Mit Adafruit Neopixel laufende LED-Blöcke auf RGB-LED-Streifen programmieren

Servus,

für ein privates Projekt möchte ich auf einem 180 LED's langem Streifen drei unterteilte (jeweils 31 LED's lange) Blöcke programmieren. Diese sollen mit einer bestimmten Geschwindigkeit immer wieder in einer Richtung durch den Streifen laufen. Außerdem sollen die Blöcke an sich in ihrer Helligkeit abgestuft sein, d.h. die Helligkeit soll zur Mitte hin zunehmen und nach außen gleichmäßig abnehmen. Optisch soll so eine Art ,,Lichtwelle" entstehen.

Ich habe leider noch keinen vernünftigen Sketch selbst erstellt, da ich selbst noch nicht viel mit dem Arduino gearbeitet habe und somit auch auf keinen vernünftigen Ansatz komme.

Vielen Dank schonmal im voraus! :)

LG

Ginge auch die Bibliothek FastLED, die das Farbmodell HSV mit einem Parameter für die Helligkeit unterstützt?

Ich habe leider noch keinen vernünftigen Sketch selbst erstellt, da ich selbst noch nicht viel mit dem Arduino gearbeitet habe und somit auch auf keinen vernünftigen Ansatz komme.

na dann geh schrittweise vor:

a) lass mal einen einzigen Punk von links nach rechts laufen b) teile deinen Strip in gedankliche Abschnitte und lass gleichzeitig mehrere Punkte in ihren Abschnitt durchlaufen c) gib dem einen Punkt ein paar Kollegen voran/ein paar Kollegen hinterher, achte auf die Grenzen der Abschnitte! d) schwäche die Vorläufer/Nachläufer etwas ab/verändere ihre Farbe

Wichtig ist, dass du schrittweise vorgehst und du den Umgang mit dem Arduino und den Neopixeln lernst. Mach selber so weit wie du kommst. Poste deinen letzten funktionierenden Sketch und frage, woran es im nächsten Schritt hapert.