Maximaler Strom am Breadboard ?

Hey ho liebe Arduino Gemeinde (;

Hat jemand Erfahrungen wie viel Ampere ich durch son Breadboard jagen kann ?

Wenn ich die Strombelastungstabelle zur rate ziehe kann ich bei 2,5mm^2 , was locker ins Breadboard passt, gut 9 Ampere durchjagen..

http://www.leoni-copper-flexibles.com/fileadmin/bu/cf/produkte/pdf/strombelastungstabelle.pdf

Doch ob das mein Breadboard mitmacht ??

Hat evtl jemand von euch schon son Board zum schmelzen gebracht ? ;D

Also da stimmt was nicht.
Welches Breadboard hast Du denn? gibt es eine Gigavariante?
Normale Anschlußdräte von Bauteilen haben einen Durchmesser von ca 0,5mm das sind ein Querschnitt von ca 0,2 mm2 (D/2)^2*Pi
Recht viel größere Drähte gehen in ein normales Breadbort nicht rein.

2,5mm2 wären ein Durchmesser von 1,8mm.

Bei Untetputzverlegung rechnet man mit 7A pro mm2. Ein 2,5mm2 könnte also 17,5A ransportieren.

Für Breadbord würde ich deutlich unter 0,5A bleiben.

Grüße Uwe

Ah sry mein Fehler…

bin wohl in der Kommastellte verrutscht… meinte natürlich 0,25 mm^2 … daher auch die 9 A (;
aber mehr als 500 mA müsste doch locker gehen Oo

Hab grad mal in mein "altes" Tabellenbuch geschaut, wenn ich die Strombelastbarkeit von Leiterbahnen zugrunde lege, solltest du gefahrlos 4A fließen lassen können. Berücksichtigt ist das die Leiterbahnen umhüllt sind, vorraussetzung ist das du 0,25mm² hast. Erwährmung liegt bei unter 10°C. (bei 10A sollten es "nur" 30°C sein...) Problem bei meiner betrachtung könnten die Übergangswiderstände zwischen Board und Bauteil sein, da könnt ich mir vorstellen das der Querschnitt unter 0,25mm² liegt und dann wirds schnell lustig... :grin:

PS.: Im zweifel hat uwefed recht...

Das Problem ist sicher nicht der Kabel, der ist schön in Luft und relativ dick. Ich würde aber nicht einen isolierten Runddraht mit einer isolierten Leiterbahn gleichsetzen. Bei gleichem Querschnitt hat die Leiterbahn sehr viel mehr Oberfläche und die Oberfläche gibt die Wärme ab.

Die Punkte die vom Strom erwärmt werden sind die Kontaktstelle zwischen Draht und internen Federkontakt bzw die Verbindung zwischen Federkontakt und Federkontakt.

Viele Grüße Uwe