[OT] Motor - Takt-Richtungs Eingänge (Anschluß)

Hallo miteinander,

ich bin immer noch am Motor (PD4-C6018L4204) und bin gerade dabei mir Gedanken zu machen wie ich den an den Arduino anschließe.

Laut Handbuch (Seite 14) geht das so:

Alle Eingänge für Takt/Richtung können zusammen zwischen 5 V und 24 V umgeschalten werden.

Das muss ich in den Einstellungen des Motors noch finden wie ich das mache bzw. Kontrollire, das das auch auf 5V steht.

(Bild)

Pin 1 ==> Digital Eingang 1
Pin 2 ==> Digital Eingang 2
Pin 3 ==> Digital Eingang 3
Pin 4 ==> - Freigabe
Pin 5 ==> Freigabe
Pin 6 ==> - Richtung
Pin 7 ==> Richtung
Pin 8 ==> - Takt
Pin 9 ==> Takt
Pin 10 ==> GND

Was mir nicht ganz klar ist

  1. muss ich GND vom Netzteil und das GND vom Arduino zusammen legen?
    → ich denke JA

  2. z.B. Freigabe hat zwei Leitungen eine (-) minus Leitung und eine normale, was bedeutet das?
    → ich denke das die (-) minus Klemme das GND vom Arduino ist und die Normale Leitung dann der Digitale Pin am Arduino wobei ich zwischen der (-) minus Leitung und der Normalen leitung ein 10K Ohm widerstand rein machen würde und in Reihe von der Normalen Leitung zum Arduino ein 250Ω Widerstand für die Strombegrenzung, wobei ich darüber noch nichts genaues gelesen habe doch der Arduino mag nicht mehr als 20mA :wink:

sind meine Gedanke hier richtig?

Gruß Mücke

Bildschirmfoto 2015-04-30 um 17.32.47.png
Bildschirmfoto 2015-04-30 um 17.32.47.png (38 KB)

Da ich den Motor auf Takt Richtung "single-ended" einstelle muss ich nur vom Taktgeber (hier das Arduino) den GND mit dem Motor verbinden und die Digitalen Pins dann an die Klemmen:

Pin 5 ==> Freigabe
Pin 7 ==> Richtung
Pin 9 ==> Takt
Pin 10 ==> GND

anschließen.

Die (-) minus Leitungen sind für eine andere Betriebsart gedacht, bei mir also unbenutzt.

Oh, endlich noch ein Topic mit einer Lösung :slight_smile: