[OT] Was versteht man unter "Threads, Events, Callbacks, Sequenzell"

Hallo miteinander,

wenn ein Programmierer die Begriffe:

  • Threads
  • Events
  • Callbacks
  • Sequenzell

die ganze zeit so um sich wirft als wenn das die meist genutzten
Wörter der Welt wären was muss ich mir dann dann darunter vorstellen?
Also nicht was ich mir bei dem Programmierer vorstellen muss sondern
was die Wörter denn bedeuten :grin:

Gruß Mücke

Warum wirfst du die Wörter nicht in den (Google) Übersetzer...
Oder kaufst dir mal, statt teuer Motoren, ein Fachbuch?

Sage mir, was du an diesen Wörtern nicht verstehst!
Dann mag ich dir vielleicht helfen.
Aber so, werde ich dir keine Romane schreiben. Das haben schon genug andere getan.
siehe z.B.:
Event: http://de.wikipedia.org/wiki/Ereignis_(Programmierung)
Thread: http://de.wikipedia.org/wiki/Thread_(Informatik)
Callback: http://de.wikipedia.org/wiki/Rückruffunktion

hi,

lies es mal, aber um es danach zu vereinfachen:

ein thread ist so etwas wie ein thread hier im forum. einer stellt eine frage, andere antworten. diese verschiedenen threads laufen für sich geordnet (sequentiell übrigens, post nach post), aber insgesamt nicht geordnet, sondern parallel zueinander. in einem programm wären threads etwa:

überprüfen, ob es eine serielle eingabe gab...
abfragen eines sensors...
bewegen eines motors...

diese drei threads sind für sich selbständig. die ersten beiden laufen ständig, der dritte erst, wenn einer der ersten beiden ein bestimmtes ereignis (event) meldet.

gruß stefan

Ich muss Muecke da schon recht geben. Für Hobbyprogrammierer, CopyPaster und Neueinsteiger ist das schon verwirrend.

Ich weiss beispielsweise die Bedeutung aller Wörter im normalen Sprachgebrauch, daher meine Vorstellung, was es beim programmieren bedeuten könnte, aber ein Callback, na ja, ich glaube nicht, dass mich mein Arduino wirklick zurückrufen soll.

Und bei Fachbüchern, was soll man da kaufen? Unsereiner will ja kein Diplom in C++ machen, sondern nur das eine oder andere Projekt realisieren oder einfach nur rumbasteln.

@Eisebaer: Wenn du es jetztnoch schaffst, dass die Links auch anklickbar sind, chapeau!

hi,

danke für den hut. :slight_smile:

seit dem neuen forum muß man (ich zumindest) immer überprüfen, ob ein link auch funktioniert. zeitweise haut es zwei http:// rein.

markieren und rechtsklick > link öffnen.

sorry und gruß stefan

ElEspanol:
Ich muss Muecke da schon recht geben. Für Hobbyprogrammierer, CopyPaster und Neueinsteiger ist das schon verwirrend.

Ich weiss beispielsweise die Bedeutung aller Wörter im normalen Sprachgebrauch, daher meine Vorstellung, was es beim programmieren bedeuten könnte, aber ein Callback, na ja, ich glaube nicht, dass mich mein Arduino wirklick zurückrufen soll.

Und bei Fachbüchern, was soll man da kaufen? Unsereiner will ja kein Diplom in C++ machen, sondern nur das eine oder andere Projekt realisieren oder einfach nur rumbasteln.

Diese Wörter haben die unglaublich wichtige Funktion, ein gemeinsames Vokabular unter den Programmieren zu schaffen. Wer diese Wörter nicht lernen will/kann/möchte, wird immer und ewig Schwierigkeiten haben sich mit andern Programmieren zu unterhalten.
Für Hobbyprogrammierer, welche alleine an ihrem Schreibtisch basteln, mag das ja noch angehen.
Aber hier im Forum wirds dann schon eng.

Es gibt so gar noch eine Steigerung dessen: http://de.wikipedia.org/wiki/Entwurfsmuster

Hallo "crazy mosquito",
was so aus meinen grauen Zellen purzelt:

  • Threads: Im Forum ein Thema, Du bist der Threadschreiber dieses Themas. Informatik s. o.
  • Event: Ein Ereignis, das beispielsweise das normale Programm (loop) unterbricht, um zeitkritische Dinge zu tun. Bei seriellen Schnittstellen kann das angebracht sein.
  • Sequenziell: Ein Programm wird ohne Unterbrechung hintereinander abgearbeitet, also in der Reihenfolge der Befehle.
  • Rekursiv: Ein Unterprogramm ruft sich selbst immer wieder bis zu einer Endebedingung auf, die Rücksprünge werden auf dem Stack gestapelt. Prädestiniert für einen Stacküberlauf, bei dem unerklärliche Dinge passieren.

Ein Forum ist dazu da, Fragen zu stellen. Und wer antworten mag, tut es eben, so gut er kann.
Was seid Ihr alle schon so munter :smiley:

Meine "Atomuhr" hat keinen Saft mehr, darum ...

combie:
Warum wirfst du die Wörter nicht in den (Google) Übersetzer...
Oder kaufst dir mal, statt teuer Motoren, ein Fachbuch?

Komm so teuer war der Motor auch wider nicht, im Vergleich zu Motoren die das Selbe könne.

Und Google sagt dazu was das Wort bedeutet aber nicht was damit gemeint ist.
Und wie wir wissen kann ein Wort in verschiedenen Bereichen unterschiedlich ausgelegt werden.

Wenn wir bei dem Motor sind angenommen ich Programmire das als Callbacks (Rückrufe) Ruft mich der Motor dann zurück? oder Ruft der Arduino auf einer 0800 Nummer an, ...??
Sorry, ich verstehe das nicht, wenn man mir sagt bei 4 Motoren einem Arduino ist die Wahl der Mittel "Callbacks" zu verwenden?

Heist das jetzt das Jeder Motor einzeln anspreche und dann warte bis es einen Rückruf gibt vom Motor dann kommt der Nächste Motor dran? oder gebe ich allen einen Kleinen Webserver damit ich denen eine IP Adresse geben kann die kann ich anrufen, ... oder gebe ich jeden Motor ein eigenes Arduino und kann so eine Mitteilung an den Arduino des Motors Senden, wenn die dann gemacht ist Ruft mich der Arduino vom Motor zurück, ...

Also mir fallen da viel Sachen zu ein was man da rein Interpretieren kann.

Gehen wir mal in den Bereich bei dem für mich alles Definiert und klar ist, (ich arbeite mit LKW und EM Reifen) wenn ein Kunde zu mir sagt, ich habe Schuppen am EM16 udn dazu kommt auch immer die Bremse, dann ist mir sofort klar was Sache ist und was ich machen muss.
Ich bin mal gespannt was du dazu raus bekommst was das ist.

Erklärung: Schuppen --> der reifen Stellt sein Profil auf jedoch je Profil Block so das auf einer Seite Mehr Profil ist als auf der anderen, Ursache, Stoßdämpfer defekt, unterschiedlich Hohes Profil, ... der Fahrer kann mit dem gastgebend nicht umgehen, etc.
Bremse --> nein das bedeutet nicht das die bremsen kaputt sind oder das der reifen Bremsplatten hat sondern das hier das Differenzial einspringt und der reifen anfängt im Stillstand nach zudrehen oder vor zudrehen, Ursache, das Reifen Profil von vorher zu hinterste e ist unterschiedlich.

So auf deine Erklärung der begriffe wäre ich mal gespannt, sorry ich habe kein Informatik Studium gemacht, oder so etwas in der Richtung, ich kenne mich mit den Floskeln nicht so aus, ... daher frage ich hier. :wink:

combie:
Sage mir, was du an diesen Wörtern nicht verstehst!
Dann mag ich dir vielleicht helfen.

Was ist damit gemeint? beim Programmiren.

So jetzt wende ich mir mal die Links alle anschauen.

@Eisebaer: Coole Erklärung Danke, werde mir die Links aber noch anschauen müssen.

@ElEspanol: ja das ist manchmal schon ein Problem, ... so Programmiersprachen sind Rissig.
(kann jetzt Positiv wie auch Negativ gesehen werden)

@Eisebaer: Links grundsätzlich nur mit dem Icon einfügen :grin:

@combie: genau daher frage ich, denn ich habe das jetzt zum ersten mal gehört und ja
nicht wirklich eine Antwort gefunden. Da das Forum aber echt genial ist,
dachte ich mir das man mir hier nicht gleich den Kopf herunter reist wenn ich frage.

hi,

das passiert, wenn ich das http:// im eingabefenster stehenlasse:
link1

und das, wenn ich's vorher rauslösche:
link2

eingefürgt hab' ich in beiden fällen:

gruß stefan

ich glaube ich wies was was bei dir los ist.

Welche Version des Editors hast du denn?

Erkennst du daran wie der du den Link eingeben musst.

So?

Bild1.png
Bild1.png

oder so

Bild2.png
Bild2.png

bei der zweiten Variante zeigt dir das Forum alles so an wie es später auch im Fertigen gesendeten Post aussehen würde, wenn du aber, Ganz Rechts auf den Brief
menue.png
gehst, kann man das aus schaleren und du kannst die Links richtig einfügen.

Nachteil dabei sit das man dann das ganze Daum herum auch sieht bei der Eingabe

Muecke:
@combie: genau daher frage ich, denn ich habe das jetzt zum ersten mal gehört und ja
nicht wirklich eine Antwort gefunden. Da das Forum aber echt genial ist,
dachte ich mir das man mir hier nicht gleich den Kopf herunter reist wenn ich frage.

Nimm die Worte wie sie sind!

  • Callback --> Rückruf
  • Thread --> Faden
  • Event --> Ereignis
  • Sequenziell --> Nacheinander

Nichts anderes bedeuten sie.
Ganz einfach.

Wie das das dann in der konkreten Anwendung ausgeformt wird, ist ein anderes Thema. Denn das ist vom jeweiligen Kontext abhängig.

Nimm diese Worte und stelle sie in einen Kontext!
Dann kommen wir vielleicht hier weiter......

OK, ich dachte das das ein Bestimmter Stil ist der dann eingehalten werden soll / muss.
Oder das das eine bestimmte Art ist ein Funktion dann aufzubauen.

hi,

danke!
bei mir war die zweite methode eingeschaltet. wenn ich umschalte, kann ich links korrekt eingeben.
allerdings bleibt das nicht so, und ich muß dann jedes mal umschalten.

was ist das denn für'n blödsinn? zwei methoden, von denen eine nicht funktioniert, und die ist dann auch noch standard?

naja, es gibt schlimmeres, mit dem man leben muß...

gruß stefan

Ich habe Methode 1 bei mir, verwende nur Methode 2 wenn ich eine Tabelle erstelle um zu sehen ob ich alles richtig eingefügt habe.

bei mir ist Methode 1 jedoch als Standard zumindest ist die immer Aktiv.

Wahrscheinlich hat sich noch niemand darüber Beschwert das das das nicht richtig geht daher ist das noch immer so.

ich Finde es viel Schlimmer das das Forum alle Bilder nur zum Downloade anbietet und nicht in einem Extra Browser Fenster Öffnen tut.

Muecke:
OK, ich dachte das das ein Bestimmter Stil ist der dann eingehalten werden soll / muss.
Oder das das eine bestimmte Art ist ein Funktion dann aufzubauen.

Natürlich!
In C gibts, z.B., keine Variationsmöglichkeiten, wie man Callbacks implementiert.
Nur ein wahrer Weg. Vorgegeben durch die Sprache.

hi,

mücke, grundsätzlich ist zu sagen, daß leute, die diese und ähnliche ausdrücke im gespräch mit genrefremden verwenden, bestenfalls fachidioten, in den meisten fällen aber arschlöcher sind, die genau wissen, daß andere das nicht verstehen können.
wenn dann auch noch anzugträger am tisch sitzen, die kein wort verstehen, aber wissend tun, hat das arschloch erreicht, was es will. es steht gut da, egal, was es für müll von sich gibt.

gute methode:
frag bei jedem wort, daß Du nicht verstehst, nach. bei wirklich jedem. bald wird das arschloch sagen, daß es doch nicht alles erklären kann. und dann wirf ihm vor, schlecht vorbereitet für die besprechung zu sein.

natürlich nur, wenn Du sicher bist, daß auch andere dabei, die nicht klar sehen...

gruß stefan

ich probier’ nur mal was.

Hi,

Stefan, genau dafür bin ich bekannt, und werde bei mir in der Firma auch offt unterschätzt, denn ich Nicke bei mir nicht einfach mal was ab das ich nicht zu 90% verstanden habe, ich Infoarmire mich über alle Endscheidungen und mache auch eine Recherche dazu, ich versteh schon sehr viel was gemeint ist und kann vieles nachvollziehen, was manchen nicht immer so passt denn man kann sich schlecht heraus reden wenn es keinen neuen Fortschritt gibt.

Mein Chef Liebt mich dafür. Was auch nicht immer gut ist. :grin:

Jedoch war der Fall jetzt eher das ich in verschiedenen Foren darüber gelesen habe um eine Motorsteuerung zu erstellen, und das hat mich sehr aus den Konzept gebracht.

Gruß Mücke

@Eisebaer: Das ist ganz einfach

  1. Beitrag ist erstellt Bild ist hochbeladen. !!

  2. Rechtsklick auf das Bild und Bildadresse Kopien
    Bildschirmfoto 2015-05-09 um 13.17.01.png
    Bildschirmfoto 2015-05-09 um 13.17.01.png

  3. Beitrag Editoren, und ein Bild über das Icon einfügen und als URL das gerade Kopierte verwenden

  4. Beitrag wider Speichern

Und wolla das Bild ist im Beitrag zu sehen.

EDIT: so kannst du auch Bilder aus anderen Beiträgen bei dir im Beitrag anzeigen lassen.
z.B. Dein Bild aus #17

30b88ba73b4cc46337b6a1ac7abb3e5198521ff1.jpg