Pins umbelegen von Arduino

Hiho,
weis jmd in welcher Datei (Libs von Arduino / AVR) die Pins definiert werden?
Speziel gehts mir da um die SDA/SCL Pins. Weis das die beim Mega 2560 standartmäßig auf PORTD 0 und 1 sind. Nur wie Könnt ich die ändern?
Nen Tipp in welcher Datei das geregelt wird, wäre schon super Klasse.

DANKÖ

Ändern?

Soweit ich weiss setzt die I²C bibliothek auf die verwendung der I²C hardware des controllers, will heissen da gibt es nichts zu aendern. Es sei denn du findest eine reine software implementierung, dann kannst du es hinschieben wohin du willst.

Jo, habs grad im Datenblatt gesehen, das die Hardwaremäßig gesetzt sind.

Kennt jmd ne SoftwareI²C-Lösung mit der man LESEN und Schreiben kann?

http://code.google.com/p/blinkm-projects/source/browse/trunk/blinkm_examples/arduino/BlinkMSoftI2CDemo/SoftI2CMaster.cpp
bei der sagte mein Kumpel kann er nur schreiben, aber nicht lesen.

Erzähl uns mal wieso Du PRobleme mit den beiden Standardpins der I2C Schnittstelle hast und sie irgendwo anders brauchst.
Viele Grüße Uwe

Nun wir wollten eig Hardwaremäßig, da wir mit dem SoftI²C nur schreiben und nicht lesen konnten) eine Art Sternbus aufbauen.
Hintergrund ist, das wir von einer Zentralen Stelle auf mehren Bussen Sensoren auslesen wollten, ohne EINE Strippe quwer durch das ganze Gebäude hin und her zu legen(seriel).
Sprich wir wollen uns die Kabellegerrei usw erleichtern. Und da haben wir uns gedacht, das wir mit mehren Bussen vom Arduino abgehen in verschiedene Richtungen.
Mit dem OneWireBus haben wir das schon geschafft, sodass wir im Moment 6 OneWirebusse am Arduino haben, die Sternförmig weggehen Wir könnten auch noch mehr wenn wir wollten(Hintergrund: wir messen am OneWire 6 Dallas DS1820 aus, die an verschiedenen Orten sind aus. Ist halt ne Preisfrage, da die Dallas ziemlich Preiswert sind.)

Das wollten wir mit dem I²C auch so machen. Mit SoftI²CMaster haben wir das auch schon hinbekommen, so viele Busse auf zubauen wir wir wollen. Allerdings bekommen wir es nur hin Werte zu setzen, aber keine zu erhalten. SO haben wir dann ma probiert hardwaremäßig ein neuen I²C-Bus aufzubauen, was aber wie oben schon festgestellt wurde nicht geht, da es Hardwaremäßig an PORTD Pin 0,1 gebunden ist.

Mit dem P82B715 gehts nicht?
Da kannst Du auch mehrere zusammenschließen, nicht nur 2.
Viele Grüße Uwe

Doch damit klappts super.
Aber die elegantere Lösung ist natürlich die Softwarelösung ohne irgendwo Chips in den Raum zu verteilen.
Ist auch immer ne Geldfrage.
Und für spätere Projekte ist ne Softwarelösung natürlich auch ganz gut zu gebrauchen.
Hab jetzt grad noch ne andere Lib gefunden die sieht Vielversprechend aus.

http://forums.adafruit.com/viewtopic.php?f=25&t=13722

wer mag kann ja die NAcht ma drüber schauen und nen bissel posten wie ich da senden und empfangen kann. Bin jetzt nicht mehr in der Lage dazu ;D (kleines Bsp-Sketch)