multiplextes signal nur mit arduino dekodieren?

aloha miteinander,

ich spiele schon laenger mit arduinos rum, hab mich aber bisher immer zurecht gefunden - jetzt mal eine verstaendnisfrage fuer mich.

ich habe ein aus ca. 4 werten bestehendes multiplextes(nennt man das so?:D) signal. jedenfalls kommt dieses eine analoge signal bei einem display an, welches es auswertet und sichtbar macht(und natuerlich vorher demultiplext). ich wuerde dieses signal gerne vorher abgreifen und mit den werten selbst etwas anfangen. frage: reicht ein arduino dafuer? wie trenne ich die werte dann sauber auf? oder muss ich denselben baustein(iwas 4051...) als demultiplexer verwenden und das ganze dann auf 4 pins am arduino draufhauen? wuerd ich gern vermeiden...

gruesse,

randaley.

Ich verstehe nur Bahnhof.

4 Analogwerte werden über einen Multiplexer auf eine leitzng gebracht und Du möchtest die 4 Signale einzeln messen?

Mit welcher Frequenz wird gemultiplext? Kannst Du die ansteuerung des Multiplexers abgreifen um zu wissen wann welches Signal auf der Leitung steht?

grüße Uwe

hi,

ich versuchs halt mit meiner leiensprache;)

nein kann ich, soweit ich sehe, nicht abgreifen. ich habe ein dreipoliges kabel ankommend. ich denke 2 davon sind spannungsversorgung (5V) fuer display und n bisserl technik(n piezo is da z.b. noch dabei) und den demultiplexer, das dritte ist das multiplexte signal. hatte die hoffnung nur das signal abgreifen zu koennen und die frequenz evtl. selbst rauszufinden? utopisch?

gruesse,

randaley

irgendwie muß der Demultiplexer mit dem Multiplexer sychronisiert sein. grüße Uwe

gemessen, es liegen 5v an. ich jag das signal vom signalkabel gerade direkt auf den arduino, mit 100ms abgefragt gibt er mal 0, mal einen um 500 liegenden wert, also iwas bei 2,5V aus...mist, das hilft nicht weiter, schade...

ok, ich versuchs mal mit mehr informationen...

es handelt sich um eine einparkhilfe von ebay aehnlich dieser: http://www.ebay.de/itm/4-Sensoren-Ruckfahrradar-Auto-Audio-Einparkhilfe-Umkehren-Back-up-Buzzer-Alarm-/121154793837?pt=DE_Autoteile&hash=item1c3563716d

aus den 4 sensoren (zwei werfen das signal, zwei fangen auf) werden zwei entfernungen generiert(rechts/links) und scheinbar in den multiplexer gejagt. zur anzeige geht ein 5m langes, 3 adriges kabel. 1xmasse, 1x5v, einmal das ominoese signal. die anzeige stellt daraus die entfernung rechts/links wieder her, auf mir bisher verborgene weise. wenn ich das signal mit arduino abfange (analogread) kommt soetwas raus...

0
0
504
490
492
504
0
492
0
505
0
0
0
0
0
509
0
0
492
497
503
504
0
498
506
504
491
487
509
0
0
0
489
514
510
489
0
515
508
0
0
0
0
0
507
0
0
0
507
514
491
488
0
500
497
0
0
0
0
504
0
0
0
0
501
496
495
512
0
500
488
0
0
0
503
0
0
0
0
0
505
496
504
499
0
493
503
0
0
0
486
0
0
0
0
493
487
504
510
0
0
496
500
0
0
492
0
0
0
0
488
497
508
512
487
0
502
0
0
495
482
0
508
0
0
0
504
507
498
493
0
0
513
0
488
0
499
0
0
0
0
0
499
490
496
508
0
0
493
0
0
0
0
0
0
486
0
0
0
488
488
504
509
0
492
505
0
0
0
0
497
0
0
0
0
486
505
501
489
0
503
497
0
0
493
0
0
0
0
0
490
508
517
487
505
0
501
0
0
502
0
0
0
0
0
502
0
512
488
492
509
0
492
0
513
0
0
0
0
490
0
0
0
491
499
500
513
0
488
508
0
0
0
0
506
0

das ganze wiederholt sich mehr oder weniger, so ganz hab ich das noch nicht raus. der mitschnitt umfasst nichtmal eine 10tel sekunde...

hat da jemand eine idee, wie ich aus diesem zahlencode wieder eine entfernung rausziehen kann? muss ja iwo versteckt sein, oder was?

gruesse und n angenehmen abend, ich mach jetz erstmal pause;)

randaley

Von mir aus ist das irgendeine serielle digitale Schnittstelle.
Grüße Uwe