Per Ethernet Uhrzeit und Datum easy abfragen

Hi,

hat mir jmd. eine Empfehlung für einen Codefetzen/ eine Library mit der ich auf möglichst einfache Art und Weise den restlichen Codebestandteilen mitteilen kann was für ein Datum und wie spät es ist?

Vorhanden ist ein Mega mit funktionierendem Internetanschluss.

Gruß Chris

Schau mal in den Beispielen Deiner IDE unter Ethernet/UdpNtpClient.

Gruß Tommy

Chris72622: Hi,

hat mir jmd. eine Empfehlung für einen Codefetzen/ eine Library mit der ich auf möglichst einfache Art und Weise den restlichen Codebestandteilen mitteilen kann was für ein Datum und wie spät es ist?

Vorhanden ist ein Mega mit funktionierendem Internetanschluss.

Mit "Ethernet Shield" und W5100 Ethernet-Chip drauf?

Ja genau, Jurs.

Gruß Chris

Dann mach was Tommy56 vorgeschlagen hat

ElEspanol: Dann mach was Tommy56 vorgeschlagen hat

Ja, das mit dem Beispielprogramm zur Ethernet-Library kann man natürlich machen. Aber einiges daran finde ich ganz schön grenzwertig:

  1. Update-Intervall 10 Sekunden Das ist viel zu häufig. Wenn er das auf Dauer mit immer demselben NTP-Server laufen läßt. kommen dabei pro Tag 8640 NTP-Requests zusammen. Es gibt wahrscheinlich Serverbetreiber, die so häufige Requests als Denial-of-Service Attacke interpretierenund den anfragenden daraufhin auf eine Blacklist setzen und vom Service ausschließen.

Häufiger als alle zwei Minuten würde ich die NTP-Zeit auf keinen Fallabfragen. Und vielleicht auch nicht immer vom selben amerikanischen Regierungsserver. Vielleicht würde ich mir eine Liste mit zwei Dutzend NTP-Servern in Europa zusammenstellen und dann nach dem Zufallsprinzip alle fünfzehn Minuten einen Zeitabgleich mit einem Server aus der Liste machen. Und in der Zwischenzeit die Zeit über millis() weiter fortschreiben. Und vielleicht die Zeitzone umrechnen. Und eventuell zwischen Ende März und Ende Oktober noch eine Stunde Sommerzeit draufschlagen. Das Beispielprogramm macht ja nur UTC-Zeit (Zeitzone von London/Großbritannien).

Hallo Chris, hilfreich könnte jursRTCtimeEasy.h sein, hier in einer von mir leicht abgewandelten Form, um Warnungen zu vermeiden. Für mich habe dann nur die Sommer/Winterzeitberechnung extrahiert. Als "Provider" verwende ich eine RTC DS3231, das reicht mir an Genauigkeit.

Deswegen heißt es ja auch Beispielprogramm. Klar sollte man sich das auf seine Bedürfnisse anpassen. Und je nach geforderter Genauigkeit mehr oder weniger oft die Zeit updaten. Ich würde mal alle 2 Stunden machen und mir die Abweichung ausgeben lassen. Und wenn es supergenau sein soll, nimmt man eh besser eine RTC.

agmue: Hallo Chris, hilfreich könnte jursRTCtimeEasy.h sein, hier in einer von mir leicht abgewandelten Form..

Hi,

wo könnte ich denn bzgl. der nicht modifizierten Variante fündig werden? :-\

Gruß Chris