Mikrocontroller und Ihre Device number...

Hey liebe Community,

Ich habe mir einen ATmega328(sehr ähnlich zum Arduino Nano) bestellt und wollte nun beginnen diesen mit MPLAB zu programmieren. Leider komme ich beim erstellen des neuen Projektes nicht weiter :confused: Deshalb meine Frage wie kommt man auf die Device Family bzw. die Device Number?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe !

Wie kommst du drauf, in einem Arduino Forum Fragen zu stellen was das MPLAB betrifft?

Weil der Arduino Nano auf dem ATmega328 basiert(folgedessen ist er vermutlich die gleiche Device Family) und man muss ebenfalls die Device Family und ID wenn man jede andere IDE nimmt.

hi,

ich weiß nicht genau, was Du meinst, aber wenn's was mit der ID unter windows zu tun hat, schau mal im gerätemanager Deines PCs nach. dort ist der arduino unter anschlüsse aufgelistet. rechtsklick > eigenschaften und dort der reiter "details". viele nummern, such Dir eine aus...

gruß stefan

Was genau hat es mit dem Nano zu tun, hat der UNO kein Atmega328 verbaut?

zB in der avrdude.conf steht:

part parent "m328"
id = "m328p";
desc = "ATmega328P";
signature = 0x1e 0x95 0x0F;

ocdrev = 1;
;

id = "m328";
desc = "ATmega328";
has_debugwire = yes;
flash_instr = 0xB6, 0x01, 0x11;
eeprom_instr = 0xBD, 0xF2, 0xBD, 0xE1, 0xBB, 0xCF, 0xB4, 0x00,
0xBE, 0x01, 0xB6, 0x01, 0xBC, 0x00, 0xBB, 0xBF,
0x99, 0xF9, 0xBB, 0xAF;
stk500_devcode = 0x86;

avr910_devcode = 0x;

signature = 0x1e 0x95 0x14;

Google liefert zich Beiträge, hier einer davon:

Der Chip liefert allerdings wider erwarten die Device signature =
0x1e950f, die eigentlich einem 328P vorbehalten ist, der 328er ohne
Picopower sollte sich mit 0x1e9514 ankündigen.

Wo ist jetzt das Problem oder was war die Frage?
Mit Arduino (ob Nano oder nicht) hat es nichts zu tun.

Okey das wars leider nicht ich weiß auch leider nicht wie ichs sonst formulieren soll...
Aber vielen Dank euch trotzdem, ich werd mal schauen ob ich ein besser für das Thema geeigneteres Forum finde.

HomeAutomatic:
Hey liebe Community,

Ich habe mir einen ATmega328(sehr ähnlich zum Arduino Nano) bestellt und wollte nun beginnen diesen mit MPLAB zu programmieren. Leider komme ich beim erstellen des neuen Projektes nicht weiter :

Mein Google zeigt mir zum Stichwort MPLAB das:
MPLAB is a proprietary freeware integrated development environment for the
development of embedded applications on PIC and dsPIC microcontrollers

Entweder mein Google ist nicht auf dem aktuellen Stand der Technik, oder Du vergallopierst Dich gründlich damit, einen AVR-Atmega Mikrocontroller mit MPLAB programmieren zu wollen.

Interpretation von Jurs Beitrag:

mit MPLAB kannst Du PIC programmieren aber ATmegas sind ganz andere Kontroller (auch wenn in der zwischenzeit Atmel von Microchip gekauft worden ist).

Hier können wir dir Antworten bezüglich Arduino bzw ATmega 328 und einige andere geben aber nicht über MPLAB.
Ist so wie Apple fragen wie man Windows installiert. :wink: :wink: :wink:

Grüße Uwe