OT: Fataler Fehler

Es hat zwar nichts mit Arduino zu tun, trotzdem wollte ich mich hier vorsorglich abmelden. Ich liege seit zwei Wochen im Krankenhaus, und wenn ich mich nächste Woche nicht mehr melden kann, dann wars das wohl. Es war eine schöne Zeit, mit interessanten Projekten und Problemen, macht einfach so weiter, egal ob mit mir oder ohne mich.

Keine schlechte Stimmung aufkommen lassen. Halte die Ohren steif, das wird schon. Wir warten auf Dich.

Gruß Tommy

Hast du ne OP vor dir?

Das wird wieder. Die Ärzte wollen deiner KK ja noch mehr Geld aus den Rippen leiern. Also brauchen sie dich lebend :)

Auf gutes gelingen Franz

Hallo,

wirklich so ernst? Du möchtest doch lieber mindestens noch 1x mit mir diskutieren als von uns zu gehen. ;) Kopf hoch, so schnell stirbt sich nicht. Meine Mutter haben sie auch wieder vom Tisch geholt. Ich drücke dir auf jeden Fall beide Daumen das es wieder wird.

Ich hoffe und wünsche dir dass der Fehler nicht final war.

Ich leg heut Abend ein gutes Wort für dich ein - natürlich mit Verweis auf deine Forentätigkei !!!

Ich wünsche Dir kompetente und verständnisvolle Menschen um Dich herum!

Tschüß - bis nächste Woche ...

hi,

von mir auch die besten wünsche. bleib da, Du würdest hier fehlen...

Halte die Ohren steif

aber nur die ohren. hast Du gehört? NUR DIE OHREN !!!

bis in zwei wochen,

stefan

Auch aus Spanien nur die besten Genesungswünsche.

Aber was war denn nun der „fatale Fehler“?

Das klingt ja gar nicht nett… auch von mir die besten Wünsche, das schaffst Du schon (y)

Ey Alter, mach bloss keinen Scheiss. Wünsche dir auf alle Fälle eine baldige Genesung!

Halte Dir die Daumen.

Auch von mir die besten Wünsche. Nur nicht aufgeben. Wir schreiben uns.....bis bald.

Ich schließe mich den Vorrednern an, die besten Genesungswünsche!
Das wird schon außerdem wirst du hier noch gebraucht :slight_smile:

Beste Grüße

Scherheinz

Ein Klingone würde feststellen: "Heute ist kein guter Tag zum Sterben!"

Vielen Dank für alle Antworten, noch ist nicht alle Hoffnung verloren. Nur die Ärzte können sich nicht entscheiden, was genau mein Problem (Atemnot) hervorruft, und wie es entsprechend beseitigt werden könnte. Heute hüst, morgen hott, vormittags Entlassung am Sonntag angedroht, nachmittags Überlebensaussicht auf wenige Tage reduziert - ein Idealzustand für jeden Patienten :-(

Tatsächlich ging es mir letztes Mal so schlecht, daß ich wirklich das Schlimmste befürchtete. Heute sitze ich schon wieder im Erdgeschoss, wo es WLAN gibt, und schaue mich im Forum um. Es bleibt also dabei - wenn ich mich irgendwann nicht mehr melde, dann wird das wohl endgültig sein, andernfalls würde ich gerne noch einige Zeit hier mitmischen :-)

Hallo,

das ist nur ein zufälliger Variablenüberlauf, dass können wir gemeinsam fixen. :confused: Falls es doch schlimmer ist, dann nutze die Zeit um für die Angehörigen gewissen Dinge zu erledigen. Vollmachten, Patientenverfügung usw. Damit nimmst du diesen eine große Last und schwere Entscheidungen von den Schultern.

Nicht destotrotz drücken wir weiterhin die fetten Daumen. :)

Gute Besserung! Wir wollen noch lange nicht auf dich verzichten!

Auch aus dem Ruhrgebiet die besten Genesungswünsche. Aufgeben steht nicht im Programm.

Watchdog meldet: patient still alive :-)

Gefühlsmäßig geht es mir mit jedem Medikament besser, das jetzt abgesetzt wird. Wenn dieses Wochenende kein weiterer Rückfall kommt, werde ich wohl nächste Woche wieder nach Hause entlassen. Drückt mir die Daumen...

klar. alle daumen sind gedrückt...

Alle Daumen gedrückt.

Gruß Tommy