PB137

Hallo an Alle,

habe meinem Enkel Elektroauto gekauft mit Gelakku 12V 4Ah, das Problem ist, als Ladegerät wurde sting normales 12V Trafo geliefert. Also muss was anderes her. Ausgedacht habe mir den PB137 + altes Lapi Netzteil mit 18V 3A den Akku zu laden mit Arduino als Zeitgeber. Lade zeit 10h danach solte das teil über einen Transistor abgeschaltet werden.
Der Transistor soll sofort hinter den Netzteil = vor den PB137

Wie ist Eure Meinung da zu?
Grüße
Bernhard

Hallo fony,
zeige uns doch mal ein Schaltbild, wie du das bauen möchtest, dann können wir das auch sicher verstehen.
Und was ist ein PB137 ?

Und was ist ein PB137 ?
Der spezielle Bruder vom 7812

JA genau
Längsregler für Bleiakku 13.8V max 1,5A

fony:
JA genau
Längsregler für Bleiakku 13.8V max 1,5A

Warum nicht gleich, solche Angaben erwarte ich immer vom Fragesteller.
Du kannst nicht davon ausgehen, das jeder alles kennt
Und zum googeln bin ich zu faul.

Und wie sieht es mit der Schaltung aus ?

Dume frage wie mach ich ein foto in das forum ?

Das steht in How to use this forum, please read.

Also hat sich erledigt kann kein Englisch trotzdem danke
Bernhard

fony:
Ausgedacht habe mir den PB137 + altes Lapi Netzteil mit 18V 3A den Akku zu laden mit Arduino als Zeitgeber. Lade zeit 10h danach solte das teil über einen Transistor abgeschaltet werden.
Der Transistor soll sofort hinter den Netzteil = vor den PB137

Wie ist Eure Meinung da zu?

Zeitschaltuhr (5€) -> Netzteil des Lappy ->PB317. Fertig. Kein Arduino nötig.

urdaino:
Zeitschaltuhr (5€) -> Netzteil des Lappy ->PB317. Fertig. Kein Arduino nötig.

Eh besser wenn man sich weigert Infos zu posten.

Ohne Englisch zu Lernen

IMG_20200830_20.jpg

fony:
Ohne Englisch zu Lernen

Ok, danke dir.

Das mit dem Transistor sehe ich kritisch.
Da ist es besser wenn du einen Mosfet einsetzt. Für den brauchst du dann aber noch einen kleinen NPN-Transistor als Treiber. Als Mosfet einen P-Channel Mosfet.

fony:
Ohne Englisch zu Lernen

Dann:

Rechte Mousetaste auf das Attachment.
URL kopieren
Unten rechts auf "modify message"
Und dann ganz easy "insert image" und dort die gerade koperte URL einfügen.

Schick.

Hab ich mal für das Post gemacht, hols bei Dir mal nach.
IMG_20200830_20.jpg

Ich schliesse mich HotSystems an.

fony:
Ohne Englisch zu Lernen

Probier mal deepl

Gruß Tommy

Mall gucken was noch in den Zauberkisten so rumliegt, da werde ich schon was zusammenbasteln
Danke für die Tips

Bernhard

was wegen Alter hat keine Lust Englisch Lernen :wink:
(&/)Jahre am hals

fony:
was wegen Alter hat keine Lust Englisch Lernen :wink:
(&/)Jahre am hals

Zum lernen ist es nie zu spät. Nur eine Frage des Willens.
https://www.allgaeuer-zeitung.de/bayern/allg%C3%A4uer-rentnerin-erh%C3%A4lt-doktortitel-mit-71-jahren_arid-5480

Ich halte den Transistor für überflüssig!

  1. Der Regler ist für die Ladungserhaltung/Dauerladung gebaut.
  2. Das Netzteil benötigt trotzdem weiter Strom.

Also kein Vorteil für mich zu sehen.

Welchen Vorteil versprichst du dir von dem Transistor?

fony:
Mall gucken was noch in den Zauberkisten so rumliegt, da werde ich schon was zusammenbasteln

Nur aufpassen, das du das Richtige nimmst, sonnst kommt schnell Rauch.

Vor allem braucht der Längsregler einen großen Kühlkörper.
Wenn der Akku schon 13,7V erreicht hat, aber trotzdem noch mit 1,5A geladen wird, werden 6,45Watt in Wärme umgesetzt.
Wenn der Akku komplett entladen ist und nur 10,5V hat, werden immerhin 11,25Watt verheizt!

Gruß, Jürgen

Der PB137 schützt sich selber. Es gibt fertige Steckernetzteile, in denen der verbaut ist. Die beinhalten keinen "großen" Kühlkörper. Ich besitze solch ein Steckernetzteil seit Jahren ohne Wärmeprobleme. :stuck_out_tongue: