MQTT <---> 433Mhz mit multipen Sensoren

Hallo zusammen,

ich suche seit einer Weile eine Möglichkeit mehrere Sensoren im Garten mit einem
MQTT-Broker zu verbinden. Der Broker ist ein Arduino Uno, welcher mit einem anderen
Broker (Openhab) gekoppelt ist.
Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden wie ich die Sensorwerte (Bodenfeuchtigkeit,
Temp usw) über 433Mhz Module so an den Broker übermitteln kann, sodass die Sensorwerte
in die jeweiligen Topics eingehen. Ich arbeite mit virtualwire.h und PubSubClient.h.
Hat jemand Erfahrung oder Ideen zu meinem Problem.

Die Sensoren hängen an einem Arduino nano und an selbigen ist ein 433Mhz-Modul.

Vielen Dank für eure Unterstützung
Steven

Hallo,
keine Ahnung was Du willst...

Hängen alle Sensoren an einem Nano mit 433Mhz-Modul, oder steht für jeden Sensor ein Nano mit 433Mhz-Modul bereit?

Werden die Werte vom Nano richtig verarbeitet und ausgegeben?

Besteht zwischen Uno und Nano eine einwandfreie funktionierenden Funkverbindung in beide Richtungen?
Gruß und Spaß
Andreas

Zudem was Andreas gefragt hat, solltest du auch deinen verwendeten Sketch und ein Schaltbild posten.

Leider kann man mit der Funkübertragung auf 433 MHZ sehr viel falsch machen und sollte erst testen ob diese Verbindung sauber zustande kommt und die gewünschten Daten auch richtig übertragen werden.

Das kannst du am Uno sicher per seriellem Monitor prüfen.

Und auch solltest du uns mitteilen, welche 433 MHz Module verwendest.
Da es hier zahlreiche unterschiedliche Typen gibt, können wir das nicht erraten.

Der Broker ist ein Arduino Uno, welcher mit einem anderen
Broker (Openhab) gekoppelt ist.

-->Ein MQTT-Broker auf einem Uno? Sicher?

Ich habe mir bei einem Projekt diese Programme hier durchgeschaut und auf dieser Basis gearbeitet. Am einfachsten wäre es wohl, wenn Du Dir die Programme des Gateways (2.5) und eines Nodes (DIG end node) genauer ansiehst und es eventuell durchspielen lässt....