Probleme mit USB TTL Adapter - programmer not responding

Hallo zusammen,

ich versuche nun schon seit einigen Stunden, meine µCs über TTL-UART zu programmieren und scheitere leider kläglich.

Ich verwende gleich zwei verschiedene zum Testen:

und

versucht mit einem Blink-Sketch zu bespielen habe ich einen Uno, einen Nano(Clone) sowie einen ESP8266( genauer ein D1 mini Clone)

Verbindung war dabei entsprechend:
RX - TX
TX - RX
VCC - VIN bzw. 5V und 3.3V je nach Board und Adapter
GND - GND
RST bzw. DTR jeweils an die Reset-Pins der Boards (verschieden bezeichnet)

Variationen, die ich probiert habe:

  • RX - RX und TX - TX i.F. etwaiger Falschbeschriftung
  • bei amazon-Adapter CTS an den Resetpin des µC
  • CTS auf GND
  • Resetpins frei und Reset per Knopfdruck am µC (wie man es in diversen Anleitungen liest am Ende des Kompilierens)
  • neben der Arduino IDE (v1.8.13) das Ganze auch in PlatformIO unter VSC

Ich verwende Ubuntu 20.10, die Adapter werden unter lsusb angezeigt und sind auch in der IDE am entspr. Port auswählbar, sodass ich davon ausgehen, dass mein System sie erkennt…

Bus 001 Device 014: ID 0403:6001 Future Technology Devices International, Ltd FT232 Serial (UART) IC
bzw.
Bus 001 Device 015: ID 10c4:ea60 Silicon Labs CP210x UART Bridge

“Sicherheitshalber” habe ich trotzdem noch den FTDI D2XX Treiber manuell nach-installiert nach Herstelleranleitung () für Linux aber auch das hat nichts geändert.

Die µC lassen sich über den herkömmlichen Weg über USB (bzw. der Nano-Clon über ISP, USB läuft bei dem Billigteil trotz ch340 Treiber nicht aber das ist ein anderes Problem…) programmieren, sind also nicht defekt

Außerdem habe ich eine Anleitung zur Verwendung des Uno als UART-Programmer (Reset auf GND und dann RX/TX gekreuzt an den Ziel-µC + Spannungsversorgung) ausprobiert. Diese erzeugt die selbe Fehlermeldung.

Diese Fehlermeldung ist immer:

avdude: stk500_recv(): programmer is not responding
avdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x00

… und dann zählt er bis 10 attempts hoch und verabschiedet sich mit “avrdude done. Thank you.” - na thank you auch ><

Hat vielleicht jemand eine Idee, was ich noch probieren kann oder stand bereits vor dem selben Problem und hat eine Lösung parat?

Zwischen DTR des Adapters und Reset des ATmega braucht es einen 0,1µF Kondensator.

Andere Steuersignale (CTS RTS) der seriellen Schnittstellen funktionieren nicht
Auch muß der Arduino UNO und NANO die 5V am 5V Pin bekommen und nicht an Vin.

Du kannst auch Reset weglassen und manuell den Resettaster drücken solange bis in der IDE nach dem Kompilieren "Upload" erscheint.

Wieso verwendest Du beim Arduino UNO und NANO einen externen USB-Serial Adapter?
Beim ESP kann ich Dir nicht helfen.

Grüße Uwe