Optimierung fuer eine BlinkWithOutDelay Variante gesucht, ein Servo mit 4 Funtionen schalten

Schoenes Beispiel, habe gerade den Quellcode gelesen. Wenn ich mal Zeit habe versuche ich da mal hinterzusteigen, scheint nicht so schwer zu sein.

Aber die Servo Funktion ist erstmal so ganz gut.

Jetzt bin ich aber sehr irritiert. Gerade du hast doch verschiedenfach Angeboten da was zu Optimieren. Und jetzt komme ich deinem Vorschlag nach und die Idee ist schlecht?

Abgesehen davon hat die Idee wirklich was, aber gut, das Posting gefallt dir nicht, aber man kann das ja trotzdem mal so stehen lassen. Vielleicht finden sich welche die das anders als du sehen. Immerhin komme ich mit diesem Niveau von Code gut klar. Da werden mir auch die Gruende fuer Verbesserungen leicht nachvollziehbar sein.

Natuerlich kann ich auch wieder spezifische Fragen stellen, aber dazu fehlt mir gerade der Nerv. Also mache ich das mal so, vielleicht kommt ja was bei rum.

Was für einen Arduino nutzt Du?
Du könntest meine MobaTools für die Servosteuerung benutzen. Die Methoden der MoToServo Klasse sind weitgehend kompatibel zur servo.h, aber Du kannst zusätzlich die Geschwindigeit der Bewegung vorgeben. Im Sketch musst Du dich dann nicht darum kümmern, das erledigt die Lib (ohne Blockaden im Sketch - das musst Du gegebenenfalls berücksichtigen. Der Sketch läuft weiter während sich das Servo bewegt)

Wir dann auch nicht.

Gruß Tommy

Warum?
Weil Du es unterlässt an einem Thema weiter zu arbeiten und das als grosses Ganzes zu sehen?

Was ist denn daraus geworden?

Ach?!

Und alle anderen Themen in denen ich bei war, ebenso abrupt beendet

vielleicht 'learning by TEAM' TEAM = Toll, Ein Anderer Macht's

1 Like

YMMD :wink:

Gruß Tommy

Der ist gut - ich bin vermutlich zu alt, um den bisher zu kennen.
An die Wand gepinnt.
:slight_smile:

Nun, ich kenn den schon seit mind. 40 Jahren. Und hier hat er irgendwie reingepasst. Ist aber schön, dass ich Dich damit etwas erheitern durfte.

Wenn ich jetzt noch'n Herzchen vergebe, werde ich gelyncht :wink:

Warum? Ich habe es gemacht. Das hat doch ganz genau die Einstellung des TO getroffen.

Gruß Tommy

Sorry, aber das ist erst ein paar Tage her... - egal. Ich habs gesetzt.

Ja dann wohl besser nicht. So jetzt muss ich rasch das Joypad für meinen Cat-Feeder , ein Programierbarer Trockenfutter Dosier Automat für Katzenfutter , basirend auf einem Attiny167 , zusammenlöten. Das Joypad sind nur 5 Tasten und 5 SMD-Widerstände auf einem gefrästen PCB. Um Pins zu sparen, arbeitet das Pad wie ein Poti an nem Analogeingang.

Upps, mal ganz ausgefallen - na denne.
Viel Erfolg!

jap, wobei ich nur den Controler benutze auf einem selbstgestrickten Board, also nicht das fertige Board vonDigispark. Ich mach da auch kein Bootloader drauf, um mehr Platz im Flash zu haben, sondern direkt via ISP programmiert. Und der 167er hat halt doch schon 16KB flash und zudem von den SPI Pins getrennte I2C pins, plus RX.TX separat. Somit viele Möglichkeiten.

1 Like

Das hab ich nach einem ersten Versuch weggehauen. - wohl auch aus (Un-)Erfahrenheit...
Der Thread ist eh erledigt - also nochmals Danke dafür :wink:

@MicroBahner, deine Bibliothek ist mir schon mal eher ueber den den Weg gelaufen. Benutze einen Nano Clon. Hab mir jetzt mal den Source Code angeschaut, und natuerlich nichts kapiert. Ein C++ Kurs wird auf jeden Fall noch mal gemacht.

Die Code Menge ist zumindest beeindruckend, aber Treiber fuer die Servos sind gerade nicht mein Thema. Aber bist du eigentlich Ingenieur oder Programmierer, was du da geschrieben hast scheint mir sehr professionell.

Das widerspricht sich.

Ausserdem muss man den Source einer Bibliothek nicht unbedingt verstehen, um sie zu nutzten. Eigentlich ist das ja auch ein Sinn einer Bibliothek, Dinge zu vereinfachen, die man selbst so nicht hinbekommen würde :wink: .

@MicroBahner, das mit dem Wiedersprechen ist so eine Sache. Die jetzige Loesung mit delay() hat den wirklichen Vorteil dass waehrend der Servo Bewegung einfach nichts passieren kann ausser der Servo Bewegung, vor allem kein Richtungswechsel.

Jetzt kann ich alle Tasten wild durch schalten. Mit deiner Bibliothek muesste ich wahrscheinlich dafuer sorgen das waehrend der Bewegung kein spontanes Umschalten moeglich ist um halt einen Richtungswechsel zu unterbinden. Der Servo bewegt halt eine relativ grosse Masse und die auch noch leicht Schwingt in der Bewegung.

Ausser dem will ich verstehen!!! :upside_down_face:

Unsinn! Du selbst:

Da geht nichts!