online compiler - zum kleinen Test zwischendurch bzw. parallel

Hallo,

gerade woanders entdeckt. Zum testen von "Code Fragmenten" bestimmt nicht schlecht.
Muss man nicht den µC umflashen und kann parallel arbeiten.

Da der anscheinend nur C/C++ ohne arduino(IDE)spezifische Erweiterungen kann, würde ich eher zur Installation von Code Blocks neigen, um C/C++ Code zu testen bzw. zu debuggen.

Ich bin da eher der Typ, der alles lokal auf der Platte haben will.

Gruß Tommy

Hallo,

ja, der hat mit Arduino nichts zu tun. Ich dachte nur da man immer mal Code hat der rein c/c++ ist, könnte man ohne viel Aufwand ... :slight_smile:

Hm.. ich hab im linux Homeverzeichnis eine test.c mit test.sh oder auch direkt in der Konsole..

Einfach in die testdatei reinkopieren, selbst kurz den Befehl eintippern oder das Script starten.

Kannst Du mit der auch debuggen?

Gruß Tommy

Tommy56:
Kannst Du mit der auch debuggen?

debuggen? was ist das?

Vielleicht wird mir der Link mal nützen, in nicht absehbarer Zeit.

Ein Programm schrittweise abarbeiten und dabei Variablen überwachen.

Gruß Tommy

Hi

Der allererste Computer-Fehler (die Kisten bestanden noch aus massig vielen Relais) war ein Käfer, Der in einem der Relais-Kontakte verstorben war.
Diese Fehlerbehebung war ein 'de-bug' ... eine Ent-Käferung.
Daher das heutige Wort Debuggen zur Fehlersuche/-behebung im EDV-Bereich.

MfG

Nicht nur Käfer zwischen Relais-Kontakten, auch Software-Fehlfunktionen werden allgemein als bug (Wanze) bezeichnet. (Nur wer keine ordinären Worte verwendet sagt "issue" dazu, oder wenn sie hartnäckiger sind, "challenge")

Auch Abhörgeräte sind übrigens bugs onder "Wanzen" im deutschen Sprachgebrauch.

In diesem Zusammenhang ist auch das Verwanzen üblich, während normale Software-Fehler nie aktiv erzeugt werden, sondern immer nur entfernt (debug) werden. 8)

Das war ein Scherz am Rande: "Debugging was ist das?"

Ich hoffe die Antworten auch :grinning: :grinning:

postmaster-ino:
Der allererste Computer-Fehler (die Kisten bestanden noch aus massig vielen Relais) war ein Käfer, Der in einem der Relais-Kontakte verstorben war.

Den Begriff "Bug" für Fehler in Maschinen gab es schon viel früher. Der Witz an der Sache war dass er der erste wortwörtliche Käfer war den man gefunden hat

Schuppeste:
Das war ein Scherz am Rande: "Debugging was ist das?"

Ich hoffe die Antworten auch :grinning: :grinning:

Wir beantworten jede Frage sinnvoll. Wir kennen den Wissensstand des Fragers ja nicht.

Gruß Tommy

Tommy56:
Wir beantworten jede Frage sinnvoll. Wir kennen den Wissensstand des Fragers ja nicht.

Gruß Tommy

ich freue mich über jeden, der per "wir" für mich mit antwortet, möchte nur hinzufügen, dass auch nicht ganz ernst gemeinte Antworten manchmal sinnvoll sein können.

Warnung: Ich selbst "vergesse" manchmal ein Smiley. :wink:

Hallo zusammen,

gibt es denn ein C Projekt, wo ein paar rudimentäre Arduino Funktionalitäten enthalten sind?
Sprich Serial / SoftwareSerial, EEPROM, digital/analog Write/Read, usw.?
Dann könnte man doch schon etwas weiterführend testen und nicht nur vereinzelnde Code-Schnipsel, die gerade dann dazu neigen "verbuggt" zu werden, wenn man sie um-/ein-baut.

Ne grafische Ausgabe der Pins wäre dann natürlich auch problemlos möglich ::slight_smile:

Wenn es das noch nicht gibt, muss ich das zur Not mal bauen...

AFAIR kann man mit der "Processing" Fernsteuerung auf viele Arduino Funktionen zugreifen.