Nema 17 Motor ansteuern

Ich bin gerade in einem Lehrlingsprojekt in welchem wir ein Förderband selebr bauen. Ich wollte für den Antrieb den Nema 17 (17HD40005-22B) nehmen. Die Schaltung habe ich von hier: Arduino + Stepper (L298N) | coeleveld.com und das Programm ist das:

/*
 Stepper Motor Control - one revolution

 This program drives a unipolar or bipolar stepper motor.
 The motor is attached to digital pins 8 - 11 of the Arduino.

 The motor should revolve one revolution in one direction, then
 one revolution in the other direction.


 Created 11 Mar. 2007
 Modified 30 Nov. 2009
 by Tom Igoe

 */

#include <Stepper.h>

const int stepsPerRevolution = 200;  // change this to fit the number of steps per revolution
// for your motor

// initialize the stepper library on pins 8 through 11:
Stepper myStepper(stepsPerRevolution, 8, 9, 10, 11);

void setup() {
  // set the speed at 60 rpm:
  myStepper.setSpeed(60);
  // initialize the serial port:
  Serial.begin(9600);
}

void loop() {
  // step one revolution  in one direction:
  Serial.println("clockwise");
  myStepper.step(stepsPerRevolution);
  delay(500);

  // step one revolution in the other direction:
  Serial.println("counterclockwise");
  myStepper.step(-stepsPerRevolution);
  delay(500);
}

Es ist das Beispielprogramm von Arduino selbst.

Jedoch funktioniert Nichts. Ausser beim L298N brennt die LED der Speisung.¨

Jetzt die Frage sollte das so wie ich es aufgeabut habe überhaubt funktionieren oder habe ich einen Fehler gemacht??

Jetzt schon vielen Dank für eure Antwort

Challenger

Hallo,

der Bsp. Sketch stammt von der Arduino Lib. Daher vermute ich einen Fehler im Aufbau eurer Schaltung.
Die Massen (GND) ist überall miteinander verbunden?

(deleted)

Motor und Treiber passen nicht zusammen!
Das kann so nichts werden.

ich hatte mit dem L298N nur Probleme bei Steppern.

Das gilt dann auch wohl für dich.

Der Motor müßte für 2V Nennspannung ausgelegt sein und 1,6Ohm Wichlungswiderstand haben (bitte Widerstand nachmessen). Dieser Motor ist für eine Stromsteuerung wie mit A4988, DRV8825 oder TMC2100 gebaut.
Der L298 ohne L297 macht eine Spannungssteuerung und ist somit nicht für diesen Motor geeignet.

Grüße Uwe

Ich konnte irgendwie bis jetzt nicht Anworten (es steht immer Bad Gateway)
Hoffentlich klappt es jetzt über das Quick Reply.

Also: Danke schonmal an Doc_Arduino es lag echt am der vergessenen Masse. @combie was passt den nicht zusammen bzw.wieso? Widerstand habe ich gemmessen und bei beiden Phasen messe ich 2.0 Ohm.

Challenger

@combie was passt den nicht zusammen bzw.wieso?

Uwe hat es schon begründet!

Nebeninformation:

Ich habe den Artikel gelesen, da steht Nema-17.
Aber keinerlei Info zu der elektrischen Spezifikation des verwendeten Motors.
Zumindest konnte ich nichts dergleichen entdecken.

Nema-17 bezieht sich übrigens nur auf die Spezifikation des Befestigungsschildes.
Es sagt nichts über die elektrischen Werte aus.

Was haben denn die A4988, DRV8825 oder TMC2100 für Vorteile?? Bzw weshalb sollte ich solche kaufen?

MfG

Challenger

challenger:
Was haben denn die A4988, DRV8825 oder TMC2100 für Vorteile?? Bzw weshalb sollte ich solche kaufen?

MfG

Challenger

weil:

uwefed:
Der Motor müßte für 2V Nennspannung ausgelegt sein und 1,6Ohm Wichlungswiderstand haben (bitte Widerstand nachmessen). Dieser Motor ist für eine Stromsteuerung wie mit A4988, DRV8825 oder TMC2100 gebaut.
Der L298 ohne L297 macht eine Spannungssteuerung und ist somit nicht für diesen Motor geeignet.

Grüße Uwe

Die haben eine Stromregelung.

Wenn du deinen 2 Ohm Stepper über den L298N betreibst, sinkt das Drehmoment bei steigender Drehzahl gnadenlos in den Keller.

Drehst du die Spannung hoch, um das Drehmoment zu erhöhen, dann brennt er im Stand durch, und der L298N gleich mit.


Der Beitrag ohne die elektrischen Werte

Der Beitrag, wo der Autor die elektrischen Werte nennt.
Mit dem Motor würde es gehen.
Vom Drehmoment immer noch nicht optimal, aber es überlebt.

Tipp:
Vergleiche die elektrischen Werte mit den Werten deines Motors.
Dann sollte dir was auffallen!

Vielen Dank für die Antwort. Jetzt habe ich es auch gemerkt wenn ich meine Schaltung so laufen lasse erwärmt sich so ziemlich jedes Bauteil enorm.

Mit den A4988 habe ich bereits heute morgen den Schrittmotor zum laufen bringen wollen, da hat er jedoch sehr gestockt und ist nach ein paar Sekunden stehen geblieben weil der A4988 überhitzt war habe ich es aufgegeben und bin zu Plan B dem L298N gegangen.

Soll ich jetzt eines der andern gennanten Driver besorgen oder habe ich etwas mit dem A4988 falsch gemacht??

MfG

Challenger

oder habe ich etwas mit dem A4988 falsch gemacht??

Offensichtlich ja, denn der Treiber ist geeignet.

Du mißt 2Ohm als könnte die info 1,6 Ohm richtig sein.

Der L298 muß auf der Motorspannungseite mit wenigstens 7V versorgt werden. An den Leistungstransistoren fallen bei 2A ca 2,5V ab. Also bekommt der Motor ca 3A ab. Das überhitzt den Motor und den L298. Ich weiß jetzt nicht mit welcher Versorgungsspannung den Motor betreibst. Höhere Spannungen zB 12 verschlimmern die Überlastung.

Hast Du den richtigen Strom am A4988 eingestellt?
Versorgst Du die Motorseite des A4988 mit mindestens 12V?

Grüße Uwe

Den richtigen Strom einstellen ist überhaubt nicht einfach weil beim Poti man nicht erkennt. Den A4988 plus das CNC Shield habe ich mit 24V betrieben.

challenger:
Den richtigen Strom einstellen ist überhaubt nicht einfach weil beim Poti man nicht erkennt.

Man mißt die Spannung am Poti. Wie das geht, steht hier.