neue Taster stark oxidiert - warum?

Hallo,

habe gerade ein paar Drucktaster die ich vor einiger Zeit bei Conrad, Nr. 700479 gekauft habe aus dem Regal geholt und bin doch etwas verwundert wie oxidiert um nicht zu sagen vergammelt die Teile sind. Zugegeben, sie liegen bestimmt schon mehrere Jahre. Aber nicht in einer kalten, feuchten Garage sondern in einem trockenen Hobbyraum im Wohnbereich im originalen Polybeutel in dem die Teile vom C geliefert wurden…

Ich habe noch andere Bauteile im selben Regal, teilweise auch in diesen kleinen Plastiksackerl die völlig einwandfrei sind.

Jetzt wollte ich Fragen, kennt hier jemand das Problem? Ich nehme jetzt man an das aus dem Kunststoffteilen (PVC?) irgend was (Salzsäure?) austritt und durch den weitgehend dichten Beutel eingeschlossen schön langsam das Metall frißt.

Oder ist gar der Beutel das Problem, aber der ist ziemlich sicher aus PE und sollte eigentlich keine Säuren ausgasen…

Die Taster kommen in die Tonne, der Schaden für die ca. 5 Stück ist nicht nennenswert. Trotzdem wäre interessant was die Ursache ist…

Christian

Hab ich noch nie gesehen. Außer bei Platinen mit Wasserschaden.
Grüße Uwe

Ich kann’s jetzt nicht genau erkennen…
Aber mir kommt der Anblick bekannt vor:
In der Arbeit haben wir haufenweise Säuren- und Laugentanks. Bei den älteren (20 - 50 Jahre) sind Metallgegenstände in der Nähe, die ähnlich ausschauen. Diese sollten aber eigentlich nicht mit dem Säuren oder Laugen selber in Beührung gekommen sein. Sind nur die einzigen bereiche, die mir gerade einfallen, so ich sowas ähnliches schonmal gesehen hab.

LG

Fipsi

Hallo Christian,

falls die Teile noch nicht im Müll gelandet sind. Versuch mal mit etwas Kontaktspray den Grünspan zu entfernen. Propblem wird wohl die nicht durchgängige Verzinnung sein gekoppelt mit der Luftfeuchtigkeit.

Habe das Problem selber noch nicht in den Sortimentskäster aber sehr wohl auf Platinen gehabt, die einer höheren Luftfeuchtigkeit ausgesetzt waren (Keller, Garten ...)

Ich spendiere jeder Sortimentskiste immer einen Silkatbeutel. Die gibts bei einigen größeren Elektronikversändern immer aus Beigabe zum Paket.

Für die paar Taster sicherlich nicht notwendig. Die Teile kosten nicht die Welt. Bei teureren ICs würde ich das aber auf jedenfall empfehlen.