Nema 17 Schrittmotor Driver funktioniert nicht

Hallo Leute,

ich bin neu hier und mit einem Problem wo ich nicht weiter komme ich habe mir folgenden Treiber für meinen Schrittmotor gekauft:

Quimat Nema 17 Schrittmotor stepper driver 1,7A 24V 40mm 40Ncm (56.2oz.in) + Schrittmotor Fahrer 32 Segmente 4A 40V 57/86 für 3D Printer Drucker (QD07)

Und habe das problem das die LED´s nicht leuchten und auch mein Motor läuft nicht habe das alles aus folgendem Video nachgebaut:

In dem Video leuchtet die grüne Led aber bei mir nicht, auch nicht die Rote. Habe mir ein Labornetzteil besorgt womit ich die entsprechende Spannung eingestellt habe.
Auch die Stromstärke habe ich versucht einzustellen aber meine Anzeige zeigt immer 0 Ampere auch wenn ich voll aufdrehe kommt nichts.
Hab gemessen mit anderen Verbrauchern da funktioniert alles mit dem Labornetzteil.

Ist der Treiber nun defekt oder wie kann ich es am besten Prüfen?
Habe mir für mein Arduino Mega 2560 ein Netzteil bestellt wo ich die Spannung bis 12 V einstellen kann das habe ich jetzt an den Treiber angeschlossen aber auch so leuchtet keine LED.
Ich kann auch keine Bedienungsanleitung im netzt finden da im Karton selber nichts weiter drin war.

Hoffe mir kann einer helfen?

Mfg

Um richtig helfen zu können musst du entsprechende Detailinformationen zur Verfügung stellen. Das heisst das Datenblatt von dem Schrittmotortreiber und ein Foto auf dem eindeutig zu erkennen ist was ist mit wem verbunden. Dazu am besten senkrecht von oben fotografieren. Ohne diese Infos müsste man jetzt ca. 50 Details abfragen

Verstehe ich das richtig, daß Du einen 24V Schrittmotor mit 12V aus Deinem Netzteil betreiben möchtest? Mit mindestens 30V 4A wärst Du besser dran.

Gebrauchsanleistungen gibt es auf der Seite, wo Du Motor und Treiber bestellt hast. Wenn dort nichts zu finden ist (typisch für eBay und Amazon) kauf Dir was besser dokumentiertes anderswo, mit Datenblatt und Arduino Bibliothek und Beispielcode.

Entscheidend ist die Amperezahl. Höhere Spannung bringt noch ein bisschen mehr Drehmoment weil der Strom etwas schneller ansteigt. Aber das ist nicht so entscheidend.

Halbe Spannung bringt aber auch nur halben Strom, und damit höchstens 1/4 der Nennleistung.

20tueftler20:
Schrittmotor Ansteuerung Arduino - YouTube

In dem Video leuchtet die grüne Led aber bei mir nicht, auch nicht die Rote. Habe mir ein Labornetzteil besorgt womit ich die entsprechende Spannung eingestellt habe.
Auch die Stromstärke habe ich versucht einzustellen aber meine Anzeige zeigt immer 0 Ampere auch wenn ich voll aufdrehe kommt nichts.

Wenn gar nichts geht, nicht mal ein paar LED´s ist wohl die Schaltung nicht richtig aufgebaut, oder die Verbindungen haben wackelkontakte.
Dass das Labornetzteil keinen Strom anzeigt ist richtig, weil die aufgebaute Schaltung ja offenbar keinen Strom anfordert. Der Strom fließt nur, wenn er auch von den Verbrauchern, Motoren, Treiber gebraucht, gefordert wird. Das Problem ist wohl die falsch aufgebaute Schaltung oder wie gesagt wacklige Verbindungen die oft auf den Breadboards zu suchen sind.

Ok danke schon mal aber ich trottel habe ein ziemlich dummen
gemacht hab die Polung vertauscht :-[

jetzt leuchten aber beide LED´s rot und grün zumindest sieht es so aus.

Ich konnte leider im internet nichts dazu finden wenn einer weiß was es zu bedeuten hat die rote LED wäre mir schon geholfen.

Mfg

Von welchen LED´s redest du hier?

Welchen Treiber hast du?

Welche Spannung hast du verpolt??
Die 5 Volt? Wenn ja wo? Am Arduino oder am Treiber? Oder beide?

Oder waren die 12 Volt verpolt??

Wir habe die Glaskugeln gerade verlegt. Ohne die sehen wir nicht auf deinen Tisch.

Wie genau ist Enable / Dir / Puls angeschlossen. Zeige mal ein Foto von den Anschlüssen am Treiber.

Das Programm wäre auch nützlich.

Eine falsche Polarität der Versorgungsspannung wird entweder auf dem Modul von einer Diode abgeblock, oder raucht die Elektronik weitgehend ab. Mal sehen wie schlimm es Dich getroffen hat...

Ich hoffe jetzt kann man die Bilder sehen. hatte die vorhin schon rein getan und waren auch in der Vorschau zu sehen aber irgendwie sind die weggewesen?

Ich nur die Spannungsversorgung für den Treiber falsch gepolt.
der Arduino wird nur über den USB stick versorgt, bzw. ohne USB mit einem 9V Block der dabei war.

Leider steht auf dem Gehäuse und auch auf der Verpackung keine genaue Modell Beschriebung.

Außer das es von QUIMAT ist und Nema 17 Schrittmotor Treiber.

Aus meinen Recherchen im Internet soll es ein TB6600 sein.

Mehr kann ich echt nicht zu sagen.

Ein "NEMA 17 Treiber" ist unsinnig, die 17 ist nur eine Bezeichnung für den Anschlußflansch des Motors. Auch die übrigen Deiner Bezeichnungen sind sehr seltsam übersetzt.

Die Suche nach "QUIMAT TB6600" führt zu einem Modul, dessen Anschlußseite Deinem Bild sehr ähnlich sieht. Dort wären die LED als PWR (Power, oben) und ALARM bezeichnet, müßte auch auf Deinem Modul oben drauf stehen.

Wenns ein TB6600 ist, von denen habe ich zwei in Betrieb, aber da leuchtet die Rote LED immer , und die Grüne in Betrieb auch. Interessant wäre ein Bild vom Anschluss dieses Treibers, könnte mir vorstellen dass er nicht alles angeschlossen hat, was der Treiber braucht um zu laufen.

Hallo Leute,

nach dem ich alles durch gegangen bin, was Ihr mir gesagt und gefragt.
Habe ich es jetzt hinbekommen.
Ich hatte mehrere Fehler gemacht die ich erst heraus gefunden habe nach dem ich mit eurer Hilfe
meine Schritte besser durch gegangen bin.

Also der Treiber funktioniert und der Motor läuft, jetzt kann ich mich an das Programmieren setzten
und meine Steuerung Programmieren.

Werde daher bestimmt noch mehr Fragen haben später.

Vielen Dank an alle.

Mfg

Ich habe hier mal noch eine Abbildung zum Anschluss derr TB6600. Ich denke es wird gerne vergessen, dass man nicht nur die Enable/Dir/Puls anschießen muss, sondern auch noch die Gegenpole zu den Eingängen.

Franz

Korrekt, die Optokoppler an den Eingängen hätten gerne etwas Strom.