Nema17 Stepper_ST4118L1206_KST_E hat 6 Anschlusslitzen, wie anschliessen?

Hallo, ich grüße Euch hier im Forum.
Leider weis ich nicht ob es hierfür in diesem Forum schon einmal Antworten hierzu gegeben hat.

Als "nicht Elektroniker" aber leidenschaftlicher 3D-Drucker-Bauer habe
ich für meinen ersten Beitrag eine sehr spezielle Frage.
Board = Arduino Mega 2560 R3 + Ramps 1.4 mit Steppertreiber DRV8825 in
Betrieb.
Angeschlossen sind 3 Stepper (Nema17) mit 4Litzen (rot,blau,schwarz und
grün) die Belegung habe ich einem Schaltschema entnommen und es funzt
alles Bestens.
Jetzt habe ich aber neue Stepper bekommen, die möchte ich an Arduino Mega 2560
R3 + Ramps 1.4 anschliessen.
Welchen Steppertreiber benötige ich hierfür und wie ist dann die
Anschlussbelegung. Der Stepper ist Nanotec_Stepper_ST4118L1206_KST_E
aber hat 6 Anschlusslitzen.
Kann mir einer von Euch helfen?
Vorab schon mal besten Dank, Gruß Didi

Crossposting.

Den zweiten Tread hat bereits jemand gelöscht.

Was gefällt Dir an der Antwort auf http://www.mikrocontroller.net/topic/414581 nicht?

Grüße Uwe

Hallo Uwe,

die mag wohl allen elektronisch versierten hilfreich sein,
mir hilft diese Auskunft nicht weiter, weil ich damit nichts anzufangen weis.
Sorry, bin absoluter Laie und habe dieses auch erwähnt und das hat nicht´s damit zu tun,
ob mir die Antwort nicht gefällt.

LG Didi

Du hast also 2 Böcke geschossen!

  1. Dieselbe naive Frage in mehreren Foren
  2. Die falschen Motoren gekauft.

Am Rande:
Ich kann es nicht leiden, wenn jemand in etlichen Foren die gleiche Frage stellt.
Als Helfer, fühle ich mich verarscht!

vw-styler:
Hallo Uwe,

die mag wohl allen elektronisch versierten hilfreich sein,
mir hilft diese Auskunft nicht weiter, weil ich damit nichts anzufangen weis.
Sorry, bin absoluter Laie und habe dieses auch erwähnt und das hat nicht´s damit zu tun,
ob mir die Antwort nicht gefällt.

LG Didi

Von uns hättest Du auch keine anderen Antworten bekommen als die Du bei mikrocontroller.net bekommst.
Grüße Uwe

Etwas runterscrollen dann kommen Bilder mit allen grundlegenden Varianten:

http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=Schrittmotoren#Schrittmotoransteuerung

Welches Kabel was ist, kann man mit einem Ohmmeter messen:

http://rn-wissen.de/wiki/index.php?title=Schrittmotoren#Wie_identifiziert_man_die_Leitungen_wenn_man_kein_Datenblatt_zum_Motor_hat.3F

Hallo grüßt Euch alle.

Erstmal ein großes Lob an “Serenifly”. Hilfe, ohne Gemecker und ohne blöde Kommentare zu meiner Unwissenheit. Der Link ist gut, danke.

@ “combie” du vermittelst den Eindruck, als Besserwisser über alles erhaben zu sein,
ohne wirklich Beweggründe zukennen. Hauptsache man kann den Herman raushängen lassen.
Helfen kann dein Beitrag wohl nicht.
Der Einzige der sich hier verarscht und unverstanden vorkommt bin ich.

Begründung:
Habe zuerst auf Microcontroler.net meine Frage gestellt, weil ich davon ausgegangen bin das sie dort hingehört.
Danach ist mir der Gedanke gekommen, da es sich um eine Anwendung an einem Arduino-Board handelt,
könnte ich diese Frage doch besser dort positionieren.

Ich hatte darauf gehofft, so wie ich es vormuliert habe, da es ja für Arduino-Board`s 1000 und eine
Anwendug und jede Menge Zusatzplatienen gibt, auch für den Betrieb eines Steppermotors mit 6 Anschlußlitzen eine Fertigplatine zu kaufen gibt.

Da bedanke ich mich recht Herzlich für eure Lehrstunde - wie behandelt man Newbie`s !

Ich werde die Dinger schon ans Laufen bringen, Alles andere zum 3D-Druck habe ich mir auch schon
mühevoll erarbeitet. Jeder meiner fünf Eigenbau-Drucker die ich bis jetzt gebaut habe funktionieren
tadellos und liefern sehr gute Ergebnisse.

Beste Bastlergrüße Didi

Es gibt auch im Netz ein paar Regeln. Manche davon sogar schon in der Zeit der Mailboxen und später im USENET, als es also noch keine Foren gab.

Eine wesentliche davon ist seit Anfang aller elektronischen Zeiten: Crosspost ist böse.

Warum? Es fließen Informationen über verschiedene Medien und damit sind die Diskussionabläufe nicht mehr konsistent. Zum anderen fragen sie die helfenden zu Recht, warum das Thema mehrfach diskutiert wird.

Combie hat Dir also nur klar gemacht, dass die Regeln existieren und auch für Dich gelten. Das mag Dich nerven aber wenn Du es berücksichtigst, wirst Du auch Antworten bekommen. Wenn nicht bleiben Deine Threads irgendwann leer.

Gruß Tommy

Hallo und guten Morgen.

Hallo Tommy, ich habe verstanden was ihr mir vermitteln wollt und versucht den Beitrag im Forum auf microcontroler.net zu löschen. Mal schaun ob das geklappt hat.
Wie lange gehöre ich denn jetzt noch zu den "Bösen"?
Gibt es da eine "Inkubationszeit" die beachtet werden muss?
Oder könnte es jetzt funktionieren weitere Hilfe zu bekommen?

Ich versuche es mal mit der Umvormulierung meiner Frage.

Gibt es eine Fertigplatine Steppertreiber, die man auf eine Ramps 1.4 aufstecken kann
(die auf einem Arduino Mega 2560 sitzt) mit der man Stepper mit 6 Anschlusslitzen anschließen kann?
Beispiel: DRV8825, Raps128, Pololullu A4988, . . .

Beste Bastlergrüße Didi

Nein, ist mir nicht bekannt.
Du hast den falschen Motor gekauft/erworben/beschafft.

Danke für deine Antwort.

Ich habe 20 Stück von den Dingern und möchte die nicht wegwerfen (das wäre ja bescheuert).
Wie kann "Ich" diese Stepper richtig anschließen und vernünftig betreiben.
Andere bekommen das doch auch gebacken, . . .

Gruß Didi

Andere bekommen das doch auch gebacken, . . .

Ja?
Wer?

Ich bedanke mich recht herzlich für die großzügige Hilfe und eure gut gemeinten Ratschläge.
Vor allen denen die mir sehr gehofen haben.

vw-styler:
Ich habe 20 Stück von den Dingern und möchte die nicht wegwerfen (das wäre ja bescheuert).

Ein gutes Argument, nochmal darüber nachzudenken.

Stepper mit 6 Anschlüssen können als bipolare und unipolare Motoren angesteuert werden. Zusammen mit dem Steppertreiber DRV8825 benötigst Du einen bipolaren Motor. Bei den Links zu http://rn-wissen.de findest Du unter "Schrittmotoransteuerung" die Grafik "Übliche Spulenanschlüsse". Für Dich ist "6 Draht Motor Bipolar" relevant. Die blau markierten Drähte schließt Du wie gewohnt an die DRV8825 an.

Ob die elektrischen Daten stimmen, kann ich mangels Link zu den Motordaten nicht sagen.

Thorsten Ostermann in der ersten Antwort hat es ja bereits gesagt.
Grüße Uwe

Jau Thorsten, du hast Recht, das hast du. Sorry!

Hallo "agmue",

danke für eure Nachricht. Ich glaube ich habe es verstanden. Ich werde die Anschlüsse mal durchmessen
und von jeder Phase den Masse-Abgriff isolieren und somit nicht auflegen.
Die vier die dann übrig bleiben, das wird wohl aus dem Datenblatt vom Stepper hervor gehen,
klemm ich mal an meinen DRV8825 und probier es einfach aus.
Mehr als "hopps gehen" kann der ja nicht :wink:

Auf solch eine Antwort habe ich gehofft, statt dessen so ein Bohei um nix. Geht doch.

Vielen Dank noch mal für die Hilfe und wenn ich das Ergebnis der Anschlussbelegung habe,
werde ich es hier bekannt geben. Denn das wollen bestimmt auch einige Andere wissen. :slight_smile:

Beste Bastlergrüße Didi.

vw-styler:
Ich werde die Anschlüsse mal durchmessen
und von jeder Phase den Masse-Abgriff isolieren und somit nicht auflegen.

Die Belegung steht im Datenblatt:

1 BRN A
5 BLK COM
3 ORG A
2 RED B
6 WHT COM
4 YEL B\

Interessant: A-COM und B-COM für große Geschwindigkeit, A-A\ und b-B\ für kleine Geschwindigkeit. Habe gerade was gelernt :slight_smile:

Große Geschwindigkeit, niedriges Haltemoment.
Kleine Geschwindkeit, höheres Haltemoment.

Wie im richtigen Leben: man kriegt nichts geschenkt :slight_smile:

Danke Euch, ihr seit mir eine große Hilfe.

Es muss einem ja nur mal die Augen geöffnet werden, damit man es versteht und aus dem Gedruckten
das Richtige rausliest.

Interessant: A-COM und B-COM für große Geschwindigkeit, A-A\ und b-B\ für kleine Geschwindigkeit.<

Alle Puzzle zusammengesetzt ergeben jetzt ein Bild. Jetzt habe auch ich als Newbie es verstanden.

Beste Bastlergrüße Didi