NodeMCU V2, FastLed, GPIO16, PIN D0 ?

Hallo, ich nutze einen NodeMCU V2 (schwarz) mit FastLed, nun benötige ich den GPIO16 / PIN D0 als Output für die LEDs, es gelingt mir nicht den Pin in Betrieb zu nehmen.

Pin 1, 2, 3, 4 funktionieren problemlos, nur am Pin 0 tut sich nichts.

Aus der Doku entnehme ich das es gehen soll

Then there’s the NodeMCU layout where pin 0 is GPIO 16, pin 1 is GPIO 5, etc

weiterhin steht da nichts das GPIO 16 nicht genutzt werden kann…

https://github.com/FastLED/FastLED/wiki/ESP8266-notes

Ich schreibe im Sketch

FastLED.addLeds<WS2812, 0, GRB>(leds, 0, 300); 
FastLED.addLeds<WS2812, 1, GRB>(leds, 300,300); 
FastLED.addLeds<WS2812, 2, GRB>(leds, 600, 250);
//FastLED.addLeds<WS2812, 3, GRB>(leds, 600, 300);

wie gesagt, Pins 1 , 2 und 3 funktionieren, Pin 0 nicht.
Wo liegt der Trick das ich Pin 0 alias GPIO 16 nutzen kann?

Das Problem, an den “anderen” Pins hängt eine SD Karte, die ich ja auch nicht woanders ran hängen kann und ich benötige unbedingt 5 Output Pins für FastLed…

Danke Heiko

Das glaube ich nicht. Der hängt ja nur per i2c dran. Zu langsam für Fastled

Schade, es scheint keine Lösung zu geben, den Pin 0 alias GPIO 16 für FastLED zu nutzen.

Ich habe jetzt PIN 9, alias RX genommen, das funktioniert, auch wenn es warscheinlich nicht die sauberste Lösung ist, da der Pin ja beim aufspielen der Firmware genutzt wird.....naja.

Danke und Erledigt.

Heiko