Motoren hassen Microcontroler

Hellow ale zusammen :slight_smile:
Es sieht ganz so aus, als würden Meine Motoren meinen Arduino UNO hassen, weil sie mit einem ganz normahlem Netzteil sich drehen. Nur mit dem Arduio UNO dehen sie nicht. :frowning:
(Der Microcontroller funktioniert [habe ihn mit 2 LED’s getestet.].)

Ich habe diese Chassis:

angeschlossen habe ich die Motoren so:
___MI = 2;
___MII = 3;

CODE:

int MI = 2;
int MII =3;

void setup() {
  pinMode(MI, OUTPUT);
  pinMode(MII, OUTPUT);
}

void loop() { 
  digitalWrite(MI, HIGH);
  digitalWrite(MII,HIGH);
}

Ist hir irgendjemand, der mir helfen kann?

Ohne einen Motortreiber oder eine Transistor Steuerung wird das nichts.

Pins des Arduino liefern maximal 20mA, das ist viel zu wenig für einen Motor.
Durch das naive Probieren könntest du den Arduino beschädigen (oder schon beschädigt haben).

angeschlossen habe ich die Motoren so:
___MI = 2;
___MII = 3;

Das reicht keinesfalls für eine doppelte H-Brücke.

Danke für die Hilfe!
Blos eine Sache noch. Ich verstehe nicht wie ich den Motortreiber L298N ansteuern kann. Kann mir da jemand helfen?

L298N Datasheet
Beachte "Figure 6 : Bidirectional DC Motor Control."

Danke