Mega8 ausbauen

Hallo, ich beschäftige mich erst seit kurzem mit der Arduino Programmierung und würde gern die programmierte CPU in ein eigenes Board stecken. Ich bin jedoch unsicher ob ich einen Quarz verwenden muss, da der Mega8 des UNO ja einen integrierten Oszillator hat. Laut UNO Schaltplan ist dort ein 16MHz Quarz verbaut.

Gibt es noch anders zu beachten?

Viele Grüße Thorsten

Hallo Thorsten,

auf dem Arduino Uno ist der Atmega328p verbaut. Dieser ist so gefused, dass ein externer Taktgeber (16MHz Quarz) benötigt wird. D.h. für dich am einfachsten ist es dein eigenes Board mit einem 16MHz Quarz und 2x18pF Kondensatoren zu versehen. Damit wäre der Chip lauffähig (Stromversorgung und Reset-Pin auf HIGH vorausgesetzt).

Viele Grüße Nighti

eclere: ... da der Mega8 des UNO ja einen integrierten Oszillator hat.

Ich glaube, da hast du etwas durcheinandergebracht. Der UNO hat durchweg einen Mega328, wenn du im Schalplan über die Bezeichnung Mega8 gestolpert bist, dann ist das die frühere Version des Schnittstellenchips, der mit dem Mega8U2 realisiert wird. Aktuellere UNOs haben dazu den Mega16U2. Wenn man den Mega328 gern separat betreiben will, geht das am einfachsten mit einem Quarz (16 MHz) und den zugehörigen Kondensatoren.

hi,

http://erik-bartmann.de/programmierung/downloads2.html?task=files.download&cid=19

wenn Du den fertig programmierten 328er aus dem arduino nimmst, brauchst Du dazu nur:

plus auf pin 1 und pin 7 minus auf pin 8 den quarz und die zwei kondensatoren auf 9 und 10

wenn Du ohne quarz bleiben willst, der 328 hat einen integrierten, langsameren taktgeber, aber da mußt Du mit einem programmer arbeiten, über usb geht das nicht.

gruß stefan

Hallo,

es geht schon auch mit einem ATMEGA8. Den kann man ohne Probleme auch auf einem Duemilanove Board (selber getestet) und wahrscheinlich auch auf einem UNO einsetzen. Man muß halt den Bootloader zum alten Arduino NG mit Atmega8 flashen. Nachteil ist in erster Linie daß man nur relativ wenig Speicher hat, für kleine Programme reicht es aber oft aus...

Den Quarz und die zugehörigen Keramikkondensatoren raucht man aber auch hier.

Christian

elektron_: Den Quarz und die zugehörigen Keramikkondensatoren raucht man aber auch hier.

Na ich hoffe nicht. Das soll ungesund sein ;)

Hallo, vielen Dank für die Tipps. Ihr habt recht. Da ist der Atmega328 drin. Viele Grüße Thorsten