Nextion & Xbee - VerständnisFrage

Hallo,
ich habe ein 5" Nextion. Das ist im Grunde ja ein TFT-Display mit CPU und
eigenem Interpreter, dazu eine serielle Schnittstelle mit RX/TX.
Eine 3D-Datei für den Rahmen gibt es auch. Diese Datei kann auch von
“profesionellen” verarbeitet werden. Ein Edelstahlrahmen liegt so bei €55.-

D.h. das ganze Ding läßt sich in einem ziemlich ansprechendem, kleinem, feinen
Gehäuse versenken.
Theoretisch braucht es an Verdrahtung nur eine Spannungsversorgung?

Das Xbee hat eine serielle Schnittstelle. Wenn ich dessen serielle Schnittstelle
mit der des Nextion verbinde, dann können die sich doch unterhalten und
verstehen?

Dann sollte es doch möglich sein, NUR- EIN- Xbee und das Nextion in einem
Gehäuse zu montieren- und ein Arduino mit Xbee liefert und empfängt die
Daten des Nextion?

Ein zweiter µC im Gehäuse des Nextion wird doch nicht gebraucht?
Gruß und Dank
Andreas

Du hast Recht. Ein XBee und das Display reichen. Eventuell müssen die XBee gepaart werden (die Seriennummern über Xctu wechselseitig eintragen)

Grüße Uwe