Network Shield funktioniert nicht.

Hallo, da ich Schüler bin hab ich nicht soviel Geld und hab mir gedacht dieses Network-Shield http://www.amazon.de/gp/product/B009N826DY/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me= tuts für den Anfang auch. Ich habs heute das erste mal ausprobiert kurzzeitig hat es funktioniert. Irgendwann kam dann beim Beispiel Projekt DHCP failed wobei ich die die IP noch manuell eingetragen habe. Dann hab ich das Lan Kabel rausgezogen und wieder reingesteckt. Beim Reinstecken kam ein Funke aus der Buchse und die gelbe Link led zersprang. Das Ethernet-Shield zeigt noch an dass es verbunden ist und RX blinkt auch aber jetzt zeigt es in der Console gar nichts mehr an und antwortet auf keine Pings. Es erscheint auch nicht mehr in der Fritzbox als Lan-gerät? Das Shield ist wohl geliefert oder? Der Arduino läuft noch kann der auch irgendwie Schaden genommen haben? Hab den Arduino erst seit paar tagen.

MfG apple877

Hallo, Funken und geplatzte LED´s sind nicht gut. Ich würde das Shield sofort vom Arduino trennen- und wenn Du nicht ausgebuffter Elektroniker bist- auch nicht wieder verwenden. Dann würde ich auch einmal überprüfen, wie es dazu gekommen ist. Netzwerkkabel in Buchse und dann Funke- geht garnicht! Ob der Arduino etwas abbekommen hat, ist schwer zu sagen. Ich weiß nicht, ob es dafür einen HardWareTest gibt. Sonst kannst Du nur alle Pin´s manuell prüfen. Gruß und Glück Andreas

Hi danke erstmal :slight_smile:
Ja ich habe bereits die Reklamation bei Amazon eingeleitet.
Allerdings weiß ich nicht wie es dazu kam. Beim Shield aufstecken kann man ja eigentlich nichts falsch machen alle Pins waren da wo sie hingehören. Wenn ich die Pins jetzt alle auf HIGH setze und dann durchmesse müssts doch eigentlich gut sein.
Kann ich die ICSP Pins auch irgendwie durchmessen?

Hallo, die digitalen, analogen und PWM Pin´s kannst Du alle messen. Für die Pin´s der Kommunikation brauchst Du wohl ein Ozzi oder Harware die damit arbeiten kann. Gruß und Spaß Andreas

Also hab alles durchgemessen. Funktioniert noch alles bei ICSP ist auf den oberen 4 auch Strom und auf den links unten, auf dem rechts unten ist nichts

Welchen Arduino hast Du? Grüße Uwe

Den Mega

Und mit wieviel Spannung hast du den Arduino gespeist?
Ein PoE Kabel?

Solche Shields sind nicht billig und auch nicht günstig, liegt zu 99,99% nicht an dem Shield.

5V vom USB.
Musste das LAN-Kabel etwas stärker reindrücken weil es nicht einhaken wollte. Es war aber definitiv richtig rum drin geht ja nur in eine Richtung. Als ich stärker gedrückt habe hats dann geknallt

apple877: Allerdings weiß ich nicht wie es dazu kam. Beim Shield aufstecken kann man ja eigentlich nichts falsch machen alle Pins waren da wo sie hingehören.

Bei den Boards mit der fetten USB-Buchse (UNO, MEGA) kannst Du beim Aufstecken des Shields ganz einfach einen Kurzschluss bauen. Die USB-Buchse ist metallisch blank und steht hoch auf, und die Unterseite des Shields hat direkt darüber die Ethernet-Buchse sitzen mit den Lötanschlüssen auf der Platinenunterseite.

Wenn das Shield schräge aufgesetzt wird ==> Kurzschluss zwischen Shield-Unterseite und USB-Buchse Wenn die Header-Stifte etwas zu kurz sind ==> Kurzschluss zwischen Shield-Unterseite und USB-Buchse

Daher immer: Board und Shield stromlos machen, zusammenstecken, auf Sicht kontrollieren, dass auch wirklich ein Luftabstand zwischen Shield und USB-Buchse vorhanden ist, dann erst Strom draufgeben und sicherstellen, dass sich daran auch nichts ändert.

Sicherheitshalber: Ein Stückchen isolierendes Klebeband auf die USB-Buchse des Boards kleben.

Sicherheitshalber: Ein Stückchen isolierendes Klebeband auf die USB-Buchse des Boards kleben.

So hab ichs gemacht.

Danke für die verständliche Erklärung :)) Naja dann werd ich das jetzt als Lehrgeld abschreiben müssen. Ist das mit den ICSP Pins normal was ich oben beschrieben habe? Oder habe ich jetzt mein Board damit auch noch geschossen? Werd jetzt gleich die Buchse isolieren dass es mir beim nächsten Shield nicht wieder so geht :/