Problem mit relais ansteuerung

Hallo,

ich habe eine wunderbar funktionieres Program zu steuerung von leuchtdioden, zumindest am Arduino.
nun habe ich mir eine relaisplatine bei ebay gekauft und wollte die leds durch die platine ersetzen.
nun stehe ich vor dem problem, dass ich strom für die led ausgebe, aber laut schlatplan für die relaisplatine sollte eine masse gesteuert werden.
schaltplan hänge ich mal an.
kann ich nun einfach die “1” en im programm gegen nullen tauschen und umgekehrt? bin für alle vorschläge offen.
ein relais zwischen schalten hatte ich erst gedacht aber der arduino liefert ja nicht genug strom um relais direkt zu schalten, deshalb ja schon die relaisplaint.

vielen dank für eure hilfe

gruß stefan

bluenecro: nun stehe ich vor dem problem, dass ich strom für die led ausgebe

Wie geht das? Der Arduino schaltet Spannung (VCC) an seinen Ausgängen, ich vermute, dass du da eine LED mit einem Vorwiderstand nach Masse dranhängen hast... Die LED mit dem Vorwiderstand ist im Prinzip das selbe, wie der Optokoppler mit seinem Vorwiderstand. Damit die LED im Optokoppler "leuchtet", musst du allerdings an IN0 eine "0" anlegen und an Pin2 des linken Steckers VCC. An Pin3 des linken Steckers muss eine Spannung anliegen (JD-VCC -> Datenblatt), dann schaltet der "beleuchtete" Transitor im Optokoppler durch und schaltet dann den Transistor Q1 und damit das Relais.

Wenn der Arduino den Optokoppler strommäßig treiben kann, könnte man natürlich auch die LED umdrehen und die Anschlüsse der Optokoppler-LED tauschen. Dann könnte man auch mit einem logischen HIGH-Signal den Optokoppler und das am Ausgang damit verbundene Relais treiben - vorausgesetzt natürlich, an Pin 2 des Steckverbinders ist auch Masse anlegbar. Ansonsten geht man halt an Pin1.

Prinzipiell hast du natürlich Recht. Aber was meinst du mit LED umdrehen? Man muss doch nur IN0 auf GND legen und den Arduino Ausgang mit Pin2 des Steckers verbinden.

Weil sonst, wenn er den Ausgang mit logisch HIGH betreibt, die direkt dahinter liegende LED in Sperrichtung betrieben wird und in der Schaltung nichts passiert ;)

Hallo und vielen dank bis dahin,

ja ich schalte die LED mit vorwiderstand und dem High signal. sollte ich dann einfach die high und low befehlt tauschen im programmtext? oder wie realisiere ich sonst die masse schaltung des optokopplers?

mfg stefan

Es gibt letztlich zwei Möglichkeiten:

a) du verbindest Pin 2 des oberen Jumbers mit VCC. Dann wird das Relais angesteuert, in dem du Pin IN0 auf Low setzt. (Ändern der Logik in der Software, so ist die Relaiskarte wohl gedacht)

b) du verbindest Pin IN0 auf Masse(GND) und Pin2 des oberen Jumpers mit deinem Arduino Ausgang. Dann wird das Relais mit High an Arduino Ausgang angesteuert. (Software logik bleibt gleich)

Aber Achtung: b) geht nur wenn pin2 des oberen Jumpers für jeden Optokoppler einzeln rausgeführt ist, und nicht alle oberen Pins der Optokoppler verbunden sind.

Gunther

ok ich werd einfach mal die leds umbauen, also gemeinsames plus und geschaltete masse, dann die highs und low im programm tauschen und dann sollte es ja hoffentlich genau so gehen :) dann kann ich das masse geschaltetet relaisboard dran bauen. richtig?

richtig.