Problem mit Sensorauswertung (expl. ADXL330KCPZ)

Hallo euch allen Ich habe mir nun, nach einigen Motorexperimenten einen Beschleunigungssensor zugelegt. Den gab es günstig bei Pollin :) Hab ihn also angeschlossen und mit 9V versorgt. Der Rückgabewert, den ich bei Stillstand des Boards bekomme, schwankt bei jedem Zyklus irgendwo zwischen 250 und 1000 Ein Muster ist nicht erkennbar. Aus unerfindlichen Gründen bekomme ich diese chaotischen Werte auch, wenn ich den Sensor entferne. Angeschlossen habe ich ihn auf die Analog Pins und (nach Datenblatt) verwende ich hier auch brav einen 0,01µF Kondensator pro Achse. (500 Werte reichen mir pro Sekunde mehr als aus) Hat jemand eine Idee was da los ist? Verwendetes Board ist übrigens ein Arduino duemilanove

Was mißt Du mit einem Multimeter an den Ausgängen des ADLX330 ? Grüße Uwe

Ich verstehe die Frage nicht. Von einem Multimeter ist hier nirgens die Rede.

Hallo,

Da die Werte sich gleich verhalten, egal ob der Sensor dran hängt oder nicht, stellt sich die Frage, ob Du die richtigen Pins ausließt?

mfg Reinhard

http://arduino.cc/en/Main/arduinoBoardDuemilanove

Ich nehme die Pins über denen steht: Analog 0, Analog 1 Die sind als Eingang im Code definiert.

Ungefähr so: sensorValue as integer sensorValue = analogRead(0);

Ich habe zum Test über den gleichen Pin ein Schiebepoti ausgelesen - Die Werte sind korrekt!

Bridgeguard: Ich verstehe die Frage nicht. Von einem Multimeter ist hier nirgens die Rede.

Ich bitte Dich um eine Messung der Ausgangspannung um zu verstehen ob es ein Problem mit dem Sensor ist oder mit dem Arduino. Der Sinn meiner Bitte ist Fehlereingrenzung. Also bitte:

Was mißt Du mit einem Multimeter an den Ausgängen des ADLX330 ?

Viele Grüße Uwe

Das hört sich ein bisschen nach einer vergessenen GND verbuindung an. Genau gesagt hast du die beiden Analogwerte mit dem Arduino zu verbinden und den GND damit es einen gemeinsamen bezugspunkt gibt.

Hoffe geholfen zu haben

Ja, die Masse der Batterie muß mit der Masse des Arduino verbunden werden. Das habe ich aber als Voraussetzung angesehen. Viele Grüße Uwe