir es mal ab.

Ich wurde bisher nur einmal zum Zoll gebeten und das wegen eines Teppichs aus Tunesien. Da erlebt man auch mal wo das örtliche Zollamt ist.

Manche verwechseln hier Zoll mit der Einfuhrumsatzsteuer. Die 19% Steuer fällt ab den 22€ an. Zollgebühren fallen erst ab 150€ an.

Ach, die Chinesen passen da (meist) gut auf!

Da ist dann ein Aufkleber drauf, wo es als Geschenk für 9€ deklariert wird. ohne Gewähr

Ich vermute auch, von den 6 Wochen die das normalerweise dauert, liegt die Tüte 4 Wochen beim Zoll nur in einer Kiste rum, ohne die ganze Zeit geprüft zu werden.

Selbst die Beschriftung "saleae" könnte dir theoretisch Probleme machen.