Probleme beim Hochladen eines Sketches

vielen dank euch beiden für die sehr schnellen und hilfsreichen Antworten 8)
Habe mich dabei an diesem Video gehalten.
Dann an deine Anleitung:

uxomm:
Du stellst im Menü der Arduino-IDE den richtigen Programmer ein:
Werkzeuge / Programmer: Atmel STK500 development board

Und brennst den Bootloader mit:
Werkzeuge / Bootloader brennen

Welches Board muss ich dabei auswählen?
Wie üblich klappts beim ersten mal nie... :frowning:
Arduino: 1.8.2 (Windows 7), Board: "Arduino/Genuino Uno"

C:\Users...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/bin/avrdude -CC:\Users...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/etc/avrdude.conf -v -patmega328p -cstk500 -PCOM10 -e -Ulock:w:0x3F:m -Uefuse:w:0xFD:m -Uhfuse:w:0xDE:m -Ulfuse:w:0xFF:m

avrdude: Version 6.3, compiled on Jan 17 2017 at 12:00:53
Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

System wide configuration file is "C:\Users...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/etc/avrdude.conf"

Using Port : COM10
Using Programmer : stk500
AVR Part : ATmega328P
Chip Erase delay : 9000 us
PAGEL : PD7
BS2 : PC2
RESET disposition : dedicated
RETRY pulse : SCK
serial program mode : yes
parallel program mode : yes
Timeout : 200
StabDelay : 100
CmdexeDelay : 25
SyncLoops : 32
ByteDelay : 0
PollIndex : 3
PollValue : 0x53
Memory Detail :

Block Poll Page Polled
Memory Type Mode Delay Size Indx Paged Size Size #Pages MinW MaxW ReadBack


eeprom 65 20 4 0 no 1024 4 0 3600 3600 0xff 0xff
flash 65 6 128 0 yes 32768 128 256 4500 4500 0xff 0xff
lfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
hfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
efuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
lock 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
calibration 0 0 0 0 no 1 0 0 0 0 0x00 0x00
signature 0 0 0 0 no 3 0 0 0 0 0x00 0x00

Programmer Type : STK500V2
Description : Atmel STK500
Programmer Model: STK500
Hardware Version: 2
Firmware Version Master : 2.10
Topcard : Unknown
Vtarget : 5.1 V
SCK period : 8.7 us
Varef : 5.0 V
Oscillator : 3.686 MHz

Fehler beim Brennen des Bootloaders.
avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: Device signature = 0x1e9403 (probably m16)
avrdude: Expected signature for ATmega328P is 1E 95 0F
Double check chip, or use -F to override this check.

avrdude done. Thank you.

Naja, erste Erfolge gibt es ja schon. :slight_smile:
Immerhin sprechen IDE und Programmer miteinander.

(Videos kann ich mir im Moment leider keine ansehen)

Die letzten Zeilen der Fehlermeldung könnten interessant sein. Die Device Signature ist die eines ATmega16 (0x1e9403), erwartet wird aber die eines ATmega328P, das wäre aber 0x1e950f.

Also welchen Microkontroller hast du am STK500 drauf?

Wow, mich erstaunt wie schnell ihr antwortet und uns "Leihen" weiterhelft. Kompliment!!!! 8)
Ja das stimpt. Wie man sieht "wird nichts überstürzt mit Erfolgen":slight_smile:
Habe auf mein STK500 Board einen Atmega16 und den Atmel 328P (vom Arduino uno genommen) sitzen.
Soeben habe ich versucht den Atmega 16 vom Board zu nehmen. Klappt aber auch nicht.
...
Fehler beim Brennen des Bootloaders.
avrdude: stk500v2_command(): command failed
avrdude: initialization failed, rc=-1
Double check connections and try again, or use -F to override
this check.
avrdude done. Thank you.

Kann sein, dass ich auf dem STK Board noch irgendwo durch Setzen eines Jumpers en Atmel328P bzw. den Sockel "SCKT3200A2" auswählen muss?

LOOIIS:
Kann sein, dass ich auf dem STK Board noch irgendwo durch Setzen eines Jumpers en Atmel328P bzw. den Sockel "SCKT3200A2" auswählen muss?

Ja, das ist sogar ziemlich sicher so.
Der STK500 hat ja viele verschiedene Sockel für "verschiedenbeinige" Controller.
Was du genau machen musst, kann ich dir aber leider nicht sagen. Ich hab einen STK500 nur einmal vor langer Zeit benutzt und kann mich nicht mehr genau erinnern.
Aber ich bin sicher, du findest Anleitungen im Netz. :slight_smile:

Habe mich dabei an diesem Video gehalten.

Das Video zeigt die HV parallel Programmierung.
Das wollen wir doch nicht, oder?

Ich hätte alles überflüssige Gedöns vom STK500 runter gezogen.
Ein Kabel von ISP6Pin Stecker des STK 500 auf den ISP des Uno gesteckt.
Und fertig ist die Laube.

Danke combie für deinen Beitrag.
Wie bereits erwähnt bin ich neu a :wink: uf diesem Gebiet und muss mich erst einarbeiten.
Habe diese HV parallel Programmierung, wenn ich ehrlich bin nicht so genau verstanden. Habe nur verstanden, dass man einen neuen Bootloader auf den Arduino hinaufbringen kann... Deshalb war es ein Versuch... :disappointed_relieved:
Zum Glück aber gibt es dieses Forum mit Leuten, die sehr viel Wissen und Geduld aufbringen! 8) Danke.
Habe mich an deine Anweisungen gehalten:

combie:
Das Video zeigt die HV parallel Programmierung.
Das wollen wir doch nicht, oder?

Ich hätte alles überflüssige Gedöns vom STK500 runter gezogen.
Ein Kabel von ISP6Pin Stecker des STK 500 auf den ISP des Uno gesteckt.
Und fertig ist die Laube.

Erfolg, leider nicht. :cry:
Bekomme diese Meldung-uff:
Arduino: 1.8.2 (Windows 7), Board: "Arduino/Genuino Uno"

C:\Users...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/bin/avrdude -CC:\Users...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/etc/avrdude.conf -v -patmega328p -cstk500 -PCOM9 -e -Ulock:w:0x3F:m -Uefuse:w:0xFD:m -Uhfuse:w:0xDE:m -Ulfuse:w:0xFF:m

avrdude: Version 6.3, compiled on Jan 17 2017 at 12:00:53
Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/
Copyright (c) 2007-2014 Joerg Wunsch

System wide configuration file is "C:\Users...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\tools\avrdude\6.3.0-arduino9/etc/avrdude.conf"

Using Port : COM9
Using Programmer : stk500
AVR Part : ATmega328P
Chip Erase delay : 9000 us
PAGEL : PD7
BS2 : PC2
RESET disposition : dedicated
RETRY pulse : SCK
serial program mode : yes
parallel program mode : yes
Timeout : 200
StabDelay : 100
CmdexeDelay : 25
SyncLoops : 32
ByteDelay : 0
PollIndex : 3
PollValue : 0x53
Memory Detail :

Block Poll Page Polled
Memory Type Mode Delay Size Indx Paged Size Size #Pages MinW MaxW ReadBack


eeprom 65 20 4 0 no 1024 4 0 3600 3600 0xff 0xff
flash 65 6 128 0 yes 32768 128 256 4500 4500 0xff 0xff
lfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
hfuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
efuse 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
lock 0 0 0 0 no 1 0 0 4500 4500 0x00 0x00
calibration 0 0 0 0 no 1 0 0 0 0 0x00 0x00
signature 0 0 0 0 no 3 0 0 0 0 0x00 0x00

Programmer Type : STK500V2
Description : Atmel STK500
Programmer Model: STK500
Hardware Version: 2
Firmware Version Master : 2.10
Topcard : Unknown
Vtarget : 5.2 V
SCK period : 8.7 us
Varef : 5.0 V
Oscillator : 3.686 MHz

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.02s

avrdude: Device signature = 0x1e950f (probably m328p)
avrdude: erasing chip
avrdude: reading input file "0x3F"
avrdude: writing lock (1 bytes):

Fehler beim Brennen des Bootloaders.
Writing | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: 1 bytes of lock written
avrdude: verifying lock memory against 0x3F:
avrdude: load data lock data from input file 0x3F:
avrdude: input file 0x3F contains 1 bytes
avrdude: reading on-chip lock data:

Reading | ################################################## | 100% -0.00s

avrdude: verifying ...
avrdude: WARNING: invalid value for unused bits in fuse "lock", should be set to 1 according to datasheet
This behaviour is deprecated and will result in an error in future version
You probably want to use 0xff instead of 0x3f (double check with your datasheet first).
avrdude: 1 bytes of lock verified
avrdude: reading input file "0xFD"
avrdude: writing efuse (1 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: 1 bytes of efuse written
avrdude: verifying efuse memory against 0xFD:
avrdude: load data efuse data from input file 0xFD:
avrdude: input file 0xFD contains 1 bytes
avrdude: reading on-chip efuse data:

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: verifying ...
avrdude: verification error, first mismatch at byte 0x0000
0xff != 0xfd
avrdude: verification error; content mismatch

avrdude done. Thank you.

Erfolg, leider nicht. :cry:
Bekomme diese Meldung-uff:

Ja, schade eigentlich...

Aber ein großes Stück weiter ist es schon.
Denn:
Offensichtlich findet er den ATMega328P
Lesen und schreiben klappt auch (fast)

Vielleicht ist er ja wirklich kaputt.....der ATMega328P ...

Also ein kleiner Trost :slight_smile:
Ich werde mir in den nöchsten Tagen einen neuen Microcontroller besorgen und das ganze noch einmal versuchen.
Halte euch auf den Laufenden!
Danke nochmals für eure wertvolle Hilfe und Unterstützung :wink:

Gutes Gelingen!

Hallo,
so nun habe ich den neuen Mikrocontroller erhalten und auch das Brennen des Bootloader mit dem STK500 war erfolgreich.
Anschließend wollte ich ein Beispielsketch (Blink) auf meinen neuen Controller hinaufladen aber leider ohne Erfolg: :blush: :disappointed_relieved:
Was bedeutet diese Hex zahl"…not in sync: resp=0xc8"?
Danke für eurer Hilfe!

fehler.txt (31.7 KB)

LOOIIS:
Hallo,
so nun habe ich den neuen Mikrocontroller erhalten und auch das Brennen des Bootloader mit dem STK500 war erfolgreich.
Anschließend wollte ich ein Beispielsketch (Blink) auf meinen neuen Controller hinaufladen aber leider ohne Erfolg: :blush: :disappointed_relieved:
Was bedeutet diese Hex zahl"…not in sync: resp=0xc8"?
Danke für eurer Hilfe!

Du hast etwas falsch gemacht.
Evtl. den falschen Bootloader o.ä.

Poste bitte die Fehlermeldung hier im Forum in Code-Tags, Schaltfläche </> oben links im Editorfenster.

Danke HotSystem für deiner Antwort.
Ja ich vermute auch... :confused:
Kann die Fehlermeldung nicht in Code Tags posten. Es sind nämlich ca. >30.000 Zeichen...

Dann schreibe doch mal was und wie du es gemacht hast.

Wie bereits erwähnt habe ich den STK500 verwendetum den Bootloader auf den Controller zu laden. Dazu habe ich im Arduino IDE das Board Arduino Uno, Programmer Atmel STK development board ausgewählt und Bootloader brennen geklickt. Hat ohne Fehler funktioniert.
Ein Beispielsketch hinaufladen direkt mit Arduino IDE hat dann nicht mehr geklappt, siehe Fehlermeldungen...

Und wie hast du den STK500 angeschlossen ?

Den STK500 habe ich nur für den Bootloader verwendet. Habe den STK500 über den Port ISP6PIN mit dem Arduino Uno Board Port ICSP verbunden.
Das Ergebnis beim Brennen des Bootloaders war positiv. Kann es leider nicht direkt posten da es auch die Zeichenanzahl leider überschreitet. Soll ich es in die Anlage stellen?

Hi

Es wird wohl nicht Alles der 30kB an Zeichensalat die Fehlermeldung sein, oder?

MfG

LOOIIS:
Den STK500 habe ich nur für den Bootloader verwendet. Habe den STK500 über den Port ISP6PIN mit dem Arduino Uno Board Port ICSP verbunden.
Das Ergebnis beim Brennen des Bootloaders war positiv. Kann es leider nicht direkt posten da es auch die Zeichenanzahl leider überschreitet. Soll ich es in die Anlage stellen?

Es gibt 2 von den ICSP, welchen hast du genommen ?

Habe den ICSP Port direkt neben dem Microcontroller verwendet. "ICSP for ATmega 328"
ausreichend? :slight_smile:

       Programmer Type : STK500V2
         Description     : Atmel STK500
         Programmer Model: STK500
         Hardware Version: 2
         Firmware Version Master : 2.10
         Topcard         : Unknown
         Vtarget         : 5.1 V
         SCK period      : 8.7 us
         Varef           : 5.0 V
         Oscillator      : 3.686 MHz

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: Device signature = 0x1e950f (probably m328p)
avrdude: NOTE: "flash" memory has been specified, an erase cycle will be performed
         To disable this feature, specify the -D option.
avrdude: erasing chip
avrdude: reading input file "C:\Users\...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.20/bootloaders/optiboot/optiboot_atmega328.hex"
avrdude: writing flash (32768 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: 32768 bytes of flash written
avrdude: verifying flash memory against C:\Users\...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.20/bootloaders/optiboot/optiboot_atmega328.hex:
avrdude: load data flash data from input file C:\Users\...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.20/bootloaders/optiboot/optiboot_atmega328.hex:
avrdude: input file C:\Users\...\AppData\Local\Arduino15\packages\arduino\hardware\avr\1.6.20/bootloaders/optiboot/optiboot_atmega328.hex contains 32768 bytes
avrdude: reading on-chip flash data:

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: verifying ...
avrdude: 32768 bytes of flash verified
avrdude: reading input file "0x0F"
avrdude: writing lock (1 bytes):

Writing | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: 1 bytes of lock written
avrdude: verifying lock memory against 0x0F:
avrdude: load data lock data from input file 0x0F:
avrdude: input file 0x0F contains 1 bytes
avrdude: reading on-chip lock data:

Reading | ################################################## | 100% 0.00s

avrdude: verifying ...
avrdude: WARNING: invalid value for unused bits in fuse "lock", should be set to 1 according to datasheet
This behaviour is deprecated and will result in an error in future version
You probably want to use 0xcf instead of 0x0f (double check with your datasheet first).
avrdude: 1 bytes of lock verified

avrdude done.  Thank you.

lg

Es sieht nach einer falschen Oszillator-Taktfrequenz aus.