Mega2560 den Attiny 2313 programmieren

Hallo Zusammen,

ich probiere jetzt seit längerem den Attiny 2313 mit dem Mega 2560 zu programmieren. Leider habe ich mit den Posts im Netz keinen Erfolg.

ATTinyCore-master in der Hardware gespeichert.

Ich habe wie beschrieben den ArduinoSPI Bespiel Code in den Arduino geschoben.

Dann die Verkabelung gemacht und das Board auf Attiny2313 gestellt sowie den Loader aus Arduino to ISP gestellt.

Erst versucht den Bootlader zu installieren. Kein Erfolg. (Fehler beim brennen.....)

Versucht einen Sketch zu laden. Kein Erfolg. Ich bekomme dann dauernd die Meldung kompilierung fehlgeschlagen sowie Das Muster recipe.preproc.macros fehlt!

Kann mir da jemand bei helfen?

Danke Gruß HeiMa

Der 2.Link bei Google brachte das hier.

Gruß Tommy

Danke Tommy für den Link. allerdings habe ich mit dem Hardware Core immer noch einen Response Fehler.

Angeschlossen wie in der Beschreibung aber leider ohne Erfolg.

weiß nur noch nicht warum ich den Bootloader nicht auf den Attiny bekomme. welchen Programmer muss ich benutzen??

Das ist der 2. Schritt. Erst muss es fehlerfrei kompilieren. Tut es das jetzt?

Gruß Tommy

ja, das kompiliert er. auch fehlerfrei. wenn ich aber jetzt den bootloader installieren möchte, funktioniert das nicht.

ich hab folgende Einstellungen
Version 1.8.5

Board Attiny 2313/4313
Eprom not retained
secondary timer NO
LTO Enabled
BOD Disabled
Attiny 2313
8 Mhz Internal

Programmer: mehreres ausprobiert

Programmer: mehreres ausprobiert

Verwende "Arduino as ISP", wenn du den ArduionISP Sketch auf dem Mega nutzt. Da kann es doch keine 2 Meinungen geben. Da muss man auch nichts anderes ausprobieren.

Du arbeitest desorientiert.

Schaltung geheim Code geheim Fehlermeldungen bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt.

Kann mir da jemand bei helfen?

Ich noch nicht!

Sehe nicht was du falsch machst.

ich habe den Besipiel Code (ArduinoISP) auf den Mega gespielt und den Attiny 2313 wie folgt angeschlossen:

Attiny Mega

5V GND RST 10 MOSI 11 MISO 12 SCK 13

Dann versucht den Bootloader zu überspielen.

Das bekomme ich als Fehlermeldung:

avrdude: Yikes! Invalid device signature. Double check connections and try again, or use -F to override this check.

Fehler beim Brennen des Bootloaders.

Habe als Code nur einen Schalter und eine LED programmiert. Der Sketch funktioniert beim kompilieren und auch mit einem NANO.

und den Attiny 2313 wie folgt angeschlossen:

Das ist die Belegung für den UNO! Kann so nicht funktionieren.

stimmt.

aber auch mit geänderter Hardware und Änderung im Sketch funktioniert das immer noch nicht....

MISO 50 MOSI 51 SCK 52

Hast du den Reset des Mega mit einem Kondensator unterbunden?

Bitte aktiviere die ausführlichen Meldungen beim Hochladen und kompilieren. Wie schon gesagt, die verstümmelten Meldungen helfen nicht weiter.

Und nochmal: Bitte ein Schaltbild, dann muss ich nicht jede Kleinigkeit abfragen, welche du vergessen haben könntest. Denn das ist nervtötend!

aber auch mit geänderter Hardware und Änderung im Sketch funktioniert das immer noch nicht..

Verstehe ich nicht... Welche Änderungen in welchem Sketch? Bedenke bitte: Ich sehe nicht was du da tust. Und du sagst es nicht.

ne hab den elko nicht dran, dann werde ich das mal probieren.

Ich meinte im Sketch ändern, dass ich die Pin Belegung von 10 - 13 auf 50 - 53 ändere.

define RESET 53 // Use pin 10 to reset the target rather than SS

define LED_HB 9

define LED_ERR 8

define LED_PMODE 7

// Uncomment following line to use the old Uno style wiring // (using pin 11, 12 and 13 instead of the SPI header) on Leonardo, Due...

// #define USE_OLD_STYLE_WIRING

ifdef USE_OLD_STYLE_WIRING

define PIN_MOSI 51

define PIN_MISO 50

define PIN_SCK 52

Ich meinte im Sketch ändern, dass ich die Pin Belegung von 10 - 13 auf 50 - 53 ändere.

Überflüssig!?!?!? Denn auf dem Mega wird HardwareSPI genutzt.

Bitte den original Sketch verwenden.

OK, vielen Dank, Combie!

hab den Elko gerade nicht zur Hand. Sobald ich ihn habe, werde ich es nochmal versuchen.

Melde mich dann!

Gruß HeiMa

Hallo,

ich habe es probiert mit original Sketch (ArduinoISP) Anschluß Pin 50 - 53.
Ich lade den Sketch ganz normal auf den MEGA.
dann schließe ich den ATTiny an und setze den Elko auf den Mega (GND und Reset)

Versuche dann den Bootloader zu installieren.

ich hab folgende Einstellungen
Version 1.8.5

Board Attiny 2313/4313
Eprom not retained
secondary timer NO
LTO Enabled
BOD Disabled
Attiny 2313
8 Mhz Internal
Programmer Arduino to ISP

Dann kommt diese Meldung::

avrdude: Expected signature for ATtiny2313 is 1E 91 0A
Double check chip, or use -F to override this check.
Fehler beim Brennen des Bootloaders.

Sieht aus als ob der Programmer den ATTiny gar nicht erkennt.

Weiß noch jemand Rat?

Anschluß Pin 50 - 53.

Nicht 53! Sondern 10


Weiterhin verstümmelte Meldungen.... OK, es kann sein, dass dich das nicht interessiert, was in diesen Meldungen steht... (aber mich frustrierst du so langsam damit)

das ist die einzige Fehlermeldung die ich erhalte.

ich habe nun pin10 an RST am Attiny pin 50 am MISO pin 51 am MOSI pin 52 am SCK

aber ich erhalte immer noch die gleiche Fehlermeldung

welche Fehlermeldung brauchst du denn noch und wo kann ich sie sehen?

Datei->Voreinstellungen

Bitte aktiviere die ausführlichen Meldungen beim Hochladen und kompilieren.

Danke. Dann bekomme ich das:

C:\Program Files (x86)\ArduinoNEU\hardware\tools\avr/bin/avrdude -CC:\Program Files (x86)\ArduinoNEU\hardware\ATTinyCore-master\avr/avrdude.conf -v -pattiny2313 -cstk500v1 -PCOM4 -b19200 -e -Uefuse:w:0xFF:m -Uhfuse:w:0b11011111:m -Ulfuse:w:0xE4:m

avrdude: Version 6.3, compiled on Jan 17 2017 at 12:00:53 Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/ Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

System wide configuration file is "C:\Program Files (x86)\ArduinoNEU\hardware\ATTinyCore-master\avr/avrdude.conf"

Using Port : COM4 Using Programmer : stk500v1 Overriding Baud Rate : 19200 Setting bit clk period : 5.0 AVR Part : ATtiny2313 Chip Erase delay : 15000 us PAGEL : PD4 BS2 : PD6 RESET disposition : possible i/o RETRY pulse : SCK serial program mode : yes parallel program mode : yes Timeout : 200 StabDelay : 100 CmdexeDelay : 25 SyncLoops : 32 ByteDelay : 0 PollIndex : 3 PollValue : 0x53 Memory Detail :

Block Poll Page Polled Memory Type Mode Delay Size Indx Paged Size Size #Pages MinW MaxW ReadBack


eeprom 65 6 4 0 no 256 4 0 4000 4500 0xff 0xff flash 65 6 64 0 yes 2048 32 64 4500 4500 0xff 0xff signature 0 0 0 0 no 3 0 0 0 0 0x00 0x00 lock 0 0 0 0 no 1 0 0 9000 9000 0x00 0x00 lfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 9000 9000 0x00 0x00 hfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 9000 9000 0x00 0x00 efuse 0 0 0 0 no 1 0 0 9000 9000 0x00 0x00 calibration 0 0 0 0 no 2 0 0 0 0 0x00 0x00

Programmer Type : STK500 Description : Atmel STK500 Version 1.x firmware Hardware Version: 2 Firmware Version: 1.18 Topcard : Unknown Vtarget : 0.0 V Varef : 0.0 V Oscillator : Off SCK period : 0.1 us

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Fehler beim Brennen des Bootloaders. Reading | ################################################## | 100% 0.02s

avrdude: Device signature = 0xff0000 avrdude: Expected signature for ATtiny2313 is 1E 91 0A Double check chip, or use -F to override this check.

avrdude done. Thank you.

kann das sein dass ich die falsche attinycore benutze?

ich benutze den hier:

https://github.com/SpenceKonde/ATTinyCore/blob/master/avr/variants/tinyX313/pins_arduino.h

oder muss ich in dem sketch eine teile unkommentieren?