Probleme mit dem erstellen von einem Schalter

Hallo
Ich habe einen Arduino Mega 2560 gekauft.
Treiber ist installiert, Arduino IDE ist installiert und den Arduino mit USB-Kabel angeschlossen.
Grüne LED auf dem Arduino leuchtet.
Jetzt starte ich den Mobilflight Connector, in Module habe ich ein grünes Häckchen.
Ich gehe auf /Extras/Einstellungen und dann auf den Reiter "MobiFlight Module"
dann rechtsklick auf "MobiFlight Mega" dann "neues Device" "Schalter"
und schon steht auf "Mobiflight Mega" ein gelbes Dreieck mit einem Ausrufungszeichen.
Ich hab schon alles probiert nichts klappt ich hab immer das Ausrufungszeichen.
Was muss ich da machen damit der Arduino funktioniert ?
Gruss
Werner

Ergonaut:
... Mobilflight Connector ...

Was zur Hölle ist das?!

Gruß

Gregor

Hallo,

vielleicht wäre es hilfreich, wenn du einfach mal die Step by Step Anleitung von Mobiflight umsetzt, denn damit der Arduino sich wie ein Mobiflight-Board verhält, muss man ihm zunächst den Mobiflight-Sketch (dort Firmware genannt) aufspielen. Andernfalls hält sich Arduino, völlig zu Recht übrigens, nur für einen Arduino und nicht für ein Mobiflightboard, sprich er ignoriert einfach die Ansprach als solches.

VG

C.E.

@gregorss
Wenn du keinen Beitrag zu meinem Problem abgeben kannst, dann lass es sein!
Wenn du noch nicht einmal weist was der MobilFlight-Connector ist kann man von dir auch keine hilfe erwarten!

@Confusedelectron
Es ist das erste mal das ich überhaupt so ein Boerd benutze, daher vollkommener Neuling.
Also ich habe mal den Sketch "Blink ausprobiert, der klappt (die gelbe LED blinkt).
Ich habe die Arduino Software 1.8.3 installiert.
Unter Werkzeuge habe ich eingestellt:
Board : Arduino 2560
Port : Com4
Dann den MobilFlight Connector gestartet, er antwortet "es wurde ein Arduino ohne Mobilflight Firmware gefunden"
Hab ich dann installieren lassen, alles ok.
Dann nach der Einrichtungshilfe für einen Schalter vorgegangen und Prompt habe ich
unter "/neues Device/Schalter" wieder das gelbe Dreieck mit dem Ausrufungszeichen.
Soweit war ich auch schon am Anfang bevor ich die Anfrage hier geöffnet habe.
Es leuchtet die gelbe und die grüne LED auf dem Arduino Board und im MobilFlight-Connector
unten links bei Module ein grünes Häckchen.
Irgendetwas ist da noch faul, ich hoffe ihr könnt mir sagen was !

Noch etwas, im Mobilflight Connector steht unten rechts unter Module:
"MobilFlight Mega/ SN-b83-473"
Gruss
Werner

Ergonaut:
@gregorss
Wenn du keinen Beitrag zu meinem Problem abgeben kannst, dann lass es sein!
Wenn du noch nicht einmal weist was der MobilFlight-Connector ist kann man von dir auch keine hilfe erwarten!

Hoppla?!

Du kannst Deine Frage nicht so stellen, dass sie allgemein verständlich ist (ein Link hätte genügt, nech), und wirst pampig, weil ich das nicht kenne?!

Ich bin gespannt, wieviel Hilfe Dir hier noch geboten wird.

Gruß

Gregor

@gregorss
Meine Frage ist allgemein verständlich gestellt.
Und ich erwarte in einem Hilfe Board auch Hilfe und keine Gegenfrage die nichts
mit der Sache zu tun hat.
Ich nehme jedenfalls an das es hier Spezialisten gibt die helfen wollen und auch können.
Es gibt genug Boards indem sich jeder gegen jeden runtermachen will.
Wenn ich also eine vernünftige Frage stelle hoffe ich auch eine vernünftige Antwort zu bekommen.
Und jetzt die anderen Board-User gegen mich aufzuhetzen mit dem Motto
"helft dem bloß nicht" ist auch nicht die feine Art.
Gruss
Werner

gegen mich aufzuhetzen

Nicht nur eine neurotische Fehlanpassung, sondern obendrein noch Paranoia...

Vielleicht solltest du mal einen Psychologen deines Vertrauens aufsuchen, oder zumindest einen Kurs in Sozialverhalten machen.

Und Tschüss.

Ergonaut:
Es gibt genug Boards indem sich jeder gegen jeden runtermachen will.

Hier ist das meiner Erfahrung nach nicht so. Aber wenn Du eine Frage zu einer speziellen Sache stellst, solltest Du auch irgendeine Info dazu liefern, was diese spezielle Sache denn ist. Ein Link zu einer Produktseite o. ä. ist ja nu echt nicht viel verlangt.

Gruß

Gregor

Hallo,

ich bin aus dem Thema dann auch mal raus. Mir gefällt es nicht wirklich, wie sich die Diskussion hier entwickelt.

Ich habe gestern den Mobiflight-Kram auch erst googlen müssen und letztendlich verwendet man da nur einen Arduino Mega, um ein Interface zwischen einer Flugsimulation und einem Eigenbausimulator zu erzeugen, weil der Mega eben so reichlich mit I/O-Pins gesegnet ist.
Die Mobiflight-Firmware ist also nix anderes als ein Sketch, der den Mega als Interface zwischen USB und der Simulatorhardware konfiguriert.

Damit ist eigentlich auch schon alles gesagt, denn nach dem Upload des Sketch hat alles Weitere nix mehr mit den "normalen" Anwendungen des Arduino, wie sie hier im Forum diskutiert werden, zu tun. Das sind dann spezifische Fragen zur Mobiflight-Software und die PC-Seite spielt da ja auch eine nicht unerhebliche Rolle.

Wenn die Softwareschnittstelle nicht so will wie geplant, sollten weitere Fragen also eher den Mobiflight-Leuten in ihrem Forum gestellt werden, denn die haben sich den Sketch schließlich ausgedacht und wissen was ihre Software treibt. Das ist zu 90% kein Arduino-, sondern ein Mobiflight-Problem.

Was den Umgang und das Benehmen des Threaderstellers angeht, so finde ich das ehrlich gesagt fordernd, undankbar und unhöflich.
Die Leute hier geben ihre Freizeit freiwillig um Fragen zu beantworten. Dafür erwartet bestimmt niemand einen Kniefall oder so etwas, aber die Mitgliedschaft in einem Forum und der Besitz von einigem Fachwissen macht einen auch nicht zu einer on-demand-Hotline, mit der Verpflichtung jedem sofort und erschöpfend Rede und Antwort stehen zu müssen, und das auf Basis minimaler Informationen. Das sollte auch jeder Fragesteller im Hinterkopf behalten.

Ich sage dies, weil ich in einem anderen Forum selbst Admin und Moderator bin und deswegen leider häufig genug in solchen Diskussionen intervenieren muss.

VG
C.E.

hi,

naja, wenn man neu hier reinkommt, kann es schon sein, daß man annimmt, daß das hier ein von der firma arduino eingerichtetes hilfe-forum mit bezahlten mitarbeitern ist.

@ergonaut: so ist es aber nicht, und da wird dann schon mal ein "was zur hölle" hingeschmissen. jeder hier nimmt aus spaß am forum teil, und der ton ist einfach sehr locker und familiär.

also am besten alles auf anfang...

gruß stefan