Newbie - IR-Fernbedienung

Hallo zusammen,

im Netz und auch hier habe ich mir schon die Augen wundgesucht und kann zu meinem Anliegen/Thema leider nicht wirklich etwas finden.

Aktuell beschäftige ich mich in Verbindung mit dem Arduino (UNO) mit der IR-Ansteuerung von Leuchtengruppen für eine Lego-Landschaft. Soweit so gut. Das Grundprinzip ist mir klar, die ersten Sketches dafür habe ich auch schon erfolgreich gecoded und läuft alles super.

Worüber ich keine Infos finde, ist, was mache ich, wenn ich mehr Leuchten/LEDs ansteuern will? Gehen wir einmal davon aus, meine IR-Fernbedienung hat die Tasten 0 bis 9. Wie ich eine 10, 11, 12 programmiere, das bekomme ich noch hin - mit einem entsprechenden Zeitintervall für den Schaltzustand. Aber woher bekomme ich mehr Pins zur Ansteuerung? Muss ich dann doch auf einen Mega wechseln? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Mittelfristig wollte ich die Sketches auch auf ATtinys oder ATmegas auslagern. Sieht es da dann ähnlich aus mit der Pinbegrenzung? :confused: :o

Vielen Dank schon einmal für die Infos und ein schönes Wochenende vorab!

Alex

Hallo
nimm eine Suchmaschine deiner Wahl und beschäftige diese mit Multiplexing.

Ja, mit den Pins sieht es dann ähnlich aus, bis auf die ATtinys, die haben sogar weniger Pins.

Du kannst die aber problemlos mittels I2C-Portextender erweitern.
Da gibt es welche mit 8 Ports oder auch 16 Ports.

@paulpaulsen, @HotSystems
Vielen Dank schon einmal! Das hilft mir sehr weiter.

Ich komme mehr von der Softwareseite, deswegen ist der Hardwarekontext für mich noch ein böhmisches Dorf - vor allem, wenn die entsprechenden Grundbegriffe fehlen... Es sei mir verziehen :grinning:

LG und ein schönes Wochenende noch!

Alex

turbospaghetti:
@paulpaulsen, @HotSystems
Vielen Dank schon einmal! Das hilft mir sehr weiter.

Ich komme mehr von der Softwareseite, deswegen ist der Hardwarekontext für mich noch ein böhmisches Dorf - vor allem, wenn die entsprechenden Grundbegriffe fehlen... Es sei mir verziehen :grinning:

LG und ein schönes Wochenende noch!

Alex

Hallo Alex.
und Danke für Deine Antwort.
Ich wünsche Dir auch ein geschmeidiges Wochenende. :slight_smile:

turbospaghetti:
Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Du solltest Dir auch Gedanken hinsichtlich des Stromes machen, denn die µCs können garnicht so viele LEDs mit Strom versorgen. Wichtig ist dabei die Gesamtleistung des ICs, nicht der maximale Strom an einem Pin.

Schau Dir mal MCP23017 an, wo man mehrere an nur zwei I2C-Pins anschließt und mittels drei Adressleitungen die Adressen einstellt, also 128 IOs, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Adafruit bietet eine Bibliothek an.

turbospaghetti:
... Leuchtengruppen für eine Lego-Landschaft.

Kennst Du RGB-Lichtpunkte mit eingebautem IC wie WS2812, WS2815 oder APA102? Da kannst Du mit einem oder zwei Pins hunderte Lichtpunkte steuern.

This topic was automatically closed 120 days after the last reply. New replies are no longer allowed.