Pc erkennt Lolin NodeMcu V3 nicht

Guten Abend, ich bin ein blutiger Anfänger. Heute ist meine Bestellung von Amazon angekommen ein Lolin NodeMcu V3 Board (ESP 12E | CH3406). Mit voller Vorfreude schloss ich das Board an meinen Pc (Windows 10) an, es passierte gar nichts, kein Geräusch, keine Meldung, einfach nichts. Kurzzeitig blinkte auf dem Board eine blaue LED auf. Den Geräte Manager öffnete ich, das Lolin NodeMcu V3 war nicht sichtbar. Im Internet machte ich mich auf die Suche nach den richtigen Treibern, ich installierte den CH341SER, den CH34X und den CP210x Treiber. Alle haben nichts gebracht. Das Kabel das ich verwende ist wurde bei meiner PowerBank mitgeliefert, auch schloss ich das Board an der Powerbank an, es blinkte kurzzeitig wieder die LED. Bei einem Reset blinkt die Lampe auch. Mein Pc ist sehr neu, er hat nur USB 3.0 Schnittstellen. Bitte helft mir :slight_smile:

Hier der Treiber:

Hier das Board:

Das Kabel das ich verwende ist wurde bei meiner PowerBank mitgeliefert

–>Diese Kabel können nur für die Versorgung ausgelegt sein, also ohne Datenleitungen. Schließ mal Dein Smartphone mit diesem Kabel an den Computer an, ob Du da Daten austauschen kannst…

Weiß nicht ob ein Powerpackkabel die Datenleitung verdrahtet hat.

Wie komst Du drauf daß die Platine einen CH34x hat wenn im titel CP2102 steht?
Du brauchst den CP210x Treiber.
Erkennt Windows das USB Device?

Welche IDE-Version verwendest Du?
Grüße Uwe

Ich stimme zu!
Vermutlich ein Ladekabel und kein Datenkabel.

Vielen Dank für eure schnellen Antworten, vermutlich habt ihr Recht, dass das Kabel keine Daten überträgt. Ich besitze bis auf meinen Windowspc nur Apple Geräte. Wenn ich die Platine an den Pc anschließe, blinkt zwar kurz die LED auf, mehr passiert aber nicht (Windows erkennt das Gerät nicht). Ich habe die IDE Version 1.8.5. Später fahre zu Expert und hole mir ein neues Kabel. Könnt ihr vielleicht mir mal die Treiber schicken dir ich bräuchte, ich habe absolut keine Ahnung, ich kann zwar Software und Web Anwendungen programmieren, aber mit programmierbarer Hardware habe ich noch nie gearbeitet. Wäre voll lieb, danke!

Jammere nicht!
Den Treiber hast du doch schon.

Ich strenge mich an, das verfluchte Teil zum Laufen zu bringen

UnimogHD:
Ich strenge mich an, das verfluchte Teil zum Laufen zu bringen

Je mehr du dich auf das wesentliche konzentrieren kannst, desto leichter wird es dir fallen.

Beispiel:
Die Beschäftigung, mit Treibern macht keinen Sinn, wenn:

  1. Win noch nicht mal DingDong macht
  2. Was fummelst du mit CH34x Treibern rum, wenn weit und breit kein CH34x zu sehen ist.

"Anstrengen", gut und schön.
Ja, sogar auch mal notwendig.

Tipp:
Wer in die falsche Richtung läuft, braucht sich nicht zu beeilen.
(und so ist es auch mit dem "Anstrengen")

Vielen Dank für eure Hilfe, ich konnte das Problem lösen. Ich war bei Expert und habe einen Verkäufer gefragt ob es ein Datenkabel ist, er meinte ja. Trotzdem kaufte ich mir ein angebliches "Premium" Micro USB 2.0 Kabel. Jetzt erkennt der Pc das Board. :slight_smile:

Auch Verkäufer haben ihre Wissenslücken.

... außerdem wollen Diese - wie die Berufsbezeichnung vermuten lässt - verkaufen.
Wenn Er - ganz nebenbei - ein Kritzel auf Dein USB-Kabel geschrieben hat, wird Er auch für diesen Verkauf gebucht (muß ein hartes Leben sein, eine gewisse Mindestmenge im Monat zusammen zu bekommen ... ein Schelm, Der Böses denkt).

Wie Du live erleben durftest, hat dieser Verkäufer wohl auch nur 'USB=Datenkabel' zusammen bringen können - denke, Ihm ist gar nicht bewusst, daß man eine ganze Menge Kupfer sparen kann, wenn man unbenutzte Leitungen gar nicht erst verbaut - die Industrie macht seit Jahren so Geld.
(und in letzter Zeit werden die Kabel durch die Bank durch magnetisch ...)

MfG