OLED SSD1306Ascii Lib zusätzliche Schriftarten enbinden?

Hi,

weiß jemand wie man eigene Fonts in die SSD1306Ascii Lib https://github.com/greiman/SSD1306Ascii für die OLED 128x64 einbindet?

Die Lib ist eigentlich fast perfekt, müsste halt nur noch Bitmaps aus dem RAM darstellen können.

Theoretisch könnte man auch die U8g Library nehmen aber die ist zu groß und sprengt dann meisten den Sketch. Eigentlich möchte ich nur die Schriftarten u8g_font_helvR24r und u8g_font_helvR14r aus der U8g Lib für Helvetica irgendwie via der ASCII Lib darstellen, damit ich mit meiner Sketch Größe hinkomme.

Dh. also die TTF Schriftart in das GLCD Format damit die ASCII Lib das versteht umwandeln, aber wie?

Gruß Snoops

Snoops: ... damit ich mit meiner Sketch Größe hinkomme.

Falls es Dir um geringen Speicherverbrauch geht, kann ich Dir meine eigene SSD1306-Lib zur Verfügung stellen. Die ist supersimpel, kann aber alles, was man braucht, um alles damit anzustellen.

Naja, na gut, sie kann keine Propotionalschrift. Aber sie könnte, wenn sie könnte!

Gruß

Gregor

Hallo,

wenn in der Lib Helvetica drin ist oder du mir sagst wie ich das hineinbekomme dann her damit. Ansonsten wäre ich natürlich auch noch daran interressiert wie ich eine neu Schriftart in die ASCII Lib hineienbekomme, falls das jemand weiß.

Gruß Snoops

Hi

Mittlerweile gibt es die U8g2 (Nachfolger der u8glib). U8g2 enthält ebenfalls eine ASCII Lib (U8x8) die Teil der U8g2 ist und automatisch mitinstalliert wird. U8x8 benötigt wesentlich weniger Speicher als die eigentliche U8g2/U8glib.

Naturgemäß müssen die Buchstaben der Fonts bei einer ASCII Lib in 8x8 Bitmaps gepresst werden. Ich hab für die U8x8 ein paar Fonts im Internet gesucht und zusammengetragen. Die Übersicht ist hier:

https://github.com/olikraus/u8g2/wiki/fntlist8x8

Für einen richtigen Helvetica Font muss man letztlich dann doch auf U8g2 ausweichen. Für U8g2 habe ich auch echt viel unternommen, um die Lib kleiner zu bekommen, aber letztlich braucht eine Graphic-Lib dann eben doch einen gewissen Speicherplatz. Im Gegensatz zur U8glib, sind aber in der U8g2 die Zeichensätze mittlerweile komprimiert, was insbesondere bei großen Zeichen viel Platz spart.

Grüße, Oliver

Hi,

ich habe mir das mal angeschaut und die U8g2 ist beim kompilieren etwas kleiner! Ich vermisse aber die DrawBitmapP Funktion zum nutzen von Bitmaps die im RAM abgespeichert werden. Wäre toll wenn du das mal dazubauen könntest, oder ist das irgenwie anders drin?

Bei der U8x8 ist mir die Schriftgröße zu klein.

Letztendlich ist die U8g2 auch ne schöen Lib aber in der Größe kein Vergleich zur ASCII Lib. Deshalb nochmal die Frage hier ins Forum, kann jemand sagen wie ich ander Schriftarten in die ASCII Lib bekomme, speziell helvetica?

Und wenn jetzt noch die ASCII Lib Bitmaps aus dem RAM anzeigen könnte...

Gruß Snoops

Snoops: Hi,

ich habe mir das mal angeschaut und die U8g2 ist beim kompilieren etwas kleiner! Ich vermisse aber die DrawBitmapP Funktion zum nutzen von Bitmaps die im RAM abgespeichert werden. Wäre toll wenn du das mal dazubauen könntest, oder ist das irgenwie anders drin?

Naja, es gibt immerhin drawXBM und drawXBMP für bitmaps im XBM format (wie sie von GIMP erzeugt werden).

Snoops: Bei der U8x8 ist mir die Schriftgröße zu klein.

Was macht denn die vor Dir angesprochene ASCII Lib denn anders? Eigentlich müsste die Schriftgröße doch die gleiche sein, nämlich 8x8 Pixel pro Zeichen. U8x8 besitzt noch einen speziellen Draw-Befehl für 16x16 Zeichen (draw2x2String)

Oliver