Murx im Design

HASS BEITRAG GELÖSCHT

...........

Auf irgendwelche Hassparaden Threads lege ich keinen Wert.

Wer ist der/die/das Schlechteste?
No!
Interessiert mich nicht.

Erzähle doch mal lieber eine schöne Geschichte!
Das würde mir viel besser gefallen.

Wieso "Hassparaden Threads", ich finde es gut wenn Leute von ihren Fehlkäufen berichten.

Die "schönen Geschichten" sind doch im Thread Zeigt her eure geilen Projekte ! zu finden ;)

Gruß

MiReu

Hallo, jeder der des Deutschen mächtig ist. Wird keinen Hass in den geschriebenen Worten finden. Lediglich die zur-schau-stellung von vorhandenen Erlebnissen. Und ja ... es gibt fiele Chinesische Nachbauten die fehlerhaft sind. Allerdings kann man für ein Paar Cent auch nicht mehr erwarten. Daher finde ich es gar nicht schlecht wenn jemand über seine Erlebnisse und Erfahrungen , sowie den daraus entstandenen Erkenntnissen spricht. Zumal diejenigen sich als "Billig ist geil" Menschen outen und sich damit in eine Ecke stellen die ich nicht für gut halte. Aber das ist meine Persönliche Ansicht. Ich kaufe nur bei meinem Dealer des Vertrauens. Denn den kann ich notfalls persönlich auf die Pelle rücken, wenn die Teile Fehlerhaft sind. Wer sich billig wahre aus China kauft, muss damit leben das die hier gewohnten Standards, dort nicht mal ansatzweise bekannt sind.

Gruss Temucin alias TFT

Die “schönen Geschichten” sind doch im Thread Zeigt her eure geilen Projekte ! zu finden :wink:

Das ist doch eine ganz andere Zielrichtung!
Dort präsentieren Leute ihre Arbeit.
Und können auf Anmerkungen reagieren.

Warte es ab:
Hier werden “Wahrheiten” ohne Lösungen präsentiert.
Der Verursacher kann nicht reagieren.
Selbst wenn er das Produkt überarbeitet, bleibt die “Wahrheit” hier unverändert stehen.

Ich lehne Pranger jedweder Art ab.

Alles was man schreibt, liest, und auch denkt, hat nebenbei auch einen suggestiven Charakter. Die Konzentration auf die negativen Dinge, zeugt von einer negativen Einstellung, und/oder verstärkt diese. Aus meiner privaten Sicht ist das die falsche Ausrichtung! Ich weiß, dass es Probleme gibt, bin aber eher an der Lösung dieser interessiert, als daran irgendwas an den Pranger zu stellen.

MarcAurel:
Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.

Außerdem:

Ing_BurkhardHeidenberger:
Wer kritisiert, erwartet eine daraus resultierende Besserung, Verhaltensänderung oder auf was auch immer sich die Kritik bezieht.

Ich stimme dem Mann ausdrücklich zu!
Eine Kritik, ohne diese Haltung, ist verschwendete Energie.

Nachtrag:
Und jetzt lasse ich euch euer Spiel spielen, denn mit Kritik von meiner Seite ist genug gewesen. Würde mir aber wünschen, dass der Fokus mehr auf Lösung, als auf Pranger, gerichtet wird.

Hallo,
Lösung-
Das Original kaufen.
ChronoDot.png
Gruß und Spaß
Andreas

Genau! Diese Uhr ist um Größenordnungen interessanter!

kulturbereicherer: Ein Chronodor ( DS3231 RTC ohne Eeprom ) vermutlich ein China-Nachbau des Chronodot Symbolbild

Aha China =Schlecht?

kulturbereicherer: Hat eine nicht funktionierende Alarm Funktion, weil Pin 2 nicht am VCC hängt und Pin 3 zumindest keinen 4.7kO Pullup hat. Wie dem auch sei, der China Nachbau den zumindest ich hier habe, war ohne Modifikation nicht für Alarmzecke nutzbar.

Oehm Pin2 ist VCC, ohne den geht wohl nix.. Pullup ist da am Originalen chronodot auch nicht? (Konnte den Pullup jedenfalls nicht finden)

kulturbereicherer: Letzteres ist ziemlich teuflisch weil man immer vermuten wird, die Bibliothek ist schlecht.

Probieren geht über studieren ;)

kulturbereicherer: Was gibt es sonst noch für Hardware in der Arduino-Welt die vom Design bereits Murx sind?

230V Relais Platinen ;)

EDIT: Murx ist da das falsche Wort.. Designfehler das richtige, eine fehlende Funktion ist aber kein Designfehler.. bei mir ist noch keine CR2032 hochgegangen, nichtmal nach Jahrelanger verrichteter arbeit im Modul.

Hallo,

I2C kann den Maxim nicht versorgen, geht nicht. Der Alarmausgang ist Pin 3 mit SQW beschriftet. Es gibt nur diesen einen. https://datasheets.maximintegrated.com/en/ds/DS3231.pdf Laut meiner Kenntnis ist dieser immer rausgeführt. Auf deinem vorhin verlinkten Bild war das auch so. Entweder haste dich irgendwie vertan, kann ja mal passieren oder die Lib ist wirklich Schrott. Irgendwie sowas. Man kann das Teil gern auch selbst ohne Lib zum Leben erwecken, man lernt eine Menge dabei.

:o Och... :o

Ist schon interessant zu sehen, mit welchem Eifer du Kritik austeilst, und wie dünnhäutig du dich beim einstecken anstellst.

Und wie ich sehe, sind wenigstens die Worte angekommen. Der Sinn dahinter kommt vielleicht auch noch irgendwann mal an. Wollen wir das Beste hoffen...

Hallo,

vielleicht ein Missverständnis. Der Batteriebetrieb ist nicht gedacht um sie aktiv weiter betreiben zu können. Die Batterie dient nur dazu das intern die Uhr ohne Verlust weiterläuft. Will man das Teil vom µC aktiv ansprechen benötigt man Spannung an Vcc. Du kannst also den µC ausschalten, die RTC läuft weiter mit Batterie. Du schaltest den µC wieder ein und kannst normal weiter machen. Du solltest also schon Vcc vom µC mit zur RTC führen.

[u]erste Seite Datenblatt:[/u]

Battery-Backup Input for Continuous Timekeeping Low Power Operation Extends Battery-Backup Run Time 3.3V Operation

@ combie: bist heute irgendwie schlecht gelaunt ... bestimmt wegen Wetter :confused:

kulturbereicherer: HASS BEITRAG GELÖSCHT

Ich habe deinen Hass-Beitrag nie zu Gesicht bekommen und von diesem Thread nur die ersten drei Beiträge überflogen.

Auch ich finde im Grunde genommen gut, wenn Leute ihre Meinung sagen - ob das nun eine positive oder negative Meinung ist. Ich versuche bei meinen Einkäufen, möglichst neutral zu sein. Wobei B*sch da eine Ausnahme darstellt.

Um keine Schleichwerbung zu machen, werden Firmen- oder Produktnamen häufig verhunzt. Dass ich „Telekom“ und „Vodafone“ nicht verhunze, hat einen Grund :-)

Und wenn ich mal einen Kauf nicht allzu sehr bereue, bekommt der Hersteller eine zweite Chance.