Mit SoftwareSerial 9N1

Moin Moin zusammen,

ich sitze an einem Projekt was eine Kommunikation mit 9N1 bei 62500 Baud verlangt.
An diesen Parametern kann ich nichts ändern, da sie vom Master im Bus bestimmt wird.

Mit der HardwareSerial kann ich auch problemlos lesen und bei Bedarf dem Master antworten.
Aus Platzgründen kann das ganze nicht auf einem Mega laufen und der einzige HardwareSerial des UNO etc. ist bereits andersweitig vergeben.

Hat jemand 9N1 auf einem SoftwareSerial erfolgreich zum laufen bekommen ?

Der Unwissende

Das kannste so vergessen, 62500 Baud ist sowohl für SoftwareSerial als auch AltSoftSerial viel zu schnell! Seeeduino zB. hat auch einen Mega2560 im Angebot in der Größe von einem Uno.
http://www.exp-tech.de/seeeduino-mega-with-atmega-2560-arduino-compatible

Oder man schaut ein bisschen über den Tellerrand und nutzt einen Teensy 3.1 der 3 Hardware Serial ist klein und 2 von diesen Hardware Serial haben einen FIFO Buffer. Auf der Siete von PJRC gibt es auch eine für den Teensy angepasste Arduino IDE.
Gruß
DerDani

volvodani:
Auf der Siete von PJRC gibt es auch eine für den Teensy angepasste Arduino IDE.

Kleine Richtigstellung: Bei Teensyduino handelt es sich um eine Erweiterung der bestehenden Arduino-IDE. Soweit ich das in Erinnerung habe, haben andere Boardhersteller wie bspw. Digispark eine angepasste Arduino-Version.

Hallo,

vielen Dank für die zahlreichen Beiträge. Leider bin ich auf den Formfaktor UNO beschränkt, da der von mir entwickelte Teil am Ende als Shield für 'Jeden' verfügbar sein soll. Der USB / TX / RX ist dabei für die Dateneingabe an das System in Verwendung. Also wird es darauf hinauslaufen, das die Platiene am ende einen 2-pol. Steckverbinder bekommt, sowie 2 Lötbrücken zur Auswahl :

  • RX / TX auf Pin 0 + 1
  • RX / TX auf den 2 externen Pins am Shield.

In letzterem Fall ist es dann die Wahl des Benutzers, ob er ein Mega oder seeeduino-mega ode ChipKit nutzt.
Alternativ auf die Dateneingabe via USB verzichtet und seine Daten über ein Ethernet usw. liefert und Pin 0 + 1 dann mit dem Master sprechen.

Die Hoffnung / der Gedanke war halt den USB frei verfügbar zu lassen und über andere Pins im UNO Formfaktor zu arbeiten.

Trotzdem Danke für eure Hilfe. Das hat mir sicher einiges an sinnlosem Probieren erspart.

Der Unwissende

Es gibt auch I²C / SPI zu UART Konverter: Link, damit kann man bequem einen weiteren HardwareSerial hinzufügen.

Gruß,
Marv