Parasite Powered DS18B20

Gibt es Vorteile oder Nachteile den Sensor im Parasite Mode mit dem Arduino zu betreiben? Ausser dass man 1 Kabel weniger hat. Leitungslänge ist egal? Bräuchte ca 1m länge.

Leitungslänge, Anzahl Sensoren, Versorgungsspannung.... Das dürften die Hauptfaktoren sein.

Bräuchte ca 1m länge.

Egal....

Wie jetzt?

Egal oder Hauptfaktor?

skorpi08: Gibt es Vorteile oder Nachteile den Sensor im Parasite Mode mit dem Arduino zu betreiben? Ausser dass man 1 Kabel weniger hat. Leitungslänge ist egal? Bräuchte ca 1m länge.

Wie combie schon schreibt, die Leitungslänge von 1 Meter ist kein Problem. Die Sensoren im Metallgehäuse gibt es mit 3 Meter Kabel. Der Modus hat nur einen Einfluss auf die Abfragegeschwindigkeit.

skorpi08:
Wie jetzt?
Egal oder Hauptfaktor?

Combie faselt …

1 Meter ist vollkommen unproblematisch.

Gruß

Gregor

gregorss: Combie faselt ...

Gruß

Gregor

Normal bei dem :D

Ich dachte die Geschwindigkeit hängt nur von dem 9 bzw 12 Bit ab? Also ist immer besser im Normal Mode zu messen? Weil ich wollte die Telefonkabel nehmen, die Stecker haben nur 2 Anschlüsse (die Bestückt sind).

gregorss: Combie faselt ...

HotSystems faselt .... ;-) Nix Geschwindigkeit.

1 Meter ist unkritisch. 1 Sensor ist unkritisch. Wenn das in Mehrzahl, oder gar in die Dutzende geht, dann.....

2 Sensoren sollens sein. Eigentlich sind es nur 50cm.

Unkritisch!

Wenn ihr mir jetzt noch sagt wo ich aus DE schnell und günstig (bis 30€ aufjedenfall) eine Platine herbekomme, zeig ich euch mein Projekt ;)

Die Geschwindigkeit hängt tatsächlich vom Modus ab: Im Parasit-Modus laden sich die Teile nämlich immer erst "auf" (scheint nen Kondensator drin zu sein), und können deshalb nicht ganz so oft abgefragt werden. Einfach mal das Datenblatt lesen... Im Normalfall wird man es aber seltener brauchen, die Dinger mehrmals pro Sekunde auszulesen.

Nunja.... Die Taktrate bleibt gleich...

Im Normalfall wird man es aber seltener brauchen, die Dinger mehrmals pro Sekunde auszulesen.

Träge... sind sie.... Temperaturen sind immer träge... Das häufige auslesen ist sinnfrei.

combie: HotSystems faselt .... ;-) Nix Geschwindigkeit.

Warum wird hier gefaselt ?? ;)

Normale Betriebsart (externe Spannungszufuhr) Mit einer externen Spannungszuführung, sind insgesamt drei Leitungen erforderlich: die Datenleitung, Masse und 5V. Der 4.7k pull-up Widerstand auf der Busleitung ist trotzdem erforderlich . Dadurch dass der Datenbus voll für die Kommunikation zur Verfügung steht, kann der Microcontroller ununuterbrochen die Temperatur abrufen. Auf diese Weise wird der wert sofort geschickt wenn die Konvertierung beendet ist, im Gegensatz zu 750ms Wartezeit in "parasitärer" Betriebsart.

Wegen geschwindigkeit

Häufigeres Auslesen fördert nur die Eigenerwärmung der Sensoren. Kann man gut beobachten, wie die Temperatur um 0,5° hochwandert.

Von wieviel langsamer redet ihr hier? Erbsen zählen oder was ;) Ich frag jede 5 sek ab, wie ComputerBiene es schon sagt, träge sind die.

Hallo,

muß mich mal einmischen. Ob parasitär oder nicht ist eigentlich völlig egal. Auch wenn ich persönlich die ordentliche Versorgung bevorzuge. Die typischen "750ms" haben nichts mit der Stromversorgung zu tun. Das ist eine falsche Übersetzung. Die 750ms sind die Zeit, die der Sensor für die Messung und Wandlung benötigt. Also zwischen Request und Datenabholung.

Bei Temperaturen von größer 100°C wird von parasitärer Versorgung laut Datenblatt sowieso strickt abgeraten. Zu hohe interne Leckströme.

Was man bei parasitärer Versorgung allerdings nicht machen darf und soll ist, mehrere Sensoren hintereinander abfragen. Also nicht mehrere Requests verschicken um dann nacheinander abfragen zu können. Das sollte dann alles einzeln für sich gemacht werden. Denn der Bus könnte noch oder schon wieder wieder zum aufladen eines Kondensators benutzt werden. Was Datenpakete verfälschen kann. Der Bus wird ja kurzzeitig immer belastet zum C laden.

Also aller einer Sekunde einen Sensor abfragen ist völlig unkritisch. DS18S20 9 Bit und DS18B20 12 Bit.

Mit DS18B20 und geringer Auflösung könnte man sogar kürzer abfragen. Macht aber wie schon erwähnt wurde eh keinen Sinn.